Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Log-Analyse und Auswertung

Log-Analyse und Auswertung: Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?

Windows 7 Wenn Du Dir einen Trojaner eingefangen hast oder ständig Viren Warnungen bekommst, kannst Du hier die Logs unserer Diagnose Tools zwecks Auswertung durch unsere Experten posten. Um Viren und Trojaner entfernen zu können, muss das infizierte System zuerst untersucht werden: Erste Schritte zur Hilfe. Beachte dass ein infiziertes System nicht vertrauenswürdig ist und bis zur vollständigen Entfernung der Malware nicht verwendet werden sollte.

Antwort
Alt 12.06.2014, 18:03   #1
Blubb1911
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Moin Moin,

In meinem Browser hat sich eben ein Tab geöffnet, dass ein Addon Namens Fast Start installiert werden sollte. Der Browser hat sich darauf hin mehrmals geschlossen und wieder geöffnet. Seitdem habe ich eine neue Startseite beim Öffnen des Browsers, beim Öffnen eines neuen Tabs mit dem Titel "Fast Start", zwei neue Add-Ons (Fast Start 4.2.3 und shortcut 1.1.1) und auf meinem Desktop findet sich eine Verknüpfung namens 337 GAMES. Ich habe das Problem gegooglet und folgenden Thread gefunden: http://www.trojaner-board.de/151888-...rtleiste.html. Der Ordner WPM existiert auch bei mir. Ein Systemscan mit Avira Free Antivirus hat jedoch nichts ergeben. Die Logs hänge ich als Archiv an...

Ich hoffe das ist so in Ordnung und freue mich auf eine Antwort ...

mfG,
Blubb1911

Alt 12.06.2014, 18:54   #2
deeprybka
/// TB-Ausbilder
/// Anleitungs-Guru
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?





Mein Name ist Jürgen und ich werde Dir bei Deinem Problem behilflich sein. Zusammen schaffen wir das...
  • Bitte arbeite alle Schritte der Reihe nach ab.
  • Lese die Anleitungen sorgfältig durch bevor Du beginnst. Wenn es Probleme gibt oder Du etwas nicht verstehst, dann stoppe mit Deiner Ausführung und beschreibe mir das Problem.
  • Führe bitte nur Scans durch, zu denen Du von mir aufgefordert wurdest.
  • Bitte kein Crossposting (posten in mehreren Foren).
  • Installiere oder deinstalliere während der Bereinigung keine Software, außer Du wurdest dazu aufgefordert.
  • Speichere alle unsere Tools auf dem Desktop ab.
  • Poste die Logfiles direkt in Deinen Thread in Code-Tags.
  • Bedenke, dass wir hier alle während unserer Freizeit tätig sind, wenn du innerhalb von 24 Stunden nichts von mir liest, dann schreibe mir bitte eine PM.

Hinweis:
Ich kann Dir niemals eine Garantie geben, dass wir alle schädlichen Dateien finden werden.
Eine Formatierung ist meist der schnellere und immer der sicherste Weg, aber auch nur bei wirklicher Malware empfehlenswert.
Adware & Co. können wir sehr gut entfernen.
Solltest Du Dich für eine Bereinigung entscheiden, arbeite solange mit, bis Du mein clean bekommst.




Lesestoff
Posten in CODE-Tags: So gehts...
Die Logfiles anzuhängen oder sogar vorher in ein ZIP, RAR, 7Z-Archive zu packen erschwert uns massiv die Arbeit, es sei denn natürlich die Datei wäre ansonsten zu groß für das Forum. Um die Logfiles in eine CODE-Box zu stellen gehe so vor:
  • Markiere das gesamte Logfile (geht meist mit STRG+A) und kopiere es in die Zwischenablage mit STRG+C.
  • Klicke im Editor auf das #-Symbol. Es erscheinen zwei Klammerausdrücke [CODE] [/CODE].
  • Setze den Curser zwischen die CODE-Tags und drücke STRG+V.
  • Klicke auf Erweitert/Vorschau, um so prüfen, ob du es richtig gemacht hast. Wenn alles stimmt ... auf Antworten.


Los geht's:


Schritt 1

Bitte deinstalliere folgende Programme:

Sweet Page
SupTab
337 GAMES


Versuche es bei Windows 7 zunächst über Systemsteuerung/Programme deinstallieren.

