Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Killerspiele nicht mehr im Angebot

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 18.03.2009, 14:45   #1
4RobSen8
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



18.03.2009, 14:26

Killerspiele nicht mehr im Angebot
Nach Amoklauf von Winnenden


Galeria Kaufhof nimmt alle Computerspiele ohne Jugendfreigabe aus den Regalen: Die Kaufhauskette will so ein Zeichen setzen.


Als Reaktion auf den Amoklauf von Winnenden nimmt die Warenhauskette Galeria Kaufhof alle Computer- und Videospiele aus dem Verkauf, die erst ab 18 Jahren freigegeben sind. "Wir tun das, um in gesellschaftspolitischer Hinsicht ein Zeichen zu setzen", sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Mittwoch in Köln. Auch Filme ohne Jugendfreigabe würden künftig nicht mehr angeboten.

Der Geschäftsführer des Branchenverbands der Spieleindustrie (BIU), Olaf Wolters, kritisiert den Verkaufsstopp: "Ich finde es wirklich bedenklich, dass Kaufhof damit jedem Erwachsenen sein Recht auf Unterhaltung beschneidet", sagte Wolters zu Focus online. Die Kaufhof-Sprecherin wollte dies nicht kommentieren.
Quelle: Sueddeutsche.de

Ein bessern Dienst hätten sie Saturn/Mediamarkt nicht bieten können...
__________________
_____________________________________________
„Optimismus ist nur ein Mangel an Information.“
Heiner Müller

Sicherheit?->Allgemeine Informationen

Der Plural von Virus heisst "Vira"!
virus(viri, n.) Substantiv O-Deklination Nom.pl/Akk.pl.

Alt 18.03.2009, 14:55   #2
Sunny
Administrator
> Competence Manager
 

Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Na wunderbar , auch eine Möglichkeit seinen Umsatz zu reduzieren!
(zumal eh kein Mensch mehr Spiele kauft, gibts ja alles im Netz. )

Aber warum sich drüber aufregen, Pornos/Horrorfilme, MTV und Co. werden ja auch nicht "aus den Regalen genommen".

Aber ansonsten tolle (kostenlose!) Werbekampagne...
__________________

__________________

Alt 18.03.2009, 15:07   #3
4RobSen8
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Zitat:
Zitat von [GC]Sunny Beitrag anzeigen

Aber ansonsten tolle (kostenlose!) Werbekampagne...
Vorallem sehr moralisch...
Wobei die Frage besteht, was bzw. welche Moral die wahre ist^^
__________________
__________________

Alt 18.03.2009, 17:04   #4
Hurrican
Gast
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Das einzige was sie davon auf dauer haben ist Verlust.
Als ob das die Jugend, zu der auch ich noch zähle, aufhalten könnte. Jetzt mal abgesehen davon das man sich im WWW fast alles holen kann, gibt es noch massenweise Eltern die die Spiele für ihre Kinder besorgen.

Habe zu diesem Thema was gutes gelesen, weis aber nichtmehr wo. Ich versuch das mal ausn gedächtniss zu schreiben.
Es gibt 3 Typen.

Typ 1. Gehen die Ballerspiele, während Sie sie spielen am A**** vorbei und zokken halt einfach wie jedes andere Spiel.

Typ 2. Benutzt Ballerspiele um sich abzureagieren.

Typ 3. Werden durch Ballerspiele Jähzornig und Aggressiv. Oder auch Psychisch Angeschlagene (hoffentlich ist das die richtige Ausdrucksweise) werden durch Ballerspiele zu potentiellen Amok Läufern


Durch das verbot werden Typ 1 und Typ 2 Freuden genommen. Und Typ 1 und 2 sind deutlich mehr als Typ 3. Typ 3 werden nicht mehr so Aggresiev und suchen sich was anders, wie z. B. andere zusammenschlagen.

Natürlich ist das nicht der Regelfall aber so könnte es aussehen.

So nun muss man überlegen, was wichtiger ist.

Ich gestehe ich Spiele ein Ballerspiel gelegentlich. (alle 2 tage mal, oder wenn mir langweilig ist) und habe noch nie Aggresivität gespürt...

Bin ich trotzdem ein Potentieller Amokläufer?

