Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: ssl-128 Bit-Verschlüsselung

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 26.03.2003, 17:44   #1
_Max_
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Hallo,

ein Bekannter von mir, möchte gern wissen, wie sicher diese Verschlüsselung für online-banking ist.

Hat jemand von euch Erfahrung damit und kann einschätzen, ob das ausreicht oder was es noch für Möglichkeiten gibt?

Ich hoffe, das das Thema im richtigen Forenbereich steht, falls nicht bitte verschieben.

Gruß Max

Alt 26.03.2003, 21:17   #2
n_dot_force
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



128bit ist für onlinebanking sicher.

clientseitig (sprich du/dein bekannter am heimpc) hat man sowieso _keinen_ einfluss auf die verschlüsselung, denn die wird serverseitig vorgegeben (wenn der server z.b. meint, das er nur für 56bit zertifiziert ist, dann kannst du nicht mehr als mit 56bit verschlüsseln, auch wenn der ie max. 128bit[1] kann)

wichtiger ist: welcher client kann alles 128 bit: alle aktuellen browser -> ergo: wenn ein älteres os vorhanden ist (win95/win98/nt4), dann gilt mal: browser updaten![2][3]

auch erklären die banken[4] einiges dazu...

wie das mit synchroner und asynchroner verschlüsselung genau aussieht: keine ahnung (bin kein mathematiker *g*)

kannst ja bei interesse google bemühen...

fakt ist: 128bit sind (nach heutigem stand) sicher, nur müssen diese von beiden seiten unterstützt werden!

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

[1] ob es für windows/ie mehr gibt, kann ich gar nicht sagen, nur aus der theorie: eine höhere verschlüsselung als 128bit würde gegen das us-waffenexportgesetz fallen. wennn jetzt jemand sagt: moment - pgp/gpg hat doch höhere bitraten (1024/2048/...), dem sei gesagt: das sind nicht die gleichen verfahren (es gibt synchrone und asynchrone verschlüsselungen)
[2] die mit win95/98/nt4 ausgelieferten browser konnten eine verschlüsselungsstärke bis max. 40bit. im feb. 2000 wurde das exportgesetz (eben für onlinebanking) gelockert, sodass die 128bit-verschlüsselung verfügbar war...
[3] http://www.rewirpower.de/home/contact/help/browser.html
[4] :
http://www.bekb.ch/index/angebot/ang...ank_sicherheit
http://www.sgkb.ch/onba/help_b.html#sec
__________________


Alt 27.03.2003, 18:12   #3
_Max_
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Hi n_dot_force,

danke erst mal.

Gruß Max [img]smile.gif[/img]
__________________

Alt 28.03.2003, 18:35   #4
docprantl
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Blinzeln

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von n_dot_force:
128bit ist für onlinebanking sicher.</font>[/QUOTE]Na abgesehen davon, daß durch eine Man-In-The-Middle-Attacke[1] der ganze Datenverkehr abgehört werden kann...
Und durch Proxyserver lassen sich ganz elegant die Zertifikate austauschen oder entfernen...

ciao,
docprantl

[1] Mitsniffen und Manipulieren des Keyexchange
__________________
Tugenden, subst. fem. pl. - gewisse Enthaltsamkeiten
[Ambrose Bierce, "Des Teufels Wörterbuch"]

Alt 28.03.2003, 19:18   #5
_Max_
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von Dr Prantl:
Und durch Proxyserver lassen sich ganz elegant die Zertifikate austauschen oder entfernen...
</font>[/QUOTE]Das klingt aber jetzt ganz anders? Mein Bekannter möchte gern wissen, ob er seine Bankgeschäfte wie bisher oder eben mit online-banking abwickeln kann.

Gruß Max


Alt 28.03.2003, 19:53   #6
docprantl
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Idee

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Freilich kann er das. Er sollte aber bei jeder neuen Sitzung kontrollieren, ob das SSL-Zertifikat auch zur Site gehört oder ob es ungültig ist.
__________________
--> ssl-128 Bit-Verschlüsselung

Alt 28.03.2003, 20:04   #7
docprantl
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Ausrufezeichen

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Es gibt aber noch ganz andere Risiken: bei meiner Bank beispielsweise bleibt die Sitzung solange offen, bis ich mich auslogge. Das heißt, selbst wenn ich meine Verbindung kappe und mich unter einer neuen IP (und auch einem neuen Browserfenster) neu einwähle, kann ich auf die selbe Sitzung noch zugreifen. [img]redface.gif[/img]
__________________
Tugenden, subst. fem. pl. - gewisse Enthaltsamkeiten
[Ambrose Bierce, "Des Teufels Wörterbuch"]

Alt 28.03.2003, 20:07   #8
_Max_
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Hi Dr Prantl,

wie macht er das jetzt? Im normalen Bankgeschäft, läßt er die Überweisungen schreiben, dann ab zur Bank.