Sollte das nicht gehen, lade Dir bitte Revo Uninstallerhier herunter. Entpacke die zip-Datei auf den Desktop.
  • Starte die Revouninstaller.exe
  • Klicke auf Optionen und wähle als Sprache Deutsch.
  • Suche im Uninstallerfeld nach den oben angegebenen Programmen und wähle sie einzeln aus.
    Klicke jedesmal auf Uninstall.
  • Wähle anschließend den Modus "Moderat" aus.
  • Reste löschen:
    Klicke auf dann auf und dann auf .

Solltest Du ein Programm nicht finden oder nicht deinstallieren können, mache bitte mit dem nächsten Schritt weiter:

Schritt 2
Downloade Dir bitte AdwCleaner Logo Icon AdwCleaner auf deinen Desktop.
  • Schließe alle offenen Programme und Browser. Bebilderte Anleitung zu AdwCleaner.
  • Starte die AdwCleaner.exe mit einem Doppelklick.
  • Stimme den Nutzungsbedingungen zu.
  • Klicke auf Optionen und vergewissere dich, dass die folgenden Punkte ausgewählt sind:
    • "Tracing" Schlüssel löschen
    • Winsock Einstellungen zurücksetzen
    • Proxy Einstellungen zurücksetzen
    • Internet Explorer Richtlinien zurücksetzen
    • Chrome Richtlinien zurücksetzen
    • Stelle sicher, dass alle 5 Optionen wie hier dargestellt, ausgewählt sind
  • Klicke auf Suchlauf und warte bis dieser abgeschlossen ist.
  • Klicke nun auf Löschen und bestätige auftretende Hinweise mit Ok.
  • Dein Rechner wird automatisch neu gestartet. Nach dem Neustart öffnet sich eine Textdatei. Poste mir deren Inhalt mit deiner nächsten Antwort.
  • Die Logdatei findest du auch unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[Cx].txt. (x = fortlaufende Nummer).


Schritt 3

Malwarebytes Antimalware
  • Download-Link
  • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad.
  • Starte Malwarebytes' Anti-Malware (MBAM).
  • Sollte die Benutzeroberfläche noch in Englisch sein, klicke auf Settings und wähle bei Language Deutsch aus.
  • Unter Erkennung und Schutz setze bitte einen Haken bei "Suche nach Rootkits".
  • Klicke im Anschluss auf "Suchlauf", wähle den Bedrohungssuchlauf aus, aktualisiere die Datenbanken und klicke auf "Suchlauf jetzt starten".
  • Lass am Ende des Suchlaufs alle Funde (falls vorhanden) in die Quarantäne verschieben. (geht so...)
  • Poste mir den Inhalt der Logdatei (geht so...). Klicke dazu auf Verlauf und dann auf Anwendungsprotokolle.
  • Wähle das neueste Suchlauf-Protokoll aus und klicke auf Ansicht. Klicke auf "In Zwischenablage kopieren" poste mir den Inhalt in Code-Tags als Antwort in den Thread.

Schritt 4
Downloade Dir HitmanProauf Deinen Desktop:

HitmanPro - 32 Bit
HitmanPro - 64 Bit
  • Starte die HitmanPro.exe
  • Klicke auf Weiter und akzeptiere die Lizenzbedingungen. Klicke auf Weiter.
  • Wähle "Nein, ich möchte nur einen Einmalscan zur Überprüfung dieses Computers ausführen" aus und klicke auf Weiter.
  • Lass am Ende des Suchlaufs alle auftretende Funde in die Quarantäne verschieben und klicke auf Weiter.
  • Wähle unten links auf der Button-Leiste Logdatei speichern und speichere die Logdatei auf Deinem Desktop.
  • Schließe HitmanPro.

Poste bitte den Inhalt der HitmanPro_<Datum_Uhrzeit>.txt mit Deiner nächsten Antwort.
__________________

__________________

Alt 13.06.2014, 12:48   #3
Blubb1911
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Hallo Jürgen,

Deinstallation hat wunderbar geklappt. SupTab ist nach der Deinstallation von Sweetpage aus der Programmliste verschwunden. Beim Verschieben der Funde in die Quarantäne durch Malwarebytes hat Avira einen Zugriff auf die Registry blockiert. Die Funde durch HitmanPro konnte ich nur löschen, was ohne Lizenz aber nicht möglich ist. Hier die Logs dazu:

Code:
ATTFilter
# AdwCleaner v3.212 - Bericht erstellt am 13/06/2014 um 00:41:54
# Aktualisiert 05/06/2014 von Xplode
# Betriebssystem : Windows 7 Professional Service Pack 1 (64 bits)
# Benutzername : ******* - *******-PC
# Gestartet von : C:\Users\*******\Downloads\adwcleaner_3.212.exe
# Option : Löschen

