Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 29.08.2009, 14:18   #1
seba0815
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Hallo liebe Leuts, also ich habe folgendes Problem. Habe seit Jahren einen Stalker/Hacker, der es immerwieder schafft sich Zugang zu meinem PC zu verschaffen. Das sieht dann so aus, dass er genau weiß, wann ich auf welchen Webseiten war, Zugriff auf meine Mailaccounts hat, sich Daten von meinem PC herunter lädt und auch andere Accounts, wie den von Amazon, knackt und darüber z.B. mit meinen Kontodaten Sachen bestellt. Der schickt mir oder meiner Freundin dann meist irgendwelche Messages, was ich so den lieben langen Tag getrieben hab inklusive Drohungen etc. (Anzeige gegen den Kerl bei der Polizei läuft schon ne Weile).

Mein PC ist ein Notebook mit WinXP Home, WinXP Firewall ist ausgeschaltet, anstelle dessen habe ich Kaspersy Internet Security 2009 und Spybot S&D installiert. Messenger wie ICQ habe ich nichtmehr drauf (wurden auch abgehört).
Daten, wo ich nicht genau weiß, dass sie sicher sind nehme ich per mail nicht an. Internetverbindung ist per LAN Kabel, DSL. Wlan ist am Router aktiv und verschlüsselt, wird aber von mir nicht verwendet. Physikalisch dürfte er keinen Zugriff auf den PC haben (Außer Freundin und Familie kann an den Rechner keiner ran).

Ich würde gerne wissen, wie ich meinen Rechner wirklich sicher machen kann. Habe den PC vor einer Woche neu gemacht, keine Daten in der Zeit angenommen und trotzdem tauchte nach einem Scan mit Kaspersky ein Virus namens "real spy monitor/winrsm.exe" auf. Ich dachte immer man könnte sich nur Viren oder Trojaner einfangen, indem man Daten annimmt, wo solche Dinger irgendwie mit dran hängen. Habe Die externe Festplatte, sowie USB Stick ebenfalls gescannt, da wurde allerdings noch nie was gefunden.

Ich würde auch gern wissen, wie so ein Angriff abläuft, wie der mich im Internet findet, damit ich weiß, wie ich mich schütze kann (IP Verschleierung, Ports schließen?)?! Bin leider nicht grad der PC-Crack und hoffe ihr könnt mir da was weiter helfen.


MfG

Geändert von seba0815 (29.08.2009 um 14:42 Uhr)

Alt 29.08.2009, 15:35   #2
Franz1968
/// Helfer-Team
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Hallo
Zitat:
tauchte nach einem Scan mit Kaspersky ein Virus namens "real spy monitor/winrsm.exe" auf
Das ist ein Keylogger, der deine Tastatureingaben überwacht, sie an seinen Herrn und Meister weitergibt und so für deine Probleme verantwortlich sein dürfte.
Zitat:
Anzeige gegen den Kerl bei der Polizei läuft schon ne Weile
Ist er dir bekannt? Oder ist das eine Anzeige gegen Unbekannt?
In jedem Fall solltest du dein Notebook, so wie es jetzt ist, zur Polizei bringen zwecks Beweissicherung. Du solltest außerdem klären, wie bzw. von wem der Keylogger installiert werden konnte. Bevor der Keylogger nicht entfernt worden ist, solltest du an deinem Notebook keine sensiblen Eingaben mehr tätigen (vor allem natürlich keine Passwörter eingeben) und als Notbehelf von einem sauberen Rechner aus alle von dir benutzten Zugangsdaten/Passwörter ändern.
__________________

__________________

Alt 30.08.2009, 16:05   #3
seba0815
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Hi, dass hab ich soweit auch gemacht, der Rechner war allerdings nicht bei der Polizei. Die haben versucht den anhand der Drohmails etc. zurück zu verfolgen, aber der arbeitet anscheinend teilweise mit IP Verschleierungsprogrammen, bzw. hängt sich in offene Netzwerke von anderen Leuten, so dass deren IP dann als Absender erscheint. Der ganze Spaß läuft schon seit 3 Jahren. Er schafft es sogar auf unerklärliche weise eingehende und ausgehende SMS von meinem Handy auszulesen. Hab daraufhin die Software neu aufspielen lassen, aber der schafft es immernoch. Laut meinem Ordnungshüter, der sich um den Fall kümmert ist das aber eigentlich unmöglich. Mein Handy ist ein Sony Ericson K600, also hat kein richtiges Betriebssystem, wie diese neuen Multifunktionsgeräte. Mir gehts grad einfach mehr darum herauszufinde, wie ich meinen Rechner gegen seine Angriffe sichern kann. Kannst du mir sagen, wie so ein Angriff abläuft? Wie bekommt er einen Keylogger auf meinen Rechner, wenn ich von nirgendwo Daten annehme?