So wie du jetzt schreibst, ist dann online bei jeder Überweisung das Zertifikat zu checken?

Wie denn jetzt, jede Überweisung ein anderes Zertifikat? Oder nur eines das zur Kontonummer paßt? und dass man vor jeder Überweisung prüfen sollte?

Gruß Max

Alt 28.03.2003, 20:28   #9
docprantl
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Idee

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Nein, er soll nicht bei jeder Überweisung das Zertifikat prüfen, sondern nur, bevor er sich auf der Bankingseite einloggt. Wenn er die Bankingseite betritt, erscheint unten in der Statuszeile des Browsers ein Schloßsymbol. Das heißt, die Seite wurde per Zertifikat verschlüsselt. Ein Doppelklick auf das Symbol bringt ein paar Details zum Vorschein. Hier sollte sich erkennen lassen, daß das Zertifikat zum Bankserver gehört und daß der Fingerprint stimmt. Diesen kann er vorher bei seiner Bank erfragen.

Aber keine Regel ohne Ausnahme. Bei manchen Onlinekonten erfolgt die Verschlüsselung nicht per SSL, sondern wird durch ein Java-Applet vorgenommen. In diesem Fall läuft das Banking komplett in diesem Applet ab und du hast möglicherweise kein Schloßsymbol unten im Browser.

ciao,
docprantl
__________________
Tugenden, subst. fem. pl. - gewisse Enthaltsamkeiten
[Ambrose Bierce, "Des Teufels Wörterbuch"]

Alt 28.03.2003, 20:45   #10
_Max_
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Hi docprantl,

Danke für die Erklärung. [img]smile.gif[/img] Dann ist aber diese 128 Bit-Verschlüsselung bedenkenlos zu handhaben, für online-banking (wie n_dot_force schon zu Beginn sagte!). Mit den geschriebenen Vorgehensweisen! Er geht ja davon aus, dass die von der Bank vorgegebenen Schlüssel, sicher sind.

Gruß Max

Alt 31.03.2003, 19:23   #11
_Max_
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



Hallo,

noch eine Frage dazu. Was oder wie wird verfahren, falls wirklich irgendjemand an die Bankdaten herankommt und finanziellen Schaden verursacht? Voraussgesetzt alle Sicherheitsbestimmungen wurden eingehalten. Ist er dann versichert über die Bank oder trägt er den eventuellen Schaden selbst?

Gruß Max

Alt 01.04.2003, 12:57   #12
n_dot_force
Gast
 
ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Beitrag

ssl-128 Bit-Verschlüsselung



du mögest das zuständige geldinstitut befragen

[img]graemlins/teufel3.gif[/img]

Antwort

Themen zu ssl-128 Bit-Verschlüsselung
bekannter, bereich, e-banking, erfahrung, hoffe, möglichkeiten, online-banking, schätze, thema, verschlüsselung, wissen



Ähnliche Themen: ssl-128 Bit-Verschlüsselung


  1. Verständnisfrage zur Verschlüsselung
    Smartphone, Tablet & Handy Security - 06.08.2014 (4)
  2. Maleware Verschlüsselung?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.02.2014 (1)
  3. Festplatten Verschlüsselung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 17.01.2014 (7)
  4. Bundespolizeitrojaner mit Verschlüsselung entfernen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.02.2013 (43)
  5. bundestrojaner und verschlüsselung
    Log-Analyse und Auswertung - 24.08.2012 (7)
  6. UCASH Verschlüsselung
    Mülltonne - 28.07.2012 (1)
  7. Verschlüsselung Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.06.2012 (1)
  8. Verschlüsselung mal anders
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.05.2012 (2)
  9. Verschlüsselung-Trojaner entsorgt
    Log-Analyse und Auswertung - 04.05.2012 (1)
  10. Verschlüsselung-trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 02.05.2012 (1)
  11. Verschlüsselung
    Log-Analyse und Auswertung - 27.04.2012 (4)
  12. Mehr Verschlüsselung!
    Nachrichten - 24.11.2010 (0)
  13. Verschlüsselung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 07.08.2007 (4)
  14. Kubuntu WPA Verschlüsselung
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 26.01.2007 (2)
  15. verschlüsselung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 05.12.2006 (12)
  16. Challenger-Verschlüsselung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 05.09.2006 (15)
  17. Verschlüsselung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 19.08.2004 (1)

Zum Thema ssl-128 Bit-Verschlüsselung - Hallo, ein Bekannter von mir, möchte gern wissen, wie sicher diese Verschlüsselung für online-banking ist. Hat jemand von euch Erfahrung damit und kann einschätzen, ob das ausreicht oder was es - ssl-128 Bit-Verschlüsselung...
Archiv
Du betrachtest: ssl-128 Bit-Verschlüsselung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.