***** [ Dienste ] *****

Dienst Gelöscht : IePluginServices
Dienst Gelöscht : Wpm

***** [ Dateien / Ordner ] *****

Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\IePluginServices
Ordner Gelöscht : C:\ProgramData\WPM
Ordner Gelöscht : C:\Program Files (x86)\SupTab
Ordner Gelöscht : C:\Users\*******\AppData\Roaming\337Games
Ordner Gelöscht : C:\Users\*******\AppData\Roaming\sweet-page
Datei Gelöscht : C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\browser\searchplugins\delta-homes.xml

***** [ Verknüpfungen ] *****

Verknüpfung Desinfiziert : C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Mozilla Firefox.lnk
Verknüpfung Desinfiziert : C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Internet Explorer.lnk
Verknüpfung Desinfiziert : C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Accessories\System Tools\Internet Explorer (No Add-ons).lnk
Verknüpfung Desinfiziert : C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch\Launch Internet Explorer Browser.lnk
Verknüpfung Desinfiziert : C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch\User Pinned\TaskBar\Mozilla Firefox.lnk

***** [ Registrierungsdatenbank ] *****

Wert Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Mozilla\Firefox\Extensions [quick_start@gmail.com]
Schlüssel Gelöscht : [x64] HKLM\SOFTWARE\Classes\Interface\{917CAAE9-DD47-4025-936E-1414F07DF5B8}
Daten Wiederhergestellt : HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\IEXPLORE.EXE\shell\open\command
Schlüssel Gelöscht : HKCU\Software\InstallCore
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\SupDp
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\SupTab
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\supWPM
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\sweet-pageSoftware
Schlüssel Gelöscht : HKLM\Software\Wpm
Daten Gelöscht : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows [AppInit_DLLs] - C:\PROGRA~2\SupTab\SEARCH~1.DLL
Daten Gelöscht : [x64] HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows [AppInit_DLLs] - C:\PROGRA~2\SupTab\SEARCH~2.DLL

***** [ Browser ] *****

-\\ Internet Explorer v11.0.9600.17126

Einstellung Wiederhergestellt : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main [Search Page]
Einstellung Wiederhergestellt : HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main [Default_Search_URL]
Einstellung Wiederhergestellt : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main [Default_Search_URL]
Einstellung Wiederhergestellt : HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main [Search Page]
Einstellung Wiederhergestellt : [x64] HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main [Default_Search_URL]
Einstellung Wiederhergestellt : [x64] HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main [Search Page]

-\\ Mozilla Firefox v30.0 (en-US)

[ Datei : C:\Users\*******\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\8ae04lv8.default\prefs.js ]


*************************

AdwCleaner[R0].txt - [4787 octets] - [13/06/2014 00:41:01]
AdwCleaner[S0].txt - [3225 octets] - [13/06/2014 00:41:54]

########## EOF - C:\AdwCleaner\AdwCleaner[S0].txt - [3285 octets] ##########
         
Code:
ATTFilter
 Malwarebytes Anti-Malware 
www.malwarebytes.org

Suchlauf Datum: 13.06.2014
Suchlauf-Zeit: 11:58:25
Logdatei: Malwarebytes Log.txt
Administrator: Ja

Version: 2.00.2.1012
Malware Datenbank: v2014.06.13.04
Rootkit Datenbank: v2014.06.02.01
Lizenz: Kostenlos
Malware Schutz: Deaktiviert
Bösartiger Webseiten Schutz: Deaktiviert
Self-protection: Deaktiviert

Betriebssystem: Windows 7 Service Pack 1
CPU: x64
Dateisystem: NTFS
Benutzer: *******

Suchlauf-Art: Bedrohungs-Suchlauf
Ergebnis: Abgeschlossen
Durchsuchte Objekte: 267882
Verstrichene Zeit: 21 Min, 55 Sek

Speicher: Aktiviert
Autostart: Aktiviert
Dateisystem: Aktiviert
Archive: Aktiviert
Rootkits: Aktiviert
Heuristics: Aktiviert
PUP: Aktiviert
PUM: Aktiviert

Prozesse: 0
(No malicious items detected)

Module: 0
(No malicious items detected)

Registrierungsschlüssel: 0
(No malicious items detected)

Registrierungswerte: 0
(No malicious items detected)

Registrierungsdaten: 0
(No malicious items detected)

Ordner: 0
(No malicious items detected)