Danke schonmal!

LG seba0815

PS: Ahso, also ich weiß nicht wer es ist, er ist aber mit ziemlicher Sicherheit männlich und ich denke ich kenne ihn irgendwie von früher. Er stand auch schonmal bei meiner Freundin vor dem Haus und hat sie beobachtet, als sie ihn gesehen hat ist er aber wohl weggerannt und weil es so dunkel war konnte sie ihn nicht wirklich erkennen.
__________________

Geändert von seba0815 (30.08.2009 um 16:13 Uhr)

Alt 30.08.2009, 18:55   #4
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Ändere deine Passwörter von einem sicheren PC aus. Gib der Polizei Bescheid über den Mann den du kennst. Schalte am Besten das WLAN an deinem Router aus und an deinem Computer. Ich weiß nicht wie es bei deinem Laptop ist, aber bei meinem kann man über eine Funktionstaste das WLAN am Laptop ausschalten, sowie das Blutooth. Gehe am Besten nur noch über ein Ethernet Kabel (siehe hier) ins Internet. Verbinde damit deinen Router und deinen Computer damit. Wenn du dein PC neuaufgesetzt hast und er keine kabellose Verbindung mehr herstellen kann, durch das abstellen des gesamten WLAN- und BLutoothverkehrs wird es, denk ich, sehr schwer werden für ihn.
Schalte das Blutooth und Infrarot an deinem Handy aus.

Speichere und protokolliere alles was dir geschickt wird, nicht löschen! Das kann alles als Beweismittel gegen ihn verwendet werden.

EDIT: was für einen Router und Laptop hast du?
__________________
A fool with a tool is still a fool

Alt 30.08.2009, 23:09   #5
seba0815
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



W-Lan kann ich nicht ausschalten, wohn noch zu hause und der rest er Familie braucht das. Denkst du der kommt darüber ins lokale Netzwerk und auf meinen Rechner? Hab eigentlich keine Daten freigegeben und dann müsste ja eigentlich meine Kaspersky Firewall greifen. Bluetooth am Handy und PC sind alles aus, alle möglichen Daten, Emails etc. landen schon seit Ewigkeiten bei der Polizei, aber die haben ihn noch nicht in die Finger bekommen. Gehe seit jeher nur übers LAN Kabel ins Internet. Mein Notebook ist ein Fujitsu Siemens Amilo M3438G. Wegen dem Router muss ich morgen mal schauen, ist ein Älterer. Die Tips von dir hab ich so grob auch schon von der Polizei bekommen und schon länger umgesetzt, aber trotzdem braucht er wenn ich den Rechner neu gemacht habe nicht lange um wieder drauf zu kommen.
Wie funktioniert das denn eigentlich genau mit dem Internetverkehr? Ich stelle mir das so vor, dass es halt die Ports gibt, die wie Türen sind, wo die Daten rein und raus gehen. Kann man nicht genau so viele Ports öffnen, wie grad eben gebraucht werden, damit der keine "offene Tür" hat, worüber er auf den PC kommt?