Ich denke nicht das Killerspiele überall aus dem Angebot genommen werden. Das wäre für die einzelnen Geschäfte ein zu großer verlust.

Alt 18.03.2009, 17:22   #5
ashna
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Die machen es sich mal wieder zu einfach. Als ob die Spiele daran Schuld sind, dass welche zu Amokläufern werden.

Ich habe mir dazu nun einiges im Netz durchgelesen, und so unglaublich es erscheinen mag, vielleicht sind ja die ach so tollen "Psychopillen" schuld? Nicht falsch verstehen, aber die Langzeitwirkungen von einigen Medis, welche die Kids heute so schlucken sollen, damit sie gesellschaftlich angepasst leben, sind überhaupt nicht erforscht. Auch einigen Anti- Depressiva wird nachgesagt, dass sie agressiv machen.

Erst wird der Mensch durch die Gegebenheiten unserer Gesellschaft krank gemacht, dann soll er diese Pillen schlucken, und dann wundert man sich, dass sie nicht alle zu Zombies werden, sondern manche zu eben jenen, wie den Amok- Läufern.


Alt 18.03.2009, 17:27   #6
myrtille
/// TB-Ausbilder
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Zitat:
Zitat von 4RobSen8 Beitrag anzeigen
Der Geschäftsführer des Branchenverbands der Spieleindustrie (BIU), Olaf Wolters, kritisiert den Verkaufsstopp: "Ich finde es wirklich bedenklich, dass Kaufhof damit jedem Erwachsenen sein Recht auf Unterhaltung beschneidet", sagte Wolters zu Focus online.
Ich finde es bedenklich, dass Olaf Wolters den Leitern der Galeria Kaufhof ihr Recht auf Bestimmung des eigenen Angebots nehmen möchte.
Nicht jedes Geschäft ist verpflichtet jedes Produkt anzubieten. Ich finde es schließlich auch nicht bedenklich, dass Kaufhof mein Recht auf Unterhaltung beschneidet, weil es keine Fallschirme verkauft.

Am besten Lassen wir von nun an alle demokratisch darüber abstimmen, was Galeria Kaufhof im Angebot haben muss und was es nicht im Angebot haben darf.
Noch besser, lasst uns alles gesetzlich vorschreiben damit wir mehr Freiheiten haben.

Ich für meinen Teil wusste gar nicht, dass Galeria Kaufhof derartige Artikel überhaupt im Angebot hat. Wer von euch hat da sowas überhaupt schonmal gekauft?

EDIT: Das mal ganz unabhängig von der eigentlichen Debatte ob die Spiele Schuld sind oder nicht.

Kaufhof hat ne reine PR-Entscheidung getroffen: Das Klientel, das ich da so reingehen seh, ist in der Regel, der gutsituierte Midfünfziger, der mit Rechnern und Spielen höchstens dann was zu tun hat, wenn der Sohn oder Enkel sich so etwas wünscht. Das sind die Leute, die die Killerspielstory am ehesten glauben.
Kaufhof hat damit im Sinne ihrer Hauptzielgruppe das Richtige getan und eine eh kaum vorhandene Gruppe von Käufern verprellt. Die Anzahl der Kunden die die Handlung befürworten dürfte die die sie ablehnen deutlich überwiegen, das ist imho auch der einzige Beweggrund. Beim dem Gedanken an Gewissen oder sozialen Beweggründen bei so großen Firmen kann ich nur lachen.
__________________
--> Killerspiele nicht mehr im Angebot

Geändert von myrtille (18.03.2009 um 17:33 Uhr)

Alt 18.03.2009, 17:28   #7
Jig Saw
/// Helfer-Team
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Ich spiel auche welche, werde aber nich aggressiv kenne viele die das spielen sind aber keine potenzielle Amokäufer. Allerdings nciht viel und regelmäßig.

