Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 29.01.2003, 22:47   #1
drummer
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Beitrag

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



Zunächst mal Hallo im Fourm und Gratulation an die Betreiber für diese sensationellen Seiten!!! Super!!! Wahrscheinlich bin ich, wie viele andere bereits vor mir, durch Virus/Trojaner-Probleme über eine Suchmaschine (Google) hierher gekommen! Nachdem ich Mitte Januar von einem Kollegen eine E-mail erhalten habe bei der beim öffnen nur eine seltsame englische Fehlermeldung kam, habe ich die Mail sofort gelöscht. Nachdem ich diese Woche seinen Bruder traf und dieser mir von einem Virus erzählte, der aufgrund der E-mail von seinem Bruder seinen PC lahmlegte, lies ich umgehend meinen Norton System-Check laufen, welcher in den Temporary Internet Files den o.g. Virus fand und isolierte (beim Eingang der E-mail zeigte mir Norton nichts an). Nach dem ersten Schreck und der Suche im Internet bin ich auf hiesige Seiten gestossen und habe gleich online das Trojaner-Info-Cleaner Tool über meinen PC laufen lassen. Dabei wurde nichts gefunden. Norton scheint nach wie vor normal zu laufen und auch sonstige Anzeichen des Lirva-Virus, die im Internet genannt werden oder die mir der Bruder meines Kollegen mitteilte (wirre graphische Darstellungen, PC fährt langsamer als sonst hoch, Maus lässt sich nur zäh oder kaum bewegen), konnte ich bisher nicht feststellen. Bin ich somit nach Eurer Meinung nochmals davon gekommen??? Was kann ich (blutiger PC-Laie) evt. noch machen um "Auf Nummer sicher zu gehen"??? Im voraus bereits Danke für Euer Hilfe!!! Übrigens habe ich mir noch die "Trojan Check"-Freeware heruntergeladen. Nützt diese im nachhinein überhaupt noch etwas???

Alt 30.01.2003, 00:37   #2
Miraculix1
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Beitrag

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



Hi Drummer,
wenn Norton den Wurm isoliert hat müsste er dein Rechner sauber sein. Du kanst dein System aber noch mit nem richtigen scanner überprüfen, da Norton nicht gerade einer der besten Scanner ist. Unter www.datsec.de bekommst du den Kaspersky Antivirus.
Nimm den passenden für dein System, installier das Control center nicht mit und mach ein update.
Gruß Miraculix
__________________


Alt 30.01.2003, 21:33   #3
drummer
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Beitrag

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



Hi Miraculix,

vielen Dank für Deine Message. Meine Norton-Version läuft noch bis März. Da ich mich nach meinen Recherchen der letzten Tage sowieso für einen anderen Viren-Scanner entscheiden wollte gleich mal die Frage ist der Kaspersky tatsächlich das beste was es derzeit gibt? Warum ist dieser kaum aus Tests der einschlägigen CPU-Presse bekannt? Bitte versteh' mich nicht falsch, ich vertraue schon diesem Forum und den erfahrenen Leuten hier und ich werde mich wahrscheinlich auch für den Kaspersky entscheiden aber ein gewisser Restzweifel bleibt? Läuft das Kaspersky neben Norton, oder muss ich Norton deinstallieren oder deaktivieren??? Muss man eigentlich jedes Jahr die 50,-- Euro bezahlen???
__________________

Alt 30.01.2003, 22:13   #4
Paranoia
Administrator
> law & order
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Beitrag

