Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: Vorratsdatenspeicherung

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 27.09.2005, 23:11   #1
cronos
 
Vorratsdatenspeicherung - Standard

Vorratsdatenspeicherung



Ein kleiner Erfolg im Kampf gegen die Vorratsdatenspeicherung:

http://www.spiegel.de/netzwelt/polit...376934,00.html

Mehr dazu hier:

http://www.dataretentionisnosolution...ex.php?lang=de

Ich hab die Petition mal unterzeichnet!
__________________
Only cronos endures

Geändert von cronos (27.09.2005 um 23:19 Uhr)

Alt 30.09.2005, 00:24   #2
cronos
 
Vorratsdatenspeicherung - Standard

Vorratsdatenspeicherung



Ich finds interessant, dass solche Themen anscheinend uninteressant sind :

Datenschutz


In den 80ern wurden Aufstände wegen der Volkszählung geprobt!
__________________

__________________

Geändert von cronos (30.09.2005 um 00:52 Uhr)

Alt 30.09.2005, 22:51   #3
DEPI
 
Vorratsdatenspeicherung - Standard

Vorratsdatenspeicherung



naja ich hab den artikel vor nen paar tagen gelesen und kann mcih grad net mehr so gut erinnern aber:

So lange niemand an meine Daten kommt, der jenes nicht soll. Hab ich nichts dagegen, wenn die da Millionen von Gigabyte für sowas benutzen. Es gilt für mich; wer scheisse baut muss auch dafür grade stehen (stichwort filesharing).

Was andres sind solche Kundenkarten, die sie allen und jedem hinterherwerfen. Davon haben die was und ich eigentlich auch. Da kann jeder frei entscheiden, wie locker er mit seinen Daten umgeht.

Ja ich weiß, dass ich Schrott geschrieben hab, aber irgendwie kann cih das grad net besser formulieren.
__________________

Alt 01.10.2005, 15:55   #4
cronos
 
Vorratsdatenspeicherung - Standard

Vorratsdatenspeicherung



@ DEPI

Es geht hier nicht um Filesharing oder was auch immer.
Hier gehts um Eingriffe in die Privatsphäre .
Tag für Tag gehen verlieren wir mehr von eben dieser!
Und hier nochmal der Text:

Vorratsdatenspeicherung ist keine Lösung!
Zitat:
Die Europäischen Justizminister und die Europäische Kommission möchten die Telefon- und Internetverbindungsdaten aller 450 Millionen Europäer aufzeichnen. Wenn Sie wegen dieses Vorhabens besorgt sind, unterzeichnen Sie bitte diese Petition.

Was ist an der Vorratsdatenspeicherung falsch? Der Vorschlag zur Aufzeichnung von Verbindungsdaten wird offenlegen, wer wen angerufen hat, wer wem eine E-Mail geschickt hat, welche Websites ein Nutzer besucht hat und sogar, wo Menschen mit ihren Mobiltelefonen waren. Telekommunikationsunternehmen und Internet-Service-Provider wären gezwungen, alle Verbindungsdaten ihrer Kunden aufzuzeichnen und zu speichern. Polizei und Geheimdienste in Europa hätten Zugriff auf diese Verbindungsdaten. Verschiedene, miteinander konkurrierende Vorschläge in Brüssel sehen Aufzeichnungszeiträume zwischen sechs Monaten und vier Jahren vor.

Vorratsdatenspeicherung ist eine in die Privatsphäre des einzelnen eingreifende Maßnahme, die das Privatleben aller 450 Millionen Bürger der Europäischen Union betrifft. Vorratsdatenspeicherung ist eine Massnahme, welche die Überwachungsbefugnisse in bislang nicht gekanntem Maße ausweitet. Gleichzeitig werden viele Europäische Schutzrechte für Menschenrechte beeinträchtigt oder abgeschafft, z.B. die Datenschutzrichtlinien und die Europäischen Menschrechtskonvention.
Vorratsdatenspeicherung bedeutet, dass Regierungen sich in Ihr Privatleben und in Ihre private Kommunikation einmischen können, unabhängig davon, ob Sie eines Verbrechens verdächtig sind oder nicht.

Vorratsdatenspeicherung ist keine Lösung gegen Terror und Verbrechen!

Im Juli 2005 hat sich das Europäische Parlament einem Bericht des Abgeordneten Alexander Alvaro über die verbindliche Vorratsdatenspeicherung unterstützt. Dieser Bericht kommt zu dem Schluss, dass die Vorschläge zur Vorratsdatenspeicherung unverhältnismäßig sind. Der Bericht hinterfragt zugleich die Notwendigkeit, Effektivität und die hohen Kosten für Industrie und Nutzer von Telekommunikationseinrichtungen.

Nirgendwo in Europa wurden Untersuchungen durchgeführt, welche den Bedarf und die Notwendigkeit für die Etablierung einer solch großen Datenbank für Zwecke der Kriminalitäts- und Terrorbekämpfung unterstützen.

Die Anschläge in London sind Angriffe auf die Menschenrechte. Der Schutz dieser Menschenrechte ist von besonderer Bedeutung in Zeiten, wenn Regierungen und Gesellschaft sich mit einer Krise konfrontiert sehen. Die schlechtestmögliche Antwort wäre, diese sorgfältig ausgearbeiteten Menschenrechte in einer panischen Reaktion in Frage zu stellen. Eine Massenüberwachung als Antwort auf den Terror würde einen durchschlagenden Erfolg für die Verantwortlichen dieser Anschläge darstellen: Eine fundamentale Untergrabung unserer elementarsten Rechte.