Myrtille wird ihren Senf jetzt auch dazu geben

EDIT: hat sie schon
Ich wusste es auch nicht, wenn dann würde ich zu Media Markt oder Saturn gehen.
__________________
A fool with a tool is still a fool

Alt 18.03.2009, 17:30   #8
4RobSen8
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Ich habe mal was ähnliches gelesen in der ZEIT.
35-45% aller Kinder sollen heute schon mit Medikamenten "ge-stillt" werden...
(ahhh Wortspiel)...
Ebenfalls wurde, wie du geschrieben hast, gesagt, dass die Langzeitwirkungen absolut unbekannt seien.
Das gleiche gilt auch für Mittel wie Methylphenidat.
__________________
_____________________________________________
„Optimismus ist nur ein Mangel an Information.“
Heiner Müller

Sicherheit?->Allgemeine Informationen

Der Plural von Virus heisst "Vira"!
virus(viri, n.) Substantiv O-Deklination Nom.pl/Akk.pl.

Alt 19.03.2009, 03:51   #9
Kaos
 
Killerspiele nicht mehr im Angebot - Standard

Killerspiele nicht mehr im Angebot



Also ich kann myrtille nur zustimmen, ob die diese "Killerspiele" im Angebot haben oder nicht, wird für deren Umsatz kaum einen Unterschied machen.

Allgemein zum Thema Amokläufer und deren Bewegründe, denke ich werden "Killerspiele" nur sehr wenig Schuld daran haben. Wenn all diese bösen "Killerspiele" der Grund wäre, warum die Meisten Amok laufen, dann wäre ich tot und einige Leute die ich kenne ebenso. Man könnte es eher als Hinweis bzw. Warnung betrachten, denn wenn sich ein Schüler (Sind ja die meistens Schüler, die Amok laufen) schon etwas merkwürdig verhält und dann noch Ballerspiele daddelt, würde ich es als Anhaltspunkt sehen, denn viele reagieren sich auf diese Weise ab.

Ich denke, das eigentliche Problem ist die Gesellschaft, das Schulsystem und das gesamte Verhalten der Schüler, Lehrer und Eltern. Desweiteren sind die Medien sicher auch nicht ganz unschuldig, denn es wird alles so übertrieben und immer wieder diese Vergleiche. Freies Beispiel: Schüler läuft Amok und tötet 11 Menschen, anschliessend sich selbst. Das erinnert an blablabla vor 2 Jahren, an dem ein Jugendlicher in seiner Schule 13 Mitschüler und 2 Lehrer hinrichtete, und vor 4 Jahren, als blablabla 17 Menschen eiskalt erschoss. Und wann passiert es wieder, wieviele werden dann sterben? Noch mehr?? Wer wird die Liste mit den meisten toten anführen? Den wird dann Jeder kennen und Niemand je wieder vergessen. Wenn man bedenkt, dass viele dieser Menschen, die Amok laufen eher ruhige und ausgeschlossene Leute sind, denen oft gesagt wird, dass sie nichts sind und nie etwas werden und keiner sie kennt und kennenlernen will, ist das wohl ein willkommender Abschluss, um endlich mit allem abzuschliessen...... Und es wird auch nicht gerade erwähnt, dass es früher schon Amokläufer gab, nein, die gibt es erst, seit es so fiese böse Ballerkillermörderspiele gibt.

Ich hatte früher nie so grosse Probleme, es ging alles. Aber ich weiss, wie es manchmal an Schulen abgeht, ich habe schon einiges mitbekommen und es ist nicht nur an Schulen so, aber dort halt besonders Schlimm. Und davor können Kinder und Jugendliche nicht fliehen. Schulpflicht, Eltern die einen Druck machen und die Gesellschaft die beschließt, wenn du keinen Schulabschluss hast, kannst du gleich nach der Schule Hartz IV beantragen, denn eine Ausbildung bekommst du sowieso nicht und Arbeit schon garnicht. Junge stell dich nicht so an, Junge reiss dich zusammen und das ist schon alles nicht so schlimm, das geht vorbei und wenn du Erwachsen bist, kannst du darüber lachen. HAHA! Das kann nur nicht Jeder!

Und ein weiteres Problem ist die Verfügbarkeit von Waffen, es ist nicht schwer genug ran zu kommen. Auch wenn es immer irgendwie Möglich ist, würden einige sich diese Mühe vielleicht nicht machen, wenn Papa's Waffensammlung nicht so einfach zu erreichen wäre. Schützenvereine sind auch so eine Sache für sich. Es sollte keinesfalls erlaubt werden, die Sportgeräte mit nach Hause zu nehmen oder gar eine Waffenlizenz zu vergeben.