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von drummer:
Hi Miraculix,

vielen Dank für Deine Message. Meine Norton-Version läuft noch bis März. Da ich mich nach meinen Recherchen der letzten Tage sowieso für einen anderen Viren-Scanner entscheiden wollte gleich mal die Frage ist der Kaspersky tatsächlich das beste was es derzeit gibt? Warum ist dieser kaum aus Tests der einschlägigen CPU-Presse bekannt? Bitte versteh' mich nicht falsch, ich vertraue schon diesem Forum und den erfahrenen Leuten hier und ich werde mich wahrscheinlich auch für den Kaspersky entscheiden aber ein gewisser Restzweifel bleibt? Läuft das Kaspersky neben Norton, oder muss ich Norton deinstallieren oder deaktivieren??? Muss man eigentlich jedes Jahr die 50,-- Euro bezahlen???
</font>[/QUOTE]1. KAV hat die besten Erkennungqouten bei Trojanern, was bei anderen AVProg oft vernachlässigt wurde.
2. Fachpresse bewertet oftmals leider auch Handhabung für absolute Anfänger(ich will nichts wissen, nur geschützt werden durch Einlegen der CD), bunte Bedienflächen, Werbeeinnahmen durch Hersteller und vieles weiteres was nicht relevant ist für viele Pros ist, wie sie hier vorkommen.
Es gibt auch kaum Tests mit demselben Ergebnis, weil die Testergebnisse oft von vielen Faktoren abhängt, wie die die Bewertungsmaßstäbe, benutze Provile/Virendatenbänke usw..)
3. Wie bei allen Programmen, erhälst du freie Updates nur für eine begrenzte Zeit. Also für ein Jahr [img]smile.gif[/img]

KAV ist sehr empfehlenswert, AVK (AntiVirenKit) 11 oder 12 ist aber auch sehr gut (hat neben einer anderen die Suchengine von KAV), und AVK 11 ist zur Zeit recht günstig zu haben
Para

[ 30. Januar 2003, 23:15: Beitrag editiert von: Paranoia ]
__________________
- Wenn die Klugen nachgeben, regieren die Dummen. -

Alt 30.01.2003, 22:28   #5
mmk
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Idee

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



Hallo!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Nachdem ich Mitte Januar von einem Kollegen eine E-mail erhalten habe bei der beim öffnen nur eine seltsame englische Fehlermeldung kam, habe ich die Mail sofort gelöscht.</font>[/QUOTE]Diese Infos reichen nicht für eine vernünftige Einschätzung. Welches eMail-Programm nutzt Du, und in welcher Version (falls es Outlook / Outlook Express ist, bitte im Internet Explorer auf &gt;? &gt;Info klicken, und dort Version und Unpdateversion ablesen)?

Wie erschien die "englische Meldung"? Im Nachrichtentext selbst? Wie lautete sie in etwa?

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />welcher in den Temporary Internet Files den o.g. Virus fand und isolierte (beim Eingang der E-mail zeigte mir Norton nichts an).</font>[/QUOTE]Welche NAV-Version ist es denn? 2002? War die Mailkontrolle zum fraglichen Zeitpunkt aktiviert?

</font><blockquote>Zitat:</font><hr /> [...] und auch sonstige Anzeichen des Lirva-Virus, [...] konnte ich bisher nicht feststellen. Bin ich somit nach Eurer Meinung nochmals davon gekommen???</font>[/QUOTE]Ich denke, ja.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Was kann ich (blutiger PC-Laie) evt. noch machen um "Auf Nummer sicher zu gehen"???</font>[/QUOTE]1.) Ein vernünftiges (sprich sichereres) E-Mail-Programm verwenden.
2.) Mails im Plaintext (Nur-Text-Format) anzeigen lassen, das heißt, ohne jeden aktiven Inhalt.
3.) Einen guten AV-Scanner verwenden; wie bereits empfohlen, und das aus gutem Grund, den Kaspersky.

Welches Betriebssystem verwendest Du?