Geändert von seba0815 (30.08.2009 um 23:16 Uhr)

Alt 30.08.2009, 23:28   #6
kalle00
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Ausrufezeichen

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Hi seba0815.
Hatte bis vor kurzem ein ähnliches Problem.
Hatte ca 2 Jahre lang einen Hacker/Stalker. Mein Pc war regelmäßig geflutet von Trojanern, Spysoftware, Keyloggern! Egal welchen Virenmelder ich benutzt habe oder wie oft ich auch meinen Rechner neu aufgesetzt habe, der war direkt wieder verseucht. Das ganze richtete sich Hauptsächlich gegen mich aber auch gegen meine Schwester und meine Freundin. Auch deren Rechner waren zeitweise voll mit irgendwelchem Scheiß. Meine Emailaccounts wurden gehackt, Emails an irgendwelche Leute mit meinem Absender geschickt. Das ganze wurde irgendwann so heftig dass meine Beziheung fast in die Brüche gegangen wäre und ich fast meinen Job verloren hätte. Die Polizei konnte mir kaum weiterhelfen. Sie erstellten ein Profil, versuchten über die IP Adressen etwas herauszufinden und zuletzt war auch mein Rechner bei der Polizei. Etwas sinnvolles kam dabei allerdings nicht heraus. Erst vor kurzem habe ich heraus gefunden wer hinter der ganzen sache steckte. Mein bester Kumpel, von dem ich so etwas nie gedacht hätte. Rausgekommen ist es nur, weil er versucht hat meine Freundin zu vergewaltigen. Er war eifersüchtig auf mein Glück und war scharf auf meine Freundin.

Ich fand zwei Jahre ja schon krank, aber bei dir geht das schon drei?
Richtet es sich nur gegen dich oder auch gegen deine Freundin?
Denkst du der Typ könnte ein Freund von dir sein?

Technisch hat bei mir nur, wie Jig Saw schon gesagt hat, geholfen das WLAN komplett auszuschalten. Hatte WLAN immer an und die Verschlüsselung war anscheinend fürn Arsch. Seitdem WLAN aus ist habe ich nie mehr Trojaner oder Keylogger draufgehabt. Über die Arbeit habe ich mir dann mehrere neue Emailadressen zugelegt und die alten wieder gelöscht. Die Adressen haben nur noch meine Eltern, meine Freundin und Arbeitskollegen. Keine Freunde! Das Vertrauen ist da einfach zu klein geworden.
Aber Achtung! Nachdem der Typ keinen Zugang mehr zu den Rechnenr hatte. Bekam ich irgendwelche Packte zugeschickt und zuletzt tauchte der bei uns in der Wohnung auf. Meine Freundin ließ in rein weil er ja schließlich mein bester Kumpel war. Dann hat er sie geschlagen und versucht sie zu vergewaltigen. So hat sich dann aufgeklärt wer dahinter steckte. Das war echt hart für uns.
Du sagst er war bei deiner Freundin vor der Tür?! Wohnt ihr getrennt? Das solltest du auf jeden Fall sehr ernst nehmen! Nicht das deine Freiundin was passiert!
Bei mir war das Motiv Eifersucht und es war jemand von dem ich es nie gedacht hätte!
Wenn du Fragen hast meld dich einfach! Vielleicht kann ich dir irgendwie helfen!

Alt 31.08.2009, 00:00   #7
quendulin
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Böse

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Hey Leute,
hatte auch mal so ein Problem.
Irgendein Spinner hat mich und meine (Ex)Freundin für ne Zeit ziemlich belästigt.
Das ganze lief über Emails und SMS.
Der Typ wusste alle Pasöwrter egal wie oft ich die geändert habe.
Teilweise hat der Typ Krumme Dinger über meinen Rechner abgezogen scheiße Installiert und Dateien auf meinen PC geschmuggelt. Lief wohl über diverse Remote Software und durch Zugriff über Netzwerk/WLAN. Polizei hat Null gemacht. Freundin hat mich auch verlassen!
Weiß bis heute nicht wer dahinter gesteckt hat aber ich kann euch sagen Jig Saw hat recht! WLAN aus und ihr habt erstmal Ruhe. Ein Freund hat mir damals gezeigt wie schnell meine Verschlüsselung geknackt werden konnte.
Nachdem ich kein WLAN mehr hatte war endgültig Ruhe!

Echt erstaunlich wie häufig sowas passiert! Es gibt so Kranke Leute!
Euch noch viel Glück!
Quend

Viel Glück!

