Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: exchange-ersatz auf opensource-basis

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 07.02.2006, 14:28   #1
Kistbier
 
exchange-ersatz auf opensource-basis - Standard

exchange-ersatz auf opensource-basis



moin,

nächstes thema wegen unserem netzwerk-umbau:

momentan läuft auf einem server unser warenwirtschaftssystem (sage) und haufen m$-software-gedöhns, was alles genau muss ich noch ausklabüsern.

so viel ich weiss läuft da auch ne art domänencontroller, aber user-accounts sind trotzdem auf jedem pc seperat angelegt. also wenn ich den text bei wikipedia richtig verstanden habe macht man doch mit nem domänencontroller so ne art zentrales benutzer-verzeichniss mit anmelde-daten und sagt den workstations dann sie sollen beim login das passwort bei dem nachfragen.

samba bzw. samba4wins soll sich ja ganz gut dafür eigen, richtig?

auf nem zweiten pc läuft exchange 5.5 auf nt 3.51 für unseren ganzen email-krempel. kalender und tasks verwenden nur die allerwenigsten hier im betrieb.

http://www.udslinux.de/consulting_linux_groupware.html

die sagen ne mischung aus kolab2-server in verbindung mit dem konsec-connector wär voll die geile kombination.

hat jemand erfahrung mit mit so groupware-servern?

einzige bedingung: die ganze umbau-aktion sollte so weit wie möglich transparent erfolgen und meine unbedarften user sollen weiterhin mit ihrem outlook arbeiten können und auch die hauptfunktionen sollen erhalten bleiben (globales adressbuch, kalender, aufgaben, email, ....). ich will allerdings auch nix aus 348 komponenten selber zusammen flicken, dazu fehlt mir die zeit, sollte also schon ne halbwegs vernünftige installations-cd oder ähnliches dabei sein inkl. entsprechender plugins für outlook.


also wenn es tatsächlich ne tolle groupware-software gibt und ich auf den server noch samba draufschmeisse hätte ich schon ne schnuckelige zentrale user-verwaltung mit zentralem adressbuch und zentralem email-dingsbums, richtig?
__________________
Wir sind Borg. Widerstand ist Spannung durch Stromstärke.

Alt 07.02.2006, 23:24   #2
n_dot_force
Gast
 
exchange-ersatz auf opensource-basis - Standard

exchange-ersatz auf opensource-basis



Zitat:
Zitat von Kistbier
so viel ich weiss läuft da auch ne art domänencontroller, aber user-accounts sind trotzdem auf jedem pc seperat angelegt. also wenn ich den text bei wikipedia richtig verstanden habe macht man doch mit nem domänencontroller so ne art zentrales benutzer-verzeichniss mit anmelde-daten und sagt den workstations dann sie sollen beim login das passwort bei dem nachfragen.

samba bzw. samba4wins soll sich ja ganz gut dafür eigen, richtig?
du müsstest samba mit ldap kombinieren, wobei das keine lösung im sinne von active directory wäre (das kann dann samba4, inkl. verzeichnisdienst und kerberos-integration)

nur wird des sicherlich noch dauern, bis samba4 released wird (ich hab grad in einer quelle gelesen: nicht vor sommer 2006).

als kommerzielle alternative: univention corporate serverl

Zitat:
Zitat von Kistbier
auf nem zweiten pc läuft exchange 5.5 auf nt 3.51 für unseren ganzen email-krempel. kalender und tasks verwenden nur die allerwenigsten hier im betrieb.

http://www.udslinux.de/consulting_linux_groupware.html

die sagen ne mischung aus kolab2-server in verbindung mit dem konsec-connector wär voll die geile kombination.

hat jemand erfahrung mit mit so groupware-servern?
gerade wenn outlook verwendet werden soll, wird man im opensource-bereich alleine nicht fündig (die plugins sind meist kostenpflichtig).

vorab gleich eine kostenpflichtige variante genannt:
univention groupware server

ansonst sind open-xchange (da gibts hierl eine live-cd) und opengroupware.org die führenderen projekte (open-xchange is der kollaboration-teil des ehemaligen suse openexchange-server)

kolab selbst geht IMO ein bisserl unter (besonders, seit open-xchange freigegeben wurde), aber auch hier gibts ne live-cd (zu finden bei konsec).

praktische erfahrung hab ich mit keinen der dreien, da ich selbst keinen bedarf für kollaborate-dienste habe - aber wenn, dann wäre sicherlich open-xchange die lösung meiner wahl.

__________________


Alt 08.02.2006, 11:45   #3
Kistbier
 
exchange-ersatz auf opensource-basis - Standard

exchange-ersatz auf opensource-basis



open-xchange live-cd bin ich grad am rumspielen, gefällt mir schon mal sehr gut. installiere grad auf nem alten PII 400 ein kleines debian-system, installiere da mal open-xchange und zeig das dann mal meinem cheffe, mal sehen was der dazu sagt.
__________________
__________________

Alt 10.02.2006, 23:21   #4
n_dot_force
Gast
 
exchange-ersatz auf opensource-basis - Standard

exchange-ersatz auf opensource-basis



bin grad über zimbra gestolpert... interessant: es gibt einen migrationsassistenten für wechsel von exchange zum downloaden... die outlook-anbindung ist aber noch in devel.


Antwort

Themen zu exchange-ersatz auf opensource-basis
arbeiten, bleibe, controller, domäne, domänencontroller, erfahrung, erhalte, funktionen, geile, haufen, komponenten, login, nachfrage, outlook, passwort, pc läuft, plugins, richtig, server, tan, thema, verbindung, voll, works, zusammen, ähnliches



Ähnliche Themen: exchange-ersatz auf opensource-basis


  1. Stallman: Freie Software ist die Basis für IT-Sicherheit
    Nachrichten - 30.12.2014 (1)
  2. Welcher Ersatz für ThreatFire ?
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 08.07.2013 (5)
  3. Suche nach passendem Ersatz Mainboard
    Netzwerk und Hardware - 07.04.2011 (10)
  4. Sicherheit von Gameservern auf Java Basis?
    Alles rund um Windows - 22.02.2011 (1)
  5. Iran offensichtlich in der Lage Anonymisierungtool (Tor etc.) auf Basis von DPI zu filtern
    Nachrichten - 30.01.2011 (1)
  6. Suche ersatz für Eset NOD32 AV4
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 09.11.2010 (1)
  7. Suche Ersatz für gute ALTE Tiny
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 20.10.2009 (2)
  8. Problem mit Basis-Virenanalyse
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 05.10.2005 (2)
  9. airport Basis 56k Modem WinXp
    Netzwerk und Hardware - 22.03.2004 (4)
  10. CMS / OpenSource CMS
    Alles rund um Windows - 09.11.2003 (21)
  11. Ersatz für Symantec-Produkte
    Alles rund um Windows - 28.06.2003 (21)
  12. Ersatz für NAV
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 06.04.2003 (26)
  13. KAV Personal CD weg - Ersatz CD selber herstellen??
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 25.02.2003 (10)
  14. Standalone Stream-MP3-Player auf Linux Basis
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 22.02.2003 (4)

Zum Thema exchange-ersatz auf opensource-basis - moin, nächstes thema wegen unserem netzwerk-umbau: momentan läuft auf einem server unser warenwirtschaftssystem (sage) und haufen m$-software-gedöhns, was alles genau muss ich noch ausklabüsern. so viel ich weiss läuft da - exchange-ersatz auf opensource-basis...
Archiv
Du betrachtest: exchange-ersatz auf opensource-basis auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.