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Übrigens habe ich mir noch die "Trojan Check"-Freeware heruntergeladen. Nützt diese im nachhinein überhaupt noch etwas???</font>[/QUOTE]Trojancheck 6? Das ist eine Software, um Starteinträge und laufende Prozesse anzuzeigen. Auf diese Weise kann man Malware manuell ermitteln, es ist jedoch kein Scanner!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Meine Norton-Version läuft noch bis März. Da ich mich nach meinen Recherchen der letzten Tage sowieso für einen anderen Viren-Scanner entscheiden wollte gleich mal die Frage ist der Kaspersky tatsächlich das beste was es derzeit gibt?</font>[/QUOTE]Ja. Nicht nur derzeit, sondern im Grunde schon viele Jahre.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Warum ist dieser kaum aus Tests der einschlägigen CPU-Presse bekannt?</font>[/QUOTE]Weil viele "Berichte" vom Marketing beeinflusst werden, und weniger von qualitativer Analyse. Da werden "bunte Oberflächen" wichtiger eingestuft als die Qualität der Scanengine oder des Supports. ist leider so.

Man muss die "Tests" nur mal aufmerksam lesen, und die Gewichtungsverhältnisse beachten, dann sieht man, was ich meine.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Läuft das Kaspersky neben Norton, oder muss ich Norton deinstallieren oder deaktivieren???</font>[/QUOTE]Nein, zwei AV-Scanner parallel laufen zu lassen (die Hintergrundscanner betreffend) ist Unsinn, und führt nicht nur zu unverhältnismäßig großen Performanceeinschränkungen, sondern auch zu gegenseitigen Behinderungen der AV-Scanner untereinander - und dies ist im "Ernstfall" eher kontraproduktiv.

Also deinstalliere den Norton komplett.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Muss man eigentlich jedes Jahr die 50,-- Euro bezahlen???</font>[/QUOTE]Ja, das ist die Lizenzgebühr für ein Jahr.

[ 01. Februar 2003, 01:29: Beitrag editiert von: mmk ]

__________________
Grüße, Markus

Alt 01.02.2003, 01:38   #6
Yopie
Moderator, a.D.
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Beitrag

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von drummer:
Würde ein anderer Browser und/oder einer anderes E-mail-programm für mehr Sicherheit sorgen??? Falls ja, welche (surfe derzeit auschliessl. über Compuserve)??? Oder gibt es auch Provider, die mehr Sicherheit bieten??? Für ein paar Links zu diesem Thema wäre ich auch sehr dankbar!</font>[/QUOTE]Man kann auch den IE und Outlook Express sicher einstellen. Sicherer sind aber alternative Browser- und E-Mail-Programme.

Browsertips:

- Mozilla: www.mozilla.org
Aktuelle Stable ist die 1.2.1. Opensource. Enthält Mail/News-Client. Deutsch unter http://www.mozilla.kairo.at . Nette Features wie 'Type-Ahead-Find' und Tabbed Browsing.

- Phoenix: http://www.mozilla.org/projects/phoe...ase-notes.html Aktuelle Version ist 0.5. Opensource, basiert auf dem Mozilla-Project. Mein Standardbrowser.

- Netscape 7.01: www.netscape.com Basiert ebenfalls auf Mozilla, enthält E-Mail/News-Client.

Zu diesen Browsern ist ein Blick auf www.hmetzger.de lohnend (FAQs etc.) Dort gibts z.B. auch Netscape Compact, ist vielleicht auch was für Dich.

Der Opera-Browser ist in einer neuen Version rausgekommen, www.opera.com . Dieser Browser hat auch viele Fans.

Als E-Mail-Programm bieten sich die integrierten Programme bei Mozilla/Netscape/Opera an. Weitere gute Programme sind z.B. The Bat oder Pegasus. Eine Übersicht über alternative E-Mail-Programme findest Du bei Rokop Security .

Viel Spaß beim Lesen und Testen .