Dateien: 5
PUP.Optional.SkyTech.A, C:\Users\*******\AppData\Local\Temp\21224513\21224513.zipDir\alilog.dll, In Quarantäne, [aa08cda66b10ac8ade4552e027d9a45c], 
PUP.Optional.Skytech.A, C:\Users\*******\AppData\Local\Temp\21224513\21224513.zipDir\UninstallManager.exe, In Quarantäne, [0ea4e3900e6d4fe7d76d6424e41d9868], 
PUP.Optional.IePluginService.A, C:\Users\*******\AppData\Local\Temp\21224513\21224513.zipDir\tmp\SupTab_Setup302.exe, In Quarantäne, [bdf5086bc0bb81b55fe7c099e12035cb], 
PUP.Optional.WpManager, C:\Users\*******\AppData\Local\Temp\21224513\21224513.zipDir\tmp\wpm_v18.8.0.304.exe, In Quarantäne, [3d75adc656253afc6c46cd968180d42c], 
PUP.Optional.Babylon.A, C:\Users\*******\Downloads\Unlocker1.9.2.exe, In Quarantäne, [cee4ee85403b2a0caf2f4abe2bd6a060], 

Physische Sektoren: 0
(No malicious items detected)


(end)
         
Code:
ATTFilter
HitmanPro 3.7.9.216
www.hitmanpro.com

   Computer name . . . . : *******-PC
   Windows . . . . . . . : 6.1.1.7601.X64/2
   User name . . . . . . : *******-PC\*******
   UAC . . . . . . . . . : Disabled
   License . . . . . . . : Free

   Scan date . . . . . . : 2014-06-13 12:27:07
   Scan mode . . . . . . : Normal
   Scan duration . . . . : 10m 39s
   Disk access mode  . . : Direct disk access (SRB)
   Cloud . . . . . . . . : Internet
   Reboot  . . . . . . . : No

   Threats . . . . . . . : 0
   Traces  . . . . . . . : 13

   Objects scanned . . . : 1.819.235
   Files scanned . . . . : 29.701
   Remnants scanned  . . : 875.753 files / 913.781 keys

Suspicious files ____________________________________________________________

   C:\Users\*******\Documents\BFBC2\pb\pbcl.dll
      Size . . . . . . . : 944.298 bytes
      Age  . . . . . . . : 845.7 days (2012-02-18 18:29:27)
      Entropy  . . . . . : 7.6
      SHA-256  . . . . . : E570C42135F4E074FEA64029B4F9923775EBB7BBB3276A02F212621D7660A506
      Fuzzy  . . . . . . : 29.0
         The .reloc (relocation) section in this program contains code. This is an indication of malware infection.
         Entropy (or randomness) indicates the program is encrypted, compressed or obfuscated. This is not typical for most programs.
         Authors name is missing in version info. This is not common to most programs.
         Version control is missing. This file is probably created by an individual. This is not typical for most programs.
         Program contains PE structure anomalies. This is not typical for most programs.


Potential Unwanted Programs _________________________________________________

   HKLM\SYSTEM\ControlSet001\services\eventlog\Application\Wpm\ (FTDownloader)
   HKLM\SYSTEM\ControlSet002\services\eventlog\Application\Wpm\ (FTDownloader)
   HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\services\eventlog\Application\Wpm\ (FTDownloader)

Cookies _____________________________________________________________________

   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Cookies\*******@atdmt[1].txt
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Cookies\*******@doubleclick[2].txt
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Cookies\*******@revsci[1].txt
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Cookies\V2WEFZJI.txt
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\8ae04lv8.default\cookies.sqlite:ads.yahoo.com
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\8ae04lv8.default\cookies.sqlite:doubleclick.net
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\8ae04lv8.default\cookies.sqlite:revsci.net
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\8ae04lv8.default\cookies.sqlite:stats.computecmedia.de
   C:\Users\*******\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\8ae04lv8.default\cookies.sqlite:www.googleadservices.com
         
__________________

Alt 13.06.2014, 12:55   #4
deeprybka
/// TB-Ausbilder
/// Anleitungs-Guru
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



OK...

Schritt 1

ESET Online Scanner

  • Hier findest du eine bebilderte Anleitung zu ESET Online Scanner
  • Lade und starte Eset Online Scanner
  • Setze einen Haken bei Ja, ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und klicke auf Starten.
  • Aktiviere die "Erkennung von eventuell unerwünschten Anwendungen" und wähle folgende Einstellungen.
  • Klicke auf Starten.
  • Die Signaturen werden heruntergeladen, der Scan beginnt automatisch.
  • Klicke am Ende des Suchlaufs auf Fertig stellen.
  • Schließe das Fenster von ESET.
  • Explorer öffnen.
  • C:\Programme\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt (bei 64 Bit auch C:\Programme (x86)\Eset\EsetOnlineScanner\log.txt) suchen und mit Deinem Editor öffnen (bebildert).
  • Logfile hier posten.
  • Deinstallation: Systemsteuerung => Software / Programme deinstallieren => Eset Online Scanner V3 entfernen.
  • Manuell folgenden Ordner löschen und Papierkorb leeren => C:\Programme\Eset



Schritt 2



Bitte starte FRST erneut, markiere auch die checkbox und drücke auf Scan.
Bitte poste mir den Inhalt der beiden Logs die erstellt werden.