Geändert von quendulin (31.08.2009 um 00:03 Uhr) Grund: rechtschreibfehler

Alt 31.08.2009, 01:50   #8
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



1. Der Familie und dem Arbeitgeber Bescheid geben und diese über die Situation aufklären

2. Zur Polizei gehen und diese Aufklären und alle Beweise mit aufs Revier nehmen und aufheben.

3. Alle Passwörter von einem sicheren Computer aus ändern.

4. WLAN abschalten! Er könnte sich durch das dratlose WLAN Netz mit einem Computer auf dein Computer zu greifen und so ein Program installieren um deine Aktiviäten am Computer zu überwachen sowie den Emailverkehr und sogar das geschriebene mitverfolgen. Normalerweise kommt man mit einem sicheren Passwort und einer WPA2 Verschlüsselung nicht in den Router hinein! Da es aber in der Situation sicherer ist das WLAN an allen Geräten, Computern und Routern abzuschalten, würde ich das machen. Man könnte man physisch über ein Netzwerkkabel auf den Router zugreifen und somit ins Internet gehen, somit sehe ich keine Angriffschance mehr für einen Ausenstehenden.

5. Bluetooth abschalten! Damit kann man auch den Zugriff auf ein Handy bekommen und somit SMS lesen. Das Bluetooth auch an den Computern abschalten.

6. sensible Daten retten und dann Neuaufsetzen das ist das sicherste. Falls der "Hacker" Malware installiert haben sollte.
=> http://www.trojaner-board.de/51262-a...sicherung.html

7. Falls man auf Nummer sicher gehen will, könnte man sich einen neuen EMail Account einrichten und eine neue Handynummer zu legen. Allerdings wäre es sinnvoller es den Leuten persönlich mitzuteilen und nicht per SMS, falls der Unbekannte immer noch mitliest.
__________________
A fool with a tool is still a fool

Alt 31.08.2009, 11:27   #9
seba0815
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Danke für die vielen Antworten, dann muss ich mal mit meinem lieben Herr Vater reden und dem klar machen, dass das W-Lan müll ist :-) Wohnen getrennt, deswegen muss ich ihre Familie auch mal noch davon überzeugen das W-Lan abzuschalten. Achso, unser Router ist ein alter SMC-Network.

Also der ganze Spaß richtet sich in erster Linie gegen mich und zielt darauf hin uns beide auseinander zu bringen. Sobald ich in irgendeiner Weise Kontakt zu anderen Mädels hab, per SMS oder Mail, bekommt meine Freundin alles zugeschickt mit dem Hinweis, dass ich ja so ein böser Junge wäre und nur auf andere Mädels aus bin. Spielen aber beide mit offenen Karten, deshalb weiß jeder, mit wem der andere so zu tun hat, deswegen ist der damit in 3 Jahren auch noch nicht weit gekommen.

Die Sache mit den neuen E-Mail Adressen etc hab ich schon x-mal gemacht, nur wenn der Rechner immer wieder verseucht wird ist das alles für die Katz. Wie der das mit den Handys macht bin ich absolut ratlos. Sind wie schon gesagt alte Modelle, ohne richtiges Betriebssystem (Sony K600i), Bluetooth ist immer aus, hab mehrfach die Software neu aufspielen lassen und trotzdem wusste er immer was ich schreibe. Das Handy liegt nie irgendwo rum, dass da irgendwer was dran machen könnte.

Was den Stalker angeht, kannte ihn sicher mal irgendwie von früher, hab auch zu ein paar Leuten den Kontakt abgebrochen, wo ich denke, dass die mit drin stecken könnten (Das war ein bestimmter Freundeskreis. Immer, wenn ich dort irgendwas "sensibles" über meine Beziehung erzählt hab, hat meine Freundin irgendwelche E-Maisl darüber bekommen. Konnte aber nie was beweisen). Seit dem hat das auch etwas nachgelassen, von daher kann ich mir recht sicher sein, dass mein anderer enger Freundeskreis nix damit zu tun hat.

Gibt es sonst noch irgendwelche Sicherheitslücken, die ich schließen könnte (Ports, IP Verschleierung)? Wie sieht das aus mit Messengern wie ICQ? Hatte ich vor 2 Jahren das letzte mal drauf und hatte gedacht, dass er darüber evtl. irgendwie auf den PC kommt.

Vielen Dank Leute!

seba0815

PS: Dachte schon ich wäre der Einzigste, dem solche kranken Geschichten passieren, ist schon erschrecken wie viele gestörte Leute es gibt.