Gruß [img]graemlins/daumenhoch.gif[/img]
Yopie

Alt 01.02.2003, 02:02   #7
Hypnopedia
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Icon19

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



@drummer

Zu den "optimierten Einstellungen" zählt u.a. die Sicherheitseinstellung Deines Browsers, im 5.5 zu erreichen unter

Extras / Internetoptionen / Sicherheit / Internet / Benutzerdefiniert - Stufe anpassen

Hier kannst Du ActiveX-Steuerelemente, Java, Cookies etc. zulassen, sperren oder aber auf Eingabeaufforderung stellen. Letzteres kann ich empfehlen, hier wirst Du zumindest gefragt, wenn irgendeine Seite etwas "unbemerkt" installieren will, zB einen Dialer.
__________________
mfg<br />Hypnopedia<br />_ ______________________________ _ <br /><br />With the lights out it's less dangerous<br />Here we are now, entertain us...

Alt 01.02.2003, 02:17   #8
mmk
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Lächeln

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



Hallo!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Ich benutze den InternetExplorer 5.50,</font>[/QUOTE]Hm, das ist eher ungünstig. Der IE an sich ist bereits löcherig, selbst der aktuellste, aber Dein 5.5er noch viel mehr, vor allem dann, wenn er vollkommen ungepatcht ist. Steht da nichts zu Updaterversionen (unter &gt;? &gt;Info)?

Es sind nicht nur die "patchbaren" Sicherheitslücken, die den Einsatz des IE problematisch werden lassen, sondern auch die generellen, das heißt, die enge Verbindung von Browser und Betriebssystem (Active X), sowie das abgewandelte JavaScript, welches beim IE JScript heißt, und zu allem Übel auch noch mit VBS in einem Topf als Active Scripting angeboten wird. :-/

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />das Betriebssystem Windows 98</font>[/QUOTE]Nutze den IE (ja, dafür ist er noch zu gebrauchen), für das Windows-Update:
http://windowsupdate.microsoft.com

Schau mal, was Dir dort unter "Wichtige Updates und Service Packs" angeboten wird. Wichtig ist zudem auch dieser Patch:
http://www.microsoft.com/technet/tre...n/MS00-072.asp

Zudem sollte die Bindung der Datei-/Druckerfreigabe an TCP/IP -&gt; DFÜ dringend entfernt sein.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />und NAV 2002.</font>[/QUOTE]Nun ja, Du hast ja bereits andere Beiträge dazu gelesen, und kamst selbst auf eine Alternative. [img]smile.gif[/img]

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Der Bruder meines Kollegen nutzt auch NAV 2002 und bei ihm ist der Virus "ausgebrochen", was mich etwas unsicher machte! Die Mailkontrolle war und ist aktiviert!!!</font>[/QUOTE]Hm, mit aktuellen Signaturen hätte NAV den Wurm eingentlich abfangen sollen. Aber dann kam bei dem Bruder Deines Kollegen wohl noch hinzu, dass er ein altes, ungepatchtest und zudem nicht ausreichend konfiguriertes Outlook Express nutzte - das wäre dringend zu ändern!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Ich kann mir das ganze derzeit nicht ganz erklären aber anscheinend habe ich nochmals Glück gehabt!</font>[/QUOTE]Nun ja, ohne ein Wissen über die Art der Meldung, ist eine Diagnose schwierig, erst recht eine Ferndiagnose.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Nachdem ich mir balmöglichst KAV besorgen werden,</font>[/QUOTE]Mach das, am besten von hier:
http://datsec.de/frame.asp?b=b5&p=p2

NAV vorher entfernen, und zwar vollständig:
http://service1.symantec.com/SUPPORT...01061911223206

Dann das Hauptprogramm von KAV laden, sowie das UpdatePack 5. Installiere beide unmittelbar hintereinander, erst dann Neustart des Rechners. KAV ist modular aufgebaut, sodass Du auch nachträglich einzelne Komponenten (de-)installieren kannst.

