Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: Bundespolizei uKash Virus

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 11.09.2012, 09:38   #1
XMAMan
 
Bundespolizei uKash Virus - Standard

Bundespolizei uKash Virus



Hallo Leute,

ich war gestern auf kinox.to, und paar Minuten später hatte ich den allseits bekannten Bundespolizei-Virus, welcher 100€ über uKash von mir wollte.

Der Virus war nach 15 Minuten schnell vertrieben, da er einfach über Abgesicherter-Modus->msconfig->Autostart bereinigen entfernt werden konnte.

Ich habe außerdem dann noch meinen Verlauf und alle Dateien, die gestern verändert worden durchsucht, um auch wirklich all seine Binarys erstmal in den Papierkorb zu verschieben(Ich hoffe der bleibt da jetzt auch und klettert nicht wieder herraus^^)

Meine Frage: Wie kann ich die Leute ausfindig machen, die das waren? Ich will sie gerne anzeigen, um Frauen und alte Leute, welche ja doch gerne mal auf solche Viren herreinfallen zu schützen. Mir wurde gesagt, dass sie dann tatsächlich die 100€ gezahlt haben, was naturlich den Tätern zu noch mehr Macht für noch mehr Viren verhilft, was wir ja alle nicht wollen

Bei uKash kann man ja glaube den Code sowohl anonym kaufen als auch annynom ihn wieder zu Geld machen. Stimmt das wirklich? Hat uKash wirklich keine Change die Identität des Codeeinlösers ausfindig zu machen? Weil es wäre ja auch im Sinne von uKash solchen Verbrechern das Handwerk zu legen.

Zweiter Gedanke: Der Virus hat offentsichtlich eine Sicherheitslücke im JavaScript-Interpreter von mein geliebten InternetExplorer ausgenutzt. (Ich verwende eine alte Version, ist das etwa falsch? Haha)

Hat Kinox.to die Möglichkeit zu sehen, wer aktive Inhalte(Werbebanner) bei ihrer Seite herreingestellt hat? Dann könnte ja auch die ehrwürdige Seite Kinox.to diese Verbrecher finden.

Hat jemand noch Ideen, außer die Nutzung von Opera und Firefox, um diese Täter zu finden?

Alt 11.09.2012, 10:26   #2
markusg
/// Malware-holic
 
Bundespolizei uKash Virus - Standard

Bundespolizei uKash Virus



denkst du tatsächlich, eine seite, die ilegal filminhalte bereit stellt kümmert sich um malware?
finger weg von illegalen inhalten und gut ist. ne anzeige kannst du prinzipiell machen, aber häufig wollen sie zugriff auf den pc und da du ja da jetzt schon rumm gearbeitet hast wird das eher schwierig, aber du kannst ja mal bei der polizeistelle deiner wahl anfragen.
naja, und wer sicherheitslücken auf dem pc hat und der dann illegale inhalte nutzt, der muss halt mit infizierungen rechnen.
__________________

__________________

Alt 11.09.2012, 10:51   #3
XMAMan
 
Bundespolizei uKash Virus - Standard

Bundespolizei uKash Virus



Hm ok. Ich kanns ja in Zukunft so machen, dass ich entweder einen sicheren Browser(z.B. NCSA Mosaic) oder VMWare+IE nutze, wenn ich mal wieder auf solche Seiten gehe.

Die Sache ist nur, ich habe bei Google lediglich das hier eingeben "beverly hills ninja die kampfwurst stream". Google zeigt schon gleich an 1. und 2. Stelle dubiose Seiten an. Ich wollte doch einfach nur mal wieder ein alten Klassiker sehen. Ist dass denn zu viel verlangt?

Bei einer Anzeige will die Polizei unter Umständen Zugriff auf mein Rechner? Lieber nicht, am Ende kriege ich noch ärger, nur weil ich selbst gekaufte Musik bei mir habe, wo es dann heißt: "Wo ist die Kaufquittung dafür?"