Geändert von seba0815 (31.08.2009 um 11:32 Uhr)

Alt 31.08.2009, 12:07   #10
quendulin
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



hi, drei jahre find ich schon ziemlich krank. wie haltet ihr das aus? meine freundin hat mich ziemlich schnell verlassen, nachdem die ganze scheiße immer kranker wurde. hast echt schwein das deine das aushält.
also icq würde ich auf garkeinen fall mehr drauf lassen. auch nicht andere messenger. es gibt im netz diverse tools um icq auszuspionieren, anleitungen wie man über icq deine ip adresse herausfinden kann. ich glaub hacken geht nicht so leicht, aber es reicht ja schon das der typ deine ip adresse kennt. quatsch lieber selbst mit den leuten. das ist wirklich sicher!

Alt 31.08.2009, 21:45   #11
felix1
/// Helfer-Team
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Zitat:
Zitat von seba0815 Beitrag anzeigen
Danke für die vielen Antworten, dann muss ich mal mit meinem lieben Herr Vater reden und dem klar machen, dass das W-Lan müll ist :-) Wohnen getrennt, deswegen muss ich ihre Familie auch mal noch davon überzeugen das W-Lan abzuschalten. Achso, unser Router ist ein alter SMC-Network.
W-Lan ist nicht prinzipiell Müll. Da bist Du auf dem falschen Weg. W-Lan mit der jeweils aktuellen Sicherheitseinstellung und einem aktuellem Betriebssystem gilt z.Z als unknackber.
Zitat:
Zitat von seba0815 Beitrag anzeigen
Also der ganze Spaß richtet sich in erster Linie gegen mich und zielt darauf hin uns beide auseinander zu bringen. Sobald ich in irgendeiner Weise Kontakt zu anderen Mädels hab, per SMS oder Mail, bekommt meine Freundin alles zugeschickt mit dem Hinweis, dass ich ja so ein böser Junge wäre und nur auf andere Mädels aus bin.
Hast Du eventuell auch mal daran gedacht, den PC neu zu installieren. Zumal Dir ja schon mitgeteilt wurde, dass ein Keylogger unterwegs ist.

Felix
__________________
LG

Der Felix

Keine Hilfe per PN und E-Mail

Alt 01.09.2009, 09:31   #12
seba0815
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Also, die älteren Verschlüsselungen wie WEP oder WPA sind wohl innerhalb von Minuten knackbar und laut meinem Oberkommissar, der sich mit meinem Fall beschäftigt ist das aktuelle WPA 2 alles andere als unknackbar. Es dauert wohl länger, aber wenns einer drauf abgesehen hat und ein paar Stündchen Zeit hat kommt er da rein.

Das mit dem Rechner neu aufsetzen ist wie schon gesagt ein alter Hut, mache den momentan regelmäßig neu, aber das bringts halt nicht, weil es irgendeine Sicherheitslücke gibt, durch die er innerhalb weniger Tage wieder drauf kommt. Hatte dran gedacht, dass ich auf der externen Platte oder dem USB Stick vielleicht was auf das saubere System verschleppe, aber nach 13234324millionen Scans mit diversen Antiviren/Antispyware -Programmen waren die bisher immer sauber.

Ich hätte hier deswegen gerne Infos, was man über die Standard-Schutzmaßnahmen hinaus machen kann. Hab mir z.B. den Windows Worms Door Cleaner draufgepackt, weil der wohl ein paar Ports schließt, die gern als Hintertür genutzt werden. Also für weitere Tips, was man Soft- oder Hardwaremäßig einigermaßen günstig machen könnte wäre ich dankbar.

MfG

Alt 01.09.2009, 12:47   #13
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Da bräuchte er ein paar tausend Computer und sehr viel Zeit.

Du könntest es ja mal mit einer Linux-Distribution versuchen. Allerdings hab ich schon gehört, dass es sogar leichter sei sie zu "hacken" als Windows, aber versuchs doch erstmal mit Ethernet.
__________________
A fool with a tool is still a fool

Alt 01.09.2009, 16:09   #14
undoreal
/// AVZ-Toolkit Guru
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



Moin Seba.

Ist es dir unter Umständen Geld wert den Typ zu fassen oder wenigstens los zu werden?