Außerdem ist KAV im Bedarfsfall (hinsichtlich zusätzlicher Signaturen) individuell erweiterbar:
http://www.kaspersky.com/de/support.html?chapter=944659
ftp://ftp.kaspersky.com/utils/special_bases/x-files

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />was empfehlt Ihr sonst noch für optimale Sicherheit im Netz???</font>[/QUOTE]Ganz grob umrissen:

1.) Betriebssystem absichern, und zwar durch Installieren der Patches und Schließen offener Ports (siehe oben).
2.) Durch das Verwenden sicherer Programme (eMail-Programm, Browser), bzw. das möglichst sichere Konfigurieren selbiger.
3.) Den Verstand benutzen, das heißt, nicht alle möglichen Dateien sofort ausführen.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />An anderer Stelle hier im Forum las ich, dass eine Firewall gar nicht unbedingt notwendig ist, wenn mann einige Einstellungen optimiert. </font>[/QUOTE]Genau. Lies dazu auch mal hier:
http://www.bsi-fuer-buerger.de/06/06_05.htm

Es gibt aber noch zig andere Seiten zu diesem Thema. Bei Bedarf poste ich mal meine lange Linkliste dazu.

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Würde ein anderer Browser und/oder einer anderes E-mail-programm für mehr Sicherheit sorgen??? Falls ja, welche (surfe derzeit auschliessl. über Compuserve)???</font>[/QUOTE]Ganz genau! Gerade der IE ist ein großes Sicherheitsproblem. Ich empfehle Dir die Browser, die auf der Gecko-Engine basieren, also Mozilla, Phoenix. (Netscape natürlich auch, aber der ist erstens nicht so aktuell wie z.B. der Mozilla, undzweites bringt er auch einiges von AOL mit, das man aber auch bei der Installation weglassen kann).

Phoenix ist eher eine modifizierte, "schlanke Version" des Mozilla ohne eigenen Mailclienten. Musst Du für Dich individuell entscheiden, was Du brauchst.

Hier gibt es ihn auch in Deutsch:
http://ftp.mozilla.org/pub/phoenix/r...win32-deDE.zip
Und dort eine prima Hilfe-Seite (in Englisch):
http://texturizer.net/phoenix/index.html

Als alternative Mailprogramme empfehlen sich neben dem des im Mozilla integrierten z.B. VivianMail, GeMail, (beide Freeware), TheBat (kostenpflichtig).

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Oder gibt es auch Provider, die mehr Sicherheit bieten??? </font>[/QUOTE]Nein - entscheidend ist, wie Du Deinen Rechner konfiguriert hast. Falls es noch weitergehende Fragen gibt, stelle sie.

[ 01. Februar 2003, 03:23: Beitrag editiert von: mmk ]
__________________
Grüße, Markus

Alt 01.02.2003, 02:29   #9
mmk
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Lächeln

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



Hallo Yopie!

</font><blockquote>Zitat:</font><hr />Man kann auch den IE und Outlook Express sicher einstellen. Sicherer sind aber alternative Browser- und E-Mail-Programme.</font>[/QUOTE]Nun, beim IE 6.0 SP1 kann man eMails in Outlook Express auch nur im Plaintext darstellen und versenden lassen - das bringt in der Tat ein Plus an Sicherheit.

Allerdings - was nicht möglich ist: beim IE zwischen "sicheren" Plugins und "unsicheren" zu unterscheiden, die sich hinter einer ActiveX-Anforderung verbergen. Man kann es im Vorhinein nicht wissen, ob es nun Flash ist, das ausgeführt werden soll, oder etwa eine Malware (Dialer, Active X-Exploit).

Auch gibt es nicht unerhbeliche Unterschiede zwischen JScript und JavaScript, insbesondere in sicherheitstechnischer Hinsicht. Daher ist der IE begründeter Weise als Brwoser, insbesondere für Anfänger, nicht zu empfehlen. Daher stimme ich Dir zu, man sollte sich etwas anderes suchen.

Schönes WE,... [img]smile.gif[/img]

[ 01. Februar 2003, 03:29: Beitrag editiert von: mmk ]
__________________
Grüße, Markus

Alt 01.02.2003, 11:42   #10
drummer
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Beitrag

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



@paranoia:

Vielen Dank für die Message!

