Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 04.01.2015, 01:33   #1
broeps
 
BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren? - Icon17

BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?



Ich nutze den Browser-in-the-Box fürs Online-Banking. Das sollte doch grundsätzlich eine sehr gute Sache sein, oder? Geht ihr damit konform?

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wenn ich mal auf einen mir nicht ganz so sicher erscheinenden Link treffe, dann könnte ich diesen ja um auf Nummer sicher zu gehen auch im Browser-in-the-Box öffnen. SOweit ja auch erstmal nicht dumm...
Aaaaber wie steht es nun um die Sicherheit des Online-Bankings? Zwar kann man den Browser-in-the-Box zurücksetzen, aber ist dann auch wirklich alles platt?
Also kann ich erst Online-Banking machen, Browser neustarten, einen unsicheren Link öffnen, Browser neustarten, und dann wieder ganz beruhigt Online-Banking machen??

Alt 05.01.2015, 14:04   #2
Seven
 
BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren? - Standard

BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?



Hi,

warum so kompliziert?
Ich halte solche Work-Arounds für viel gefährlicher als ein eigenes abgesichertes System.

Wie machst du Banking? (welches Verfahren wird von deiner Bank verwendet?)
__________________

__________________

Alt 05.01.2015, 14:06   #3
iceweasel
 
BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren? - Standard

BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?



Zitat:
Das sollte doch grundsätzlich eine sehr gute Sache sein, oder? Geht ihr damit konform?
Obwohl ich es nicht ausprobiert habe gehe ich davon aus. Jedoch nicht aufgrund der Idee oder aufgrund irgendwelcher Hochglanzfolien, sondern nur aufgrund der Open Souce Edition und der entsprechenden Lizenzbestimmungen. Jeder Anwender kann den Code lesen und versuchen zu verstehen. Das hiflt vor allem einem: nämlich dir.

hxxp://download.sirrix.com/content/pages/bbdl.htm

Zitat:
Zwar kann man den Browser-in-the-Box zurücksetzen, aber ist dann auch wirklich alles platt?
Das weiß ich nicht. Aber du könntest z.B. den ganzen Virtualbox-Container entsorgen. Dann ist wirklich alles weg. Alternativ versuche den Code zu verstehen oder frage jemanden, der den Code lesen kann. Wobei ich nicht weiß ob man den Container von Windows aus nicht mounten und analysieren könnte (Stichwort IT-Forensik).

Im übrigen wenn du sowieso Virtualbox/Qemu usw. nutzt kannst du auch einfach ein Live-Linux booten. Schau dir Knoppix, Crunchbang, Bankix usw. an. Wenn du TORAM bootest (bei den Systemen Standard), ist nach dem Beenden bestimmt alles weg. Dort gibt es nämlich neben dem Hybrid-ISO (dem System selbst) gar keine Datei auf deinem Windows und alles läuft nur im RAM ab. Bei zu wenig RAM kannst du natürlich auch direkt vom USB-Stick booten. Bei mir bootet der USB-Stick von Crunchbang Linux schneller als Windows ;-) Naja und beim Neustart hat das System alles vergessen.
__________________

Alt 07.01.2015, 12:21   #4
broeps
 
BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren? - Standard

BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?



@Sven: Warum gefährlicher?! Das ist kein großes Work-Around. Man installiert das einmal und öffnet diesen Browser zum Banking...

@iceweasel:
Zitat:
Jedoch nicht aufgrund der Idee oder aufgrund irgendwelcher Hochglanzfolien, sondern nur aufgrund der Open Souce Edition und der entsprechenden Lizenzbestimmungen.
Hö?! Erstmal benutze ich doch irgendeine Software aufgrund der Anwendung und nicht nur um deren Open Source Willen?! Verstehe ich nicht...
Und Code lesen, Live-Linux, TORAM usw... das ist ja 100 mal aufwendiger und komplizierter als BIT-Box. Da kann man ja fast einfacher wieder zur Bank gehen

Antwort

Themen zu BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?
arten, banking, erscheine, erscheinende, frage, gefahren, link, neustarten, nummer, nutze, platt, sache, sichere, sicheren, sicherheit, wirklich, zurücksetzen



Ähnliche Themen: BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?


  1. Secure Banking - Online Banking auf der sicheren Seite!
    Archiv - 29.08.2016 (471)
  2. Internet Banking - Browser Script
    Log-Analyse und Auswertung - 25.10.2015 (3)
  3. Gefahren durch Windows XP ?
    Alles rund um Windows - 12.05.2014 (11)
  4. Browser-Schutz "Secure Banking" meldet bei Firefox Malware
    Log-Analyse und Auswertung - 04.05.2014 (24)
  5. Taskmanager öffnet nicht, Browser reagiert nicht, XP kann nicht herunter gefahren werden.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 18.02.2014 (3)
  6. Wie sicher ist Online-Banking?
    Alles rund um Windows - 16.01.2014 (1)
  7. PC selbständig runter gefahren
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.02.2013 (20)
  8. Müll aus Secure Banking - Online Banking auf der sicheren Seite!
    Mülltonne - 04.10.2012 (0)
  9. Gefahren beim Webcamchat
    Diskussionsforum - 22.04.2012 (1)
  10. Online Banking - TAN Abfrage beim Banking - Trojaner?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.08.2011 (3)
  11. Sandbox Browser - wirklich sicher?
    Diskussionsforum - 28.04.2011 (2)
  12. Welcher Browser ist schnell und sicher?
    Diskussionsforum - 04.01.2011 (9)
  13. Meine LOG - potenzielle Gefahren!
    Mülltonne - 08.07.2006 (1)
  14. opera browser wie sicher .
    Alles rund um Windows - 27.09.2005 (2)

Zum Thema BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren? - Ich nutze den Browser-in-the-Box fürs Online-Banking. Das sollte doch grundsätzlich eine sehr gute Sache sein, oder? Geht ihr damit konform? Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wenn ich mal auf einen - BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren?...
Archiv
Du betrachtest: BIT-BOX / Browser-in-the-Box sicher für Banking UND für Gefahren? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.