Egal, dann gibt man halt den bösen Spielen die Schuld, denn es ist einfacher und jeder kann sich dann über diese Spiele aufregen. Und wenn man schon dabei ist, kann auch gleich mal überlegt werden, ob brutalere Filme vielleicht auch verboten werden und natürlich Musik mit bösen Texten. Nachrichten und hirnlose Sendungen sind selbstverständlich erlaubt, mit vielen Leichen, Waffen und noch mehr Sex und wie man sein sollte und wie nicht.

Diese Medikamentenmentalität finde ich auch besorgniserregend, wenn etwas nicht so ist wie es soll, gibt es halt die Pille gegen "Probleme", ohne zu bedenken, dass erst dadurch ernste Probleme entstehen könnten.

So genug getippt, nun gehe ich schlafen, aber dieses Thema finde ich interessant. Allerdings regt es mich immer wieder auf, wie die Medien und die Gesellschaft damit umgeht.

In diesem Sinne und gute Nacht.

Antwort

Themen zu Killerspiele nicht mehr im Angebot
angebot, bedenklich, besser, biete, compu, dienst, filme, focus, jahre, killerspiele, kritisiert, mittwoch, nicht mehr, reaktion, recht, sicht, tiere, verkauf, win, wirklich, würde, zeichen



Ähnliche Themen: Killerspiele nicht mehr im Angebot


  1. IE funktioniert nicht mehr (vermutlich nach Java Update..)- komme nicht mehr ins Internet
    Log-Analyse und Auswertung - 16.06.2014 (6)
  2. Auf einmal ging mein driver Genius nicht mehr und nach neuinstalation steht (Online Downloader funktioniert nicht mehr
    Alles rund um Windows - 13.05.2014 (2)
  3. Was haltet ihr von dem Angebot "Check and Secure" der Initiative botfrei.de des eco-Verbands
    Diskussionsforum - 08.04.2014 (1)
  4. Kann auf facebook, Google und meine Mails bei Gmx nicht mehr zugreifen, weil firefox den Seiten nicht mehr traut + PUP.Optional.SweetIM.A Fu
    Log-Analyse und Auswertung - 08.10.2013 (11)
  5. Sony Vaio (ca.5 Jahre alt) fährt nach Polizeivirus nicht mehr hoch.Es lässt sich auch nicht mehr laden.
    Netzwerk und Hardware - 06.09.2013 (1)
  6. Trojan.Ransom.ANC - Browser funktioniert nicht mehr - Virenprogramme funktionieren nicht mehr
    Log-Analyse und Auswertung - 30.10.2012 (2)
  7. All-Inclusive-Angebot gegen Malware
    Nachrichten - 16.02.2012 (0)
  8. Trojan.Spyeyes, Taskmanager nicht mehr auffindbar, Acrobat Reader funktioniert nicht mehr
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.10.2011 (8)
  9. Programme starten nicht mehr / Explorer nicht mehr durch Firewall blockiert
    Log-Analyse und Auswertung - 08.10.2009 (11)
  10. Sollte ich auf dieses Angebot eingehen?
    Netzwerk und Hardware - 12.03.2006 (6)
  11. ALDI-Angebot: "Anti-Virus-Profi-Paket"
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 03.06.2003 (8)
  12. JOB Angebot posten, nur nach Erlaubnis von einem Mod/Admin?
    Lob, Kritik und Wünsche - 26.04.2003 (4)
  13. Funwar Angebot
    Archiv - 07.04.2003 (8)
  14. Top-Angebot?
    Netzwerk und Hardware - 11.03.2003 (11)
  15. kav im angebot
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 11.01.2003 (4)

Zum Thema Killerspiele nicht mehr im Angebot - 18.03.2009, 14:26 Killerspiele nicht mehr im Angebot Nach Amoklauf von Winnenden Galeria Kaufhof nimmt alle Computerspiele ohne Jugendfreigabe aus den Regalen: Die Kaufhauskette will so ein Zeichen setzen. Als Reaktion - Killerspiele nicht mehr im Angebot...
Archiv
Du betrachtest: Killerspiele nicht mehr im Angebot auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.