@mmk:

ebenfalls "Thanx" für Deinen ausführlichen Bericht! Ich benutze den InternetExplorer 5.50, das Betriebssystem Windows 98 und NAV 2002. Den Wortlaut der englischen Meldung weiss ich nicht mehr, da ich die Mail umgehend gelöscht habe! Der Bruder meines Kollegen nutzt auch NAV 2002 und bei ihm ist der Virus "ausgebrochen", was mich etwas unsicher machte! Die Mailkontrolle war und ist aktiviert!!! Ich kann mir das ganze derzeit nicht ganz erklären aber anscheinend habe ich nochmals Glück gehabt!

@alle Experten und Cracks:

Nachdem ich mir balmöglichst KAV besorgen werden, was empfehlt Ihr sonst noch für optimale Sicherheit im Netz??? An anderer Stelle hier im Forum las ich, dass eine Firewall gar nicht unbedingt notwendig ist, wenn mann einige Einstellungen optimiert. Würde ein anderer Browser und/oder einer anderes E-mail-programm für mehr Sicherheit sorgen??? Falls ja, welche (surfe derzeit auschliessl. über Compuserve)??? Oder gibt es auch Provider, die mehr Sicherheit bieten??? Für ein paar Links zu diesem Thema wäre ich auch sehr dankbar!

Alt 01.02.2003, 17:30   #11
drummer
 
W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Icon19

W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!



[img]graemlins/crazy.gif[/img] [img]graemlins/daumenhoch.gif[/img] [img]graemlins/party.gif[/img]

Vielen Dank an alle für Eure Unterstützung. Eine Frage noch zu KAV: Es gibt die Personal und die Personal Pro (50,-- bzw. 100,-- Euro). Die Erklärungen des Unterschiedes auf der HP des Vertreibers sagen mir nicht gerade besonder viel! Welchen brauche ich und lohnt sich evt. die Mehrausgabe für die doppelt so teure' Pro-Version???

@mmk:

Dir besonderen Dank für Deine ausführlichsten(und sicherlich auf zeitaufwendigen) Mitteilungen! Über die Link-Mail würde ich mich sehr freuen!!!
[img]graemlins/huepp.gif[/img]

Antwort

Themen zu W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!
bruder, danke, e-mail, erhalte, fehlermeldung, files, google, hilfe, hilfe!, hilfe!!, hilfe!!!, internet, januar, langsamer, maus, nichts, norton, online, seite, seiten, seltsame, suche, suchmaschine, super, temporary, tool, woche, zeichen, öffnen



Ähnliche Themen: W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!


  1. Hi ans Forum
    Lob, Kritik und Wünsche - 28.05.2009 (1)
  2. Bluehell Forum
    Diskussionsforum - 02.09.2007 (19)
  3. Forum Start
    Diskussionsforum - 30.08.2006 (7)
  4. Akronyme im Forum
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.07.2006 (0)
  5. Akronyme im Forum
    Diskussionsforum - 16.07.2006 (0)
  6. Akronyme im Forum
    Lob, Kritik und Wünsche - 16.07.2006 (0)
  7. Akronyme im Forum
    Netzwerk und Hardware - 16.07.2006 (0)
  8. Akronyme im Forum
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 16.07.2006 (0)
  9. Akronyme im Forum
    Alles rund um Windows - 16.07.2006 (0)
  10. Akronyme im Forum
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 16.07.2006 (0)
  11. www.downloads.de/forum
    Alles rund um Windows - 12.01.2006 (1)
  12. Aok-Forum
    Mülltonne - 29.04.2005 (0)

Zum Thema W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! - Zunächst mal Hallo im Fourm und Gratulation an die Betreiber für diese sensationellen Seiten!!! Super!!! Wahrscheinlich bin ich, wie viele andere bereits vor mir, durch Virus/Trojaner-Probleme über eine Suchmaschine (Google) - W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum!...
Archiv
Du betrachtest: W32.Lirva.C@mm und Hi im Forum! auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.