Gibt es jetzt noch Probleme mit dem PC? Wenn ja, welche?
__________________
Gruß
deeprybka

Lob, Kritik, Wünsche?

Spende fürs trojaner-board?
_______________________________________________
„Neminem laede, immo omnes, quantum potes, iuva.“ Arthur Schopenhauer

Alt 13.06.2014, 14:54   #5
Blubb1911
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Beides durchlaufen lassen. Keine Probleme. Beim Öffnen eines neuen Tabs wird jedoch immer noch Fast Start geöffnet und bei den Erweiterungen von Firefox immer noch Fast Start 4.2.3 angezeigt. Kann ich das einfach löschen? Hier die Logs:

Code:
ATTFilter
ESETSmartInstaller@High as downloader log:
all ok
# version=8
# OnlineScannerApp.exe=1.0.0.1
# OnlineScanner.ocx=1.0.0.7587
# api_version=3.0.2
# EOSSerial=ea0b276e469cfa41b6db1470604c6c62
# engine=18702
# end=finished
# remove_checked=false
# archives_checked=true
# unwanted_checked=true
# unsafe_checked=false
# antistealth_checked=true
# utc_time=2014-06-13 12:30:14
# local_time=2014-06-13 02:30:14 (+0100, Mitteleuropäische Sommerzeit)
# country="Germany"
# lang=1031
# osver=6.1.7601 NT Service Pack 1
# compatibility_mode_1='Avira Desktop'
# compatibility_mode=1810 16777213 100 100 85285 3035612 0 0
# compatibility_mode_1=''
# compatibility_mode=5893 16776574 100 94 87694 154292464 0 0
# scanned=209734
# found=4
# cleaned=0
# scan_time=4778
sh=4E5E1B36910AD12E0E328F71A7CDC6EA6C009F9E ft=1 fh=ad050ae056d7e21e vn="Win32/Thinknice.B evtl. unerwünschte Anwendung" ac=I fn="C:\AdwCleaner\Quarantine\C\Program Files (x86)\SupTab\SupTab.dll.vir"
sh=56659F7FF1F1FA7906A77228E315F65F38BCEF73 ft=1 fh=0ff759dfc352fd03 vn="Variante von Win32/ELEX.AD evtl. unerwünschte Anwendung" ac=I fn="C:\AdwCleaner\Quarantine\C\ProgramData\IePluginServices\PluginService.exe.vir"
sh=4B438C9B64DD27C64140EC83EA5020B761BA94B3 ft=1 fh=c35f7b16075203da vn="Variante von Win32/ELEX.AE evtl. unerwünschte Anwendung" ac=I fn="C:\AdwCleaner\Quarantine\C\ProgramData\WPM\wprotectmanager.exe.vir"
sh=1198E362C0504B2A3B13C48A3FB1FD392CD961F2 ft=1 fh=f811da979eb359e7 vn="Variante von Win32/ELEX.AJ evtl. unerwünschte Anwendung" ac=I fn="C:\Users\Nicolas\AppData\Local\Temp\is961225091\21201813_stp\May7www.sweet-page.com.exe"
         
Die FRST Logs waren leider wieder zu lang. Hab sie als Archiv angehängt.

Blubb1911


Alt 13.06.2014, 15:11   #6
deeprybka
/// TB-Ausbilder
/// Anleitungs-Guru
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Melde mich abends mit weiteren Anweisungen. Vorerst bitte nichts löschen.
__________________
--> Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?

Alt 13.06.2014, 17:44   #7
deeprybka
/// TB-Ausbilder
/// Anleitungs-Guru
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Hi, lösch mal alle Erweiterungen im Firefox die suspekt sind.

Evtl. kannst ihn auch zurücksetzen:



Noch Probleme?
__________________
Gruß
deeprybka

Lob, Kritik, Wünsche?

Spende fürs trojaner-board?
_______________________________________________
„Neminem laede, immo omnes, quantum potes, iuva.“ Arthur Schopenhauer

Alt 13.06.2014, 20:32   #8
Blubb1911
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Alles klar. Erweiterung gelöscht. Scheint alles wieder normal zu sein... Danke für die schnelle Hilfe!