Was können Sie tun, um diesen Plan zu stoppen?

Wenn Sie Bedenken haben zu den Europäischen Pläne zur Vorratsdatenspeicherung, unterzeichnen Sie bitte diese Petition und benachrichtigen Sie so viele Menschen wie möglich, um diese Aktion zu unterstützen.

Die Unterschriften werden an die Europäische Kommission und das Europäische Parlament übermittelt.
__________________
Only cronos endures

Alt 01.10.2005, 18:28   #5
chaosman
 
Vorratsdatenspeicherung - Standard

Vorratsdatenspeicherung



@Cronos

Es geht hier nicht um Filesharing oder was auch immer.
Hier gehts um Eingriffe in die Privatsphäre .
Tag für Tag gehen verlieren wir mehr von eben dieser!


Full Ack!
Zudem sei der Vorschlag unpraktikabel, weil ein elektronisches Datenvolumen anfallen würde, das "ungefähr vier Millionen Kilometer gefüllter Aktenordner" entspreche. Ein "einmaliger Suchlauf mit der vorhandenen Technik ohne zusätzliche Investitionen" würde "mindestens 50 Jahre dauern".

Wie soll man das auch auswerten?


chaosman

__________________
Bonus vir semper tiro

Alt 01.10.2005, 23:06   #6
Karaya
 
Vorratsdatenspeicherung - Standard

Vorratsdatenspeicherung



hallo,

prinzipiell finde ich es schon richtig und wichtig um die privatspäre zu kämpfen,

ABER

wenn ich mir vorstellen, was mein provider über mich speichert (was er nicht soll), oder google, mein arbeitgeber, das finanzamt, kaufhaus, telefongesellschaft - die liste lässt sich beliebig fortführen - dann befürchte ich, haben wir den kampf schon längst verloren.

vielleicht waren wir in den 80ern noch zu "brav" und hätte noch mehr tun müssen??
heute regen sich jedenfalls wenige über irgendwas auf, die meisten sind recht gut "angepasst".

karaya

Antwort

Themen zu Vorratsdatenspeicherung
erfolg, kampf, kleiner, petition, speicherung, vorratsdatenspeicherung



Ähnliche Themen: Vorratsdatenspeicherung


  1. Pariser Anschläge: Polizei ruft nach erweiterter Vorratsdatenspeicherung
    Nachrichten - 14.11.2015 (0)
  2. Bundesrat gegen Vorratsdatenspeicherung durchs IT-Sicherheitsgesetz
    Nachrichten - 06.02.2015 (0)
  3. Keine Vorratsdatenspeicherung mit neuem IT-Sicherheitsgesetz
    Nachrichten - 09.12.2014 (0)
  4. BKA-Chef wirbt trotz PRISM weiter für die Vorratsdatenspeicherung
    Nachrichten - 16.06.2013 (0)
  5. Vorratsdatenspeicherung in der Polizeipraxis
    Nachrichten - 06.10.2012 (0)
  6. Vorratsdatenspeicherung: Bundesregierung verlangt Abweisung der EU-Klage
    Nachrichten - 27.09.2012 (0)
  7. Juristentag spricht sich für Vorratsdatenspeicherung und Staatstrojaner aus
    Nachrichten - 23.09.2012 (0)
  8. Vorratsdatenspeicherung: Brüssel klagt gegen Berlin
    Nachrichten - 31.05.2012 (0)
  9. Studie: Vorratsdatenspeicherung verbessert die Aufklärungsquote nicht
    Nachrichten - 27.01.2012 (0)
  10. Erneuter Ruf nach Vorratsdatenspeicherung
    Nachrichten - 27.11.2011 (0)
  11. Ohne Vorratsdatenspeicherung absolute Anonymität im Netz?
    Diskussionsforum - 18.10.2011 (21)
  12. EU-Kommission will Vorgaben zur Vorratsdatenspeicherung grundlegend überarbeiten
    Nachrichten - 15.04.2011 (0)
  13. Vorratsdatenspeicherung light: digitale Kopiergeräte
    Nachrichten - 21.04.2010 (0)
  14. Vorratsdatenspeicherung: Hohe Gefahr des Missbrauchs
    Nachrichten - 24.07.2009 (0)
  15. CCC: Vorratsdatenspeicherung bringt unkontrollierbare Überwachung
    Nachrichten - 06.07.2009 (0)
  16. Schutz vor Vorratsdatenspeicherung?
    Diskussionsforum - 24.04.2008 (9)
  17. Vorratsdatenspeicherung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 28.02.2006 (7)

Zum Thema Vorratsdatenspeicherung - Ein kleiner Erfolg im Kampf gegen die Vorratsdatenspeicherung: http://www.spiegel.de/netzwelt/polit...376934,00.html Mehr dazu hier: http://www.dataretentionisnosolution...ex.php?lang=de Ich hab die Petition mal unterzeichnet! - Vorratsdatenspeicherung...
Archiv
Du betrachtest: Vorratsdatenspeicherung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.