Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...)

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 16.07.2003, 17:37   #1
ALX
 
Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...) - Icon17

Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...)



Hallo Leute !

Mein McAfee hat nach dem aktuellen Update ebenfalls 2 Dialer entdeckt. 1930.exe und 1968.exe
Diese wurden als QDial11 identifiziert und ich habe sie gelöscht.
Leider hebeln diese auch bekannte Anti-Dialer-Programme aus und löschen sich dann selbständig.
Meine Panik ist die nächste Telefonrechnung ...
Von der Telekom erhielt ich die Nummer: 0800-3301900. Dort kann man die 0190er Nummer (Ohne die 0190 am Begin) angeben und erhält dann den Anbieter dieser Schweinerei.
Meine Frage an Euch: habt Ihr Erfahrungen, ob Eisprüche gegen solche Verbindungen erfolgreich sind ? Es ist laut Telekom wohl möglich, die Zahlung für die 0190er Verbindung bis zur Klärung (Äh, Strafanzeige, Brief über den Rechtsanwalt ?) sperren zu lassen ....

Hier noch ne Info zu dem Dialer: http://vil.nai.com/vil/content/v_100464.htm

Vielleicht kann mir einer was berichten, wie solche Angelegenheiten enden (zahlen oder ohne Kosten aus der Sache rauskommen ?)

Gruß an alle leidgeplagten Mitstreiter !

Alex

PS: ich hätte natürlich längst die 0190er von der Telekom sperren lassen, nur finde ich es eine Frechkeit, dafür so eine hohe "Bearbeitungsgebühr" zu verlangen ! Ich sehe es eher als Service am Kunden. Doch der wird von der Telekom seit Urzeiten schon sehr klein geschreiben ...

Alt 16.07.2003, 18:10   #2
Lutz
 

Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...) - Beitrag

Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...)



Moin und Willkommen im Board ALX,

dieses Board ist in vielen Fällen eher technisch als rechtlich interessiert. Das heißt natürlich nicht, dass keine 'rechtlichen' Fragen erlaubt sind, aber ich denke, dass Du bei dialerschutz.de schneller Antworten auf Deine Fragen findest. Dort gibt es ein Forum, wo sich unter anderem auch Geschädigte austauschen.

Zu den Kosten der Einwahl hatte ich in diesem Thread schon einmal beschrieben, dass Anrufe aus dem Netz der Telekom zu Nummern, die mit 0190-8xxx beginnen 1,855 EURO/Minute kosten. Diese Angaben werden auch von dem Tarif-Rechner der Telekom mit Stand vom 01.05.2003 bestätigt.

tschööö, DerBilk
__________________

__________________

Alt 17.07.2003, 02:20   #3
Eisbaer
Administrator, a.D.
 

Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...) - Beitrag

Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...)



Moin !

Hast du denn die Einwahlnummer ? - Dann duerfte meiner Meinung nach die Chancen sehr gut stehen, dass du nicht zahlen musst. Denn auch sehr vielen Polizeidienststellen fuer Computerdelikte und den LKA´s sind diese Dialer laengst bekannt und man ermittelt in dieser Angelegenheit fleissig. Auch kuemmert man sich staendig um die Abschaltung der verwendeten Einwahlnummern, die stark abweichen, sogar unterschiedliche Telefongesellschaften.

Gruss Eisi
__________________

Antwort

Themen zu Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...)
.exe, 0190er, aktuelle, anbieter, brief, dialer, ebenfalls, entdeck, erfahrungen, frage, gen, hohe, ide, kosten, kunde, leute, löschen, mcafee, panik, qdial11, rechnung, service, sperren, telekom, update, verbindungen, verlangen, zahlen, zahlung



Zum Thema Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...) - Hallo Leute ! Mein McAfee hat nach dem aktuellen Update ebenfalls 2 Dialer entdeckt. 1930.exe und 1968.exe Diese wurden als QDial11 identifiziert und ich habe sie gelöscht. Leider hebeln diese - Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...)...
Archiv
Du betrachtest: Q-Dial11 (1930.exe, 1968.exe ...) auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.