Alt 13.06.2014, 20:54   #9
deeprybka
/// TB-Ausbilder
/// Anleitungs-Guru
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Lade dir TFC (TempFileCleaner von Oldtimer) herunter und speichere es auf den Desktop.
  • Öffne die TFC.exe.
    Vista und Win 7 User mit Rechtsklick "als Administrator starten".
  • Schließe alle anderen Programme.
  • Drücke auf den Button Start.
  • Falls du zu einem Neustart aufgefordert wirst, bestätige diesen.


Gibts jetzt noch Probleme mit Deinem Rechner? Oder hast Du noch Fragen?

NEIN?


Alle Logs gepostet? Ja! Dann lade Dir bitte DelFix herunter.
  • Schließe alle offenen Programme.
  • Starte die delfix.exe mit einem Doppelklick.
  • Setze vor jede Funktion ein Häkchen.
  • Klicke auf Start.

Hinweis: DelFix entfernt u.a. alle verwendeten Programme, die Quarantäne unserer Scanner, den Java-Cache und löscht sich abschließend selbst.
Starte Deinen Rechner abschließend neu. Sollten jetzt noch Programme aus unserer Bereinigung übrig sein, kannst Du diese bedenkenlos löschen.

>>clean<<
Wir haben es geschafft!
Die Logs sehen für mich im Moment sauber aus.

Wenn Du möchtest, kannst Du hier sagen, ob Du mit mir und meiner Hilfe zufrieden warst...und/oder das Forum mit einer kleinen Spende unterstützen.
Es bleibt mir nur noch, Dir unbeschwertes und sicheres Surfen zu wünschen und dass wir uns hier so bald nicht wiedersehen.

Epilog: Tipps, Dos & Don'ts

Aktualität von System und Software

Das Betriebsystem Windows muss zwingend immer auf dem neusten Stand sein. Stelle sicher, dass die automatischen Updates aktiviert sind.

Auch die installierte Software sollte immer in der aktuellsten Version vorliegen.
Speziell gilt das für die Browser , Java , Flash-Player und PDF-Reader , denn bekannte Sicherheitslücken in deren alten Versionen werden dazu ausgenutzt, um beim blossen Besuch einer präparierten Website per Drive-by Download Malware zu installieren. Das kann sogar auf normalerweise legitimen Websites geschehen, wenn es einem Angreifer gelungen ist, seinen Code in die Seite einzuschleusen, und ist deshalb relativ unberechenbar.
  • Mit diesem kleinen Plugin-Check kannst du regelmässig diese Komponenten auf deren Aktualität überprüfen.
  • Achte auch darauf, dass alte, nicht mehr verwendete Versionen deinstalliert sind.

Sicherheits-Software

Eine Bemerkung vorneweg: Jede Softwarelösung hat ihre Schwächen. Die gesamte Verantwortung für die Sicherheit auf Software zu übertragen und einen Rundum-Schutz zu erwarten, wäre eine gefährliche Illusion. Bei unbedachtem oder bewusst risikoreichem Verhalten wird auch das beste Programm früher oder später seinen Dienst versagen (z.B. ein Virenscanner, der eine infizierte Datei nicht erkennt).
Trotzdem ist entsprechende Software natürlich wichtig und hilft dir in Kombination mit einem gut gewarteten (up-to-date) System und durchdachtem Verhalten, deinen Rechner sauber zu halten.
  • Nutze einen Virenscanner mit Hintergrundwächter mit stets aktueller Datenbank.
    Welches Produkt gewählt wird, spielt keine so entscheidende Rolle. Wenn du ein kommerzielles Programm kaufen möchtest, kann ich Dir Kaspersky Antivirus oder Emsisoft Anti-Malware empfehlen (die Freeware-Version davon reicht aber nicht, denn die hat keinen Hintergrundwächter).

    Bevorzugst du ein kostenloses Produkt, dann ist Avast! Free Antivirus eine gute Alternative. Betreibe aber keinesfalls zwei Wächter parallel, die würden sich gegenseitig behindern.
  • Aktiviere eine Firewall. Die in Windows integrierte genügt im Normalfall völlig.
  • Zusätzlich zum Virenscanner kannst du dein System regelmässig mit einem On-Demand Antimalwareprogramm scannen. Empfehlenswert ist die Free-Version von Malwarebytes Anti-Malware . Vor jedem Scan die Datenbank updaten.
  • Optional: Browser-in-the-box kombiniert die virtuelle, isolierte Umgebung und die Sicherheit eines Linux Betriebssystems.