Ich glaube ich weiß wie ichs machen werde. Ich gehe mal mein ein kleinen Snifferbrowser nochmal auf kinox.to und schaue doch mal, was die IP von den externen Anbieter ist, welcher den Virus anbietet. Danach versuche ich mit einer DOS-Attacke oder ähnlichem den bissel zu ärgern^^ Wichtig ist nur, dass der Angriff auf keinen Rechner erfolgen darf, der mir gehört oder mit mir in Verbindung steht.
__________________

Alt 11.09.2012, 10:58   #4
markusg
/// Malware-holic
 
Bundespolizei uKash Virus - Standard

Bundespolizei uKash Virus



die leute haben meistens vernünftige systeme, und nen ddos angriff von einem pc wird da wohl nicht so viel ausmachen. geh in ne vidiotek, filme ausleien kostet doch nicht so viel.
dann ersparst du dir den ärger mit malware, und da die rechtslage sowieso nicht klar ist, kannst du belangt werden wenn du illegale inhalte nutzt und das wird teuer.
bei kinox.to wirst genug malware ips finden, kannst ja mal ne pm schreiben was du gefunden hast
__________________
-Verdächtige mails bitte an uns zur Analyse weiterleiten:
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Anleitung:
http://markusg.trojaner-board.de
Mails bitte vorerst nach obiger Anleitung an
markusg.trojaner-board@web.de
Weiterleiten
Wenn Ihr uns unterstützen möchtet

Antwort

Themen zu Bundespolizei uKash Virus
5 minuten, anzeige, anzeigen, autostart, bundespolizei-virus, code, dateien, explorer, falsch, firefox, frage, geld, ide, internetexplorer, kaufen, leute, offen, opera, papierkorb, schnell, seite, sicherheitslücke, verlauf, verschieben, version, viren, virus



Ähnliche Themen: Bundespolizei uKash Virus


  1. Virus: Bundespolizei, ukash, verschlüsselte Dateien
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.09.2012 (36)
  2. Ukash Bundespolizei
    Log-Analyse und Auswertung - 10.09.2012 (5)
  3. Computer mit Bundespolizei-Virus (Ukash) infiziert
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.08.2012 (3)
  4. Bundespolizei Ukash Virus
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.07.2012 (5)
  5. Bundespolizei Ukash
    Log-Analyse und Auswertung - 26.07.2012 (17)
  6. Bundespolizei Ukash
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 07.06.2012 (2)
  7. Trojaner/Virus: Bundespolizei verlangt 100€ via Ukash
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.04.2012 (13)
  8. 100€ Bundespolizei Virus uKash PaySafeCard (kinder Pornographie und Terrorismus)
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.03.2012 (4)
  9. Bundespolizei Virus (mit Ukash) eingefangen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.02.2012 (2)
  10. Bundespolizei / UKash Virus, OTL Logfile bereits vorhanden...
    Log-Analyse und Auswertung - 28.10.2011 (42)
  11. Bundespolizei-Ukash
    Log-Analyse und Auswertung - 24.10.2011 (31)
  12. AW: Bundespolizei-Ukash
    Log-Analyse und Auswertung - 20.09.2011 (9)
  13. Bundespolizei-Ukash
    Log-Analyse und Auswertung - 09.09.2011 (41)
  14. Bundespolizei und ukash
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.07.2011 (1)
  15. Bundespolizei / UKASH
    Log-Analyse und Auswertung - 19.07.2011 (4)
  16. Bundespolizei/ukash virus
    Log-Analyse und Auswertung - 05.06.2011 (1)
  17. Bundespolizei / UKASH
    Log-Analyse und Auswertung - 05.06.2011 (3)

Zum Thema Bundespolizei uKash Virus - Hallo Leute, ich war gestern auf kinox.to, und paar Minuten später hatte ich den allseits bekannten Bundespolizei-Virus, welcher 100€ über uKash von mir wollte. Der Virus war nach 15 Minuten - Bundespolizei uKash Virus...
Archiv
Du betrachtest: Bundespolizei uKash Virus auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.