Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"?

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 07.05.2012, 22:18   #1
SinisterX
 
Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"? - Standard

Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"?



Werte Community!
Ich bin neu hier, daher erstmal ein herzliches "Hallo"! :-)
Ich hoffe zudem dass ich das richtige Subforum erwischt habe, aber da ich eine Frage zu PC-Schädlingen habe, denke ich schon.

Also, nun zu meinem Problem: ich habe heute früh ein Email von Rapidshare bekommen, dass ich Rapids (die "Währung" auf Rapidshare, mit der man sich Traffic, etc. kaufen kann, für alle die RS nicht kennen) an einen anderen Account versendet habe.
Dies habe ich aber nicht gemacht, außerdem stammte die angezeigte IP von einem koreanischen Proxyserver und nicht von meinem ISP.

Ich habe natürlich sofort den Support kontaktiert und diese Aktion gemeldet.
Außerdem habe ich über ein seperates Device (iPad) alle Passwörter meiner relevanten Accounts geändert, um auf der sicheren Seite zu sein.

Auf anderen Accounts konnte ich bisweilen keinen Fremdzugriff feststellen.

Ich habe anschließend meinen PC mit "G DATA InternetSecurity 2012" (natürlich die Originalversion, direkt von G DATA gekauft) vollständig durchgescannt und danach noch einen Scan mit "Malwarebytes Anti-Malware PRO" (ebenfalls direkt bei Malwarebytes gekaufte Originalversion) gemacht.

Beide Tests verliefen negativ, soll heißen, dass kein Virenbefall festgestellt wurde!

Auch sonst läuft mein PC einwandfrei und so wie immer.

Ich habe bei "G DATA InternetSecurity 2012" beide Engines aktivert und auch die FireWall auf die höchste Sicherheitsstufe gestellt.


Jetzt meine Frage: wie wahrscheinlich ist es, dass ich Schadsoftware auf meinem PC habe?

Ich kenne mich grundsätzlich gut mit Computern und der EDV aus und achte daher sehr darauf, wo ich surfe und wie ich meinen PC schütze.
Ich falle auch nicht auf Phising-Mails oder dgl. herein, was bedeutet, dass ich einen Fremdzugang durch die Anwendung von Phishing ausschließen kann!

Ich bedanke mich für eure Antworten recht herzlich im voraus! :-)

Einen schönen Abend wünscht
SinisterX

Antwort

Themen zu Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"?
anti-malware, antworten, anwendung, befall, computer, computern, data, email, erwischt, festgestellt, firewall, frage, gehackt, gekauft, gen, kaufen, keylogger, kontaktiert, malwarebytes, neu, passwörter, phishing, problem, security, seite, traffic



Ähnliche Themen: Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"?


  1. Windows 8.1 Browser langsam und Videos ruckeln nach "optimierung" durch einen Freund
    Log-Analyse und Auswertung - 17.03.2015 (9)
  2. Mein yahoo-E-Mail-Account wurde gehackt - nun habe ich Malware
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.01.2015 (11)
  3. Wurde mein Mail Account gehackt?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.12.2014 (23)
  4. Mail-Account gehackt, nun "spontane Fenster" mit Aufforderung der Passworteingabe, Ausgangsserver verändert, Kaspersky findet nichts
    Log-Analyse und Auswertung - 20.11.2014 (14)
  5. Mein Email Account wurde vermutlich gehackt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.08.2014 (12)
  6. "Unzulässiger Zugriff auf einen Speicherbereich" - Wurde ich Opfer eines Trojaners?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.12.2013 (1)
  7. Windows7PC - Win32Adware-gen und Win32:Dropper-gen erst nach vollst. Scan durch AVAST gefunden - Kreditkarte "gehackt"
    Log-Analyse und Auswertung - 28.10.2013 (9)
  8. Bundestrojaner Variante: "Ihr Computer wurde gesperrt"; " Ihr Computer wurde durch das Speichern der autom. Informationskontrolle gesperrt"
    Log-Analyse und Auswertung - 25.11.2012 (10)
  9. Avira hat "EXP/JAVA.Ternub.Gen" gemeldet und es wurde eine Spam Mail vom GMX Account versendet
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.07.2012 (8)
  10. Account "Gehackt", evtl. ein Virus o.ä!
    Log-Analyse und Auswertung - 12.05.2012 (5)
  11. Mein Pc bekommt immer einen "freeze" wenn ich spiele starte.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.01.2012 (4)
  12. bnk.win32.keylogger.gen - so gut wie nix geht mehr - ich bitte um Hilfe für einen "Laien"
    Log-Analyse und Auswertung - 15.06.2011 (1)
  13. Wow Account gehackt hab ich einen Keylogger oder Trojaner
    Log-Analyse und Auswertung - 18.04.2011 (1)
  14. ICQ-Account über Trojaner(?) "Fotoalbum.exe" gehackt- weitere Gefährdung meiner Daten?
    Log-Analyse und Auswertung - 18.11.2010 (1)
  15. Hifle mein Wow Account wurde gehackt !
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.11.2009 (6)
  16. wurde gehackt! laut rapidshare
    Log-Analyse und Auswertung - 27.08.2009 (7)
  17. wurde mein msn account gehackt???
    Mülltonne - 05.04.2008 (0)

Zum Thema Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"? - Werte Community! Ich bin neu hier, daher erstmal ein herzliches "Hallo"! :-) Ich hoffe zudem dass ich das richtige Subforum erwischt habe, aber da ich eine Frage zu PC-Schädlingen habe, - Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"?...
Archiv
Du betrachtest: Wurde mein Rapidshare-Account durch einen Keylogger, etc. "gehackt"? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.