Es liegt in der Natur der Sache, dass die am weitesten verbreitete Anwendungs-Software auch am häufigsten von Malware-Autoren attackiert wird. Es kann daher bereits einen kleinen Sicherheitsgewinn darstellen, wenn man alternative Software (z.B. einen alternativen PDF Reader) benutzt.
Anstelle des Internet Explorers kann man beispielsweise den Mozilla Firefox einsetzen, für welchen es zwei nützliche Addons als Empfehlung gibt:
  • NoScript verhindert standardmässig das Ausführen von aktiven Inhalten (Java, JavaScript, Flash, ..) für sämtliche Websites. Du kannst selber nach dem Prinzip einer Whitelist festlegen, welchen Seiten du vertrauen und Scripts erlauben willst, auch temporär.
  • Adblock Plus blockt die meisten Werbebanner weg. Solche Banner können nebst ihrer störenden Erscheinung auch als Infektionsherde fungieren.

(Un-)Sicheres Verhalten im Internet

Nebst unbemerkten Drive-by Installationen wird Malware aber auch oft mehr oder weniger aktiv vom Benutzer selbst installiert.

Der Besuch zwielichtiger Websites kann bereits Risiken bergen. Und Downloads aus dubiosen Quellen sind immer russisches Roulette. Auch wenn der Virenscanner im Moment darin keine Bedrohung erkennt, muss das nichts bedeuten.

  • Illegale Cracks, Keygens und Serials sind ein ausgesprochen einfacher (und ein beliebter) Weg, um Malware zu verbreiten.
  • Bei Dateien aus Peer-to-Peer- und Filesharingprogrammen oder von Filehostern kannst du dir nie sicher sein, ob auch wirklich drin ist, was drauf steht.
  • Optional: Auch virustotal.com ist Dein Freund! Lade dubiose oder unbekannte Dateien hoch, bevor Du diese startest oder installierst.

Oft wird auch versucht, den Benutzer mit mehr oder weniger trickreichen Methoden dazu zu bringen, eine für ihn verhängnisvolle Handlung selbst auszuführen (Überbegriff Social Engineering).
  • Surfe mit Vorsicht und lass dich nicht von irgendwie interessant erscheinenden Elementen zu einem vorschnellen Klick verleiten. Lass dich nicht von Popups täuschen, die aussehen wie System- oder Virenmeldungen.
  • Sei skeptisch bei unerwarteten E-Mails, insbesondere wenn sie Anhänge enthalten. Auch wenn sie auf den ersten Blick authentisch wirken, persönliche Daten von dir enthalten oder vermeintlich von einem bekannten Absender stammen: Lieber nochmals in Ruhe überdenken oder nachfragen, anstatt einfach mal Links oder ausführbare Anhänge öffnen oder irgendwo deine Daten eingeben.
  • Auch in sozialen Netzwerken oder über Instant Messaging Systeme können schädliche Links oder Dateien die Runde machen. Erhältst du von einem deiner Freunde eine Nachricht, die merkwürdig ist oder so sensationell interessant oder skandalös tönt, dass man einfach draufklicken muss, dann hat bei ihm/ihr wahrscheinlich Neugier über Verstand gesiegt und du solltest nicht denselben Fehler machen.
  • Lass die Dateiendungen anzeigen, so dass du dich nicht täuschen lässt, wenn eine ausführbare Datei über ein doppelte Dateiendung kaschiert wird, z.B. Nacktfoto.jpg.exe.

Nervige Adware (Werbung) und unnötige Toolbars werden auch meist durch den Benutzer selbst mitinstalliert.
  • Lade Software in erster Priorität immer direkt vom Hersteller herunter. Viele Softwareportale (z.B. Softonic) packen noch unnützes Zeug mit in die Installation. Alternativ dazu wähle ein sauberes Portal wie Filepony oder heise.
  • Wähle beim Installieren von Software immer die benutzerdefinierte Option und entferne den Haken bei allen optional angebotenen Toolbars oder sonstigen, fürs Programm, irrelevanten Ergänzungen.