Unterstützen dich deine Eltern? Was sagen sie zu den Vorfällen?
__________________
- Sämtliche Hilfestellungen im Forum werden ohne Gewährleistung oder Haftung gegeben -

Alt 01.09.2009, 18:05   #15
seba0815
 
PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Standard

PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker



@Jig Saw, also bei dem Router meiner Freundin ist das W-Lan mit WPA 2 verschlüsselt und er findet trotzdem einen Weg rein. Also entweder kann der das WPA 2 knacken, oder er muss noch einen anderen Weg kennen. Des weiteren hat die Polizei bei jemandem den PC beschlagnahmt, nachdem sie eine IP zurückverfolgt haben. Wie sich rausgestellt hatte, hat die arme Socke mit der Sache nix zu tun gehabt. Die haben vermutet, dass er sich über sein W-Lan (WPA2 verschlüsselt) eingeloggt und darüber Mist gemacht hat. Ich kann was das W-lan angeht leider nur sagen, was ich bisher gehört hab, hab bisher noch nicht selber versucht ein W-lan zu knacken und bei dem was ich so gehört hab gehen die Meinungen halt weit auseinander. Ich denke ich werd deinen Rat befolgen und versuchen das W-Lan bei uns mal abzuschaffen. Meine werten Eltern stellen sich nur grad was quer, weil die dann ein LAN Kabel quer durch die Wohnung legen müssten. Alternativ werd ich mal gucken, was es so für neue Router gibt.

@undoreal Eigenglich ist mir der Typ keinen Cent wert und will wegen der ganzen Sache eigentlich möglichst wenig Geld ausgeben. Was hast du denn für eine Idee? Meine Familie steht auch hinter mir.

Antwort

Themen zu PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker
anzeige, externe festplatte, festplatte, firewall, home, icq, internet, internet security, kaspersky, kontodaten, lädt, messenger, neu, notebook, problem, router, scan, schließen, security, stick, trojaner, usb, usb stick, viren, virus, winxp home, wlan



Ähnliche Themen: PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker


  1. Dringend: Habe einen Stalker - Spyware - System scannen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.01.2015 (5)
  2. Rent-A-Hacker: Online-Markplatz für Hacker-Jobs
    Nachrichten - 19.01.2015 (0)
  3. Stalker im Netz identifizieren
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 12.10.2013 (24)
  4. lost+found: Hacker-Fehlalarm, Hacker-Sündenbock, Captcha-Hacker, Hacker-Apps
    Nachrichten - 02.11.2012 (0)
  5. Mein Stalker Freund und der geschenkte Laptop
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 24.09.2011 (6)
  6. Hilfe, mein Rechner wird immer langsamer seitdem ich bei Facebook Stalker Profil aufgerufen habe.
    Log-Analyse und Auswertung - 14.05.2011 (15)
  7. Smartphone-Spionage
    Nachrichten - 16.10.2010 (0)
  8. OE sichern (Speicherort nicht findbar) - MSOutlook-Daten export/import Problem
    Alles rund um Windows - 06.07.2010 (16)
  9. Verdacht auf Spionage
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.01.2010 (9)
  10. Vireninfizierter Computer? Spionage, x.bat Problem, Kein Update Möglich
    Log-Analyse und Auswertung - 24.11.2008 (6)
  11. ICQ Spionage
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.02.2008 (10)
  12. Cam spionage
    Mülltonne - 18.11.2007 (0)
  13. Msn Cam Spionage
    Mülltonne - 31.05.2007 (1)
  14. Schweres Virus,Trojaner und evtl. hacker problem!!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.05.2007 (28)
  15. Hacker Problem?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.05.2006 (5)
  16. Trojaner bringt Stalker die Freiheit
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 08.04.2006 (1)
  17. evtl. Hacker Problem ?
    Log-Analyse und Auswertung - 08.01.2006 (1)

Zum Thema PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker - Hallo liebe Leuts, also ich habe folgendes Problem. Habe seit Jahren einen Stalker/Hacker, der es immerwieder schafft sich Zugang zu meinem PC zu verschaffen. Das sieht dann so aus, dass - PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker...
Archiv
Du betrachtest: PC vor Spionage sichern, Problem mit Hacker/Stalker auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.