Allgemeine Hinweise

Abschließend noch ein paar grundsätzliche Bemerkungen:
  • Dein Benutzerkonto für den alltäglichen Gebrauch sollte nicht über Administratorenrechte verfügen. Nutze ein Konto mit eingeschränkten Rechten bzw. aktiviere die Benutzerkontensteuerung (UAC) auf der höchsten Stufe (Windows Vista/7/8 ).
  • Erstelle regelmässig Backups deiner Daten und Dokumente auf externen Datenträgern, bei wichtigen Dateien mindestens zweifach. Nicht nur ein Malwarebefall kann schmerzhaften Datenverlust nach sich ziehen sondern auch ein gewöhnlicher Festplattendefekt.
  • Die Autorun/Autoplay-Funktion stellt ein Risiko dar, denn sie ermöglicht es, dass beispielsweise beim Einstecken eines entsprechend infizierten USB-Sticks der Befall auf den Rechner überspringt. Überlege dir, ob du diese Funktion nicht besser deaktivieren möchtest.
  • Wähle deine Passwörter gemäss den gängigen Regeln, um besser gegen Brute-Force- und Wörterbuchattacken gewappnet zu sein. Benutze jedes deiner Passwörter nur einmal und ändere sie regelmässig.
  • Der Nutzen von Registry-Cleanern zur Performancesteigerung ist umstritten. Auf jeden Fall lässt sich damit grosser Schaden anrichten, wenn man nicht weiss, was man tut. Wir empfehlen deshalb, die Finger von der Registry zu lassen. Um von Zeit zu Zeit die temporären Dateien zu löschen, genügt TFC.
__________________
Gruß
deeprybka

Lob, Kritik, Wünsche?

Spende fürs trojaner-board?
_______________________________________________
„Neminem laede, immo omnes, quantum potes, iuva.“ Arthur Schopenhauer

Alt 15.06.2014, 17:19   #10
Blubb1911
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Ach, da war noch was? Alles erledigt! Sieht alles wunderbar aus... Danke nochmal!

Alt 15.06.2014, 17:20   #11
deeprybka
/// TB-Ausbilder
/// Anleitungs-Guru
 
Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Standard

Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?



Ok!
Alles Gute!
__________________
Gruß
deeprybka

Lob, Kritik, Wünsche?

Spende fürs trojaner-board?
_______________________________________________
„Neminem laede, immo omnes, quantum potes, iuva.“ Arthur Schopenhauer

Antwort

Themen zu Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?
fast start, pup.optional.babylon.a, pup.optional.iepluginservice.a, pup.optional.skytech.a, pup.optional.wpmanager, startseite, sweet page, sweet page entfernen, sweet-page, sweet-page entfernen, sweetpage, sweetpage entfernen, win32/elex.ad, win32/elex.ae, win32/elex.aj, win32/thinknice.b, windows, windows 7, wprotectmanager



Ähnliche Themen: Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?


  1. Windows 7 - Browser Hijack
    Log-Analyse und Auswertung - 25.08.2015 (13)
  2. Browser Hijack
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.12.2014 (46)
  3. Windows Vista-Servicepack 1: Auf Webseiten erscheint "Fehler: Server nicht gefunden". Ursache: Virus ProgramData, Wprotectmanager, IePlugin
    Log-Analyse und Auswertung - 06.11.2014 (12)
  4. VLC.de Browser Hijack
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 12.10.2014 (3)
  5. WProtectManager unter ProgramData und 337-Games in der Startleiste
    Log-Analyse und Auswertung - 04.04.2014 (8)
  6. Antivir lässt sich nicht mehr aktivieren - wprotectmanager.exe auf dem Rechner
    Log-Analyse und Auswertung - 01.04.2014 (9)
  7. Browser Hijack?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 19.01.2014 (9)
  8. Browser hijack blueseek
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.12.2013 (4)
  9. u-search browser hijack
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.02.2013 (3)
  10. Browser Hijack, Windows 7
    Log-Analyse und Auswertung - 05.10.2012 (37)
  11. Browser Hijack - Trojaner?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.03.2011 (30)
  12. Browser Hijack?
    Log-Analyse und Auswertung - 18.01.2010 (1)
  13. Trojaner Browser Hijack
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.05.2009 (3)
  14. Google-Browser-Hijack
    Log-Analyse und Auswertung - 18.02.2009 (1)
  15. Browser Hijack
    Log-Analyse und Auswertung - 07.01.2005 (2)
  16. warscheinlich browser hijack
    Log-Analyse und Auswertung - 24.09.2004 (4)
  17. Hartnäckiger Browser Hijack
    Log-Analyse und Auswertung - 12.09.2004 (10)

Zum Thema Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? - Moin Moin, In meinem Browser hat sich eben ein Tab geöffnet, dass ein Addon Namens Fast Start installiert werden sollte. Der Browser hat sich darauf hin mehrmals geschlossen und wieder - Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack?...
Archiv
Du betrachtest: Windows 7:wprotectmanager, Browser-Hijack? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.