Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 28.09.2004, 22:30   #1
Nangie
 

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Ausrufezeichen

Problem: Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.



............................
__________________
MfG Nangie

Es ist einzig und allein der Mensch, der aus der Welt ein Armenhaus gemacht hat.

Lilo Keller (*1934) nachdenkliche Hausfrau

Alt 28.09.2004, 22:30   #2
Nangie
 

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Ausrufezeichen

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. Anleitung / Hilfe



.....................
Zitat:
Der Internet Explorer fällt immer wieder durch Sicherheitslücken negativ auf.

Alternativ Browser :

Firefox download ist fix, innovativ und gilt als sicher. Jüngstes Pferd im Browserstall ist Firefox. Trotzdem ist er bei vielen Anwendern schon sehr begehrt. Denn bereits wenige Tage nach seiner Veröffentlichung verzeichnete man über eine Million Downloads. Das zeigt eines sehr deutlich: Die Anwender wollen endlich weg vom ständigen Löcherstopfen des Internet Explorers und einfach nur unbekümmert und komfortabel surfen.
Zum anderen weist dieser erstaunliche Ansturm auf viel versprechende Leistung hin, die viele offenbar schon in den Vorabversionen schätzen gelernt haben. Und in der Tat, Firefox ist einen Versuch wert.
Firefox ist sehr sicher
Das Beste gleich vorweg: Firefox verspricht einen hohen Grad an Sicherheit. So blockt er nicht nur nervige Spyware, er kommt auch ganz ohne das hackeranfällige Active-X aus. Hinzu kommt die frische Verbreitung, die ihn für Angreifer (noch) uninteressant macht.
Mehr noch liegt in der Waagschale für diesen smarten Fuchs. Er ist klein und schnell. Nur 4,5 Megabyte groß ist der Download und ganze 15 Megabyte reichen für seine Installation. Webseiten lädt er fix und fehlerfrei.
Popup-Blocker inklusive
Nervige Popupfenster braucht man ebenfalls nicht mehr zu befürchten, die unterdrückt Firefox zuverlässig. Zudem ist der Browser bei der Websuche ein echtes Multitalent. So wird die Google-Toolbar mit einem Mausklick zur ebay-Suchmaschine oder schickt eine Anfrage an Amazon. Wer möchte, kann hier auch internationale Wörterbücher oder das Weblexikon Wikipedia einbinden. Klasse!
Wie auch die anderen Mitstreiter beherrscht Firefox das Tabbed Browsing. Trifft er auf kompatible Webseiten, kann er sogar deren Headlines abonnieren und zum schnellen Zugriff in einem Extra-Fenster oder im Pulldownmenü in der Bookmarkleiste anzeigen.
Fazit
Firefox bringt frischen Wind in den Browsermarkt. Er ist schlank, schnell und vor allem sicher. Allerdings bietet er nicht den kompletten Leistungsumfang einer Netscape-Installation. Aber es spricht ja nichts dagegen, Firefox zusätzlich zu installieren - für zwischendurch.

Mozilla download ist modern und komfortabel. Mozilla verfügt über eine umfassende Ausstattung. Ein Mail-Client und auch ein Newsreader sind in das Paket integriert. Zahlreiche weitere Hilfsmittel, vor allem die vielen Manager, machen das tägliche Surfen komfortabel. Die neueste "stabile" Version 1.7.3 ist jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar.
Für das Surfen bietet Mozilla eine Raffinesse: das Tabbed Browsing, das bereits in Version 1.5 weiter verbessert wurde. Im Dokumentenfenster lassen sich Register erzeugen, über die der Benutzer gleichzeitig verschiedene Websites ansteuert. Er muss kein neues Browser-Fenster öffnen, sondern führt die Funktion "Link in neuem Tab öffnen" aus. Inhalte lassen sich so im Hintergrund herunterladen, während man eine andere Site besucht.
Manager als intelligente Helfer
Mozilla ist mit einer Reihe von Managern ausgestattet, die den Anwender beim Surfen unterstützen. Im Formular-Manager lassen sich Online-Formulare verwalten. Der Download-Manager erlaubt das Anhalten und Fortsetzen von Downloads. Der Popup-Manager versucht, Werbefenster zu unterbinden. Auch Grafik-Berechtigungen kann man mit einem Manager verwalten. Doch sind diese Helfer nicht mit Spezialisten wie beispielsweise "Getright" vergleichbar. Zur umfassenden Ausstattung von Mozilla gehört auch der Composer, mit dem sich einfache Web-Seiten entwickeln lassen. Auch fürs Chatten ist Mozilla gerüstet - mit Chatzilla.
Neu seit Version 1.6 ist auch das Feature "Seite übersetzen", das bereits in früheren Versionen zu finden war. Basis dieses Features ist das Google-Übersetzungstool, das zurzeit englische und französische Inhalte übersetzen kann.
Fazit
Mozilla liegt bei der Ausstattung vorn. Die vielen Manager ersparen dem Anwender Zusatzprogramme. Für den Browser spricht auch die Zuverlässigkeit. Auch wenn sich Mozilla laut Programmierer-Team eher an Entwickler richtet, ist der normale Surfer trotzdem gut bedient. Für Linux-Nutzer ist Mozilla erste Wahl.

Netscape download ist eine ideale Webalternative. Das Netscape-7.1-Paket, das auf dem bereits genannten Mozilla basiert, ist das kompakteste im Vergleichsfeld. Neben dem Browser Navigator bekommt man einen Mail-Client, einen Instant Messager, den Composer und ein Webradiotool. Besonders praktisch für AOL-Nutzer: Der Mail-Client kann AOL eMails verarbeiten und der Instant Messenger ist kompatibel zum AOL Messenger (AIM). Besitzer von Palm-PDAs können ihre Daten direkt mit dem Adressbuch von Netscape abgleichen.
Download-Manager und Spam-Filter an Bord
Netscape 7.1 bietet ebenfalls Tabbed Browsing, welches das gleichzeitige Besuchen mehrerer Webseiten sehr viel einfacher und komfortabler macht. Daneben stehen ein Downloadmanager sowie zahlreiche weitere Tools für die Verwaltung von Formularen, Cookies und Passwörtern zur Verfügung. Neben der ausgefeilten Cookie-Verwaltung sorgen ein Popup-Manager und ein leistungsfähiger Junkmail-Filter für sicheres und ungestörtes Surfen.
Gegenüber der Vorgängerversion hat der Navigator noch mal deutlich an Geschwindigkeit zugelegt, Webseiten öffnen sich umgehend nach dem Mausklick. Auch große Bilder lädt der Browser zügig und passt sie bei Bedarf an die zur Verfügung stehende Fenstergröße an.
Fazit
Netscape 7.1 bietet große Sicherheit, komfortables und schnelles Websurfen, sowie ein umfangreiches Zusatzangebot an Hilfs- und Multimediatools. Der Browser ist zudem weniger anfällig für Hackerattacken und somit eine ideale Alternative zum Internet Explorer.

Operadownload ist klein und schnell. Eine sehr schlanke Alternative zu den anderen Paketen bietet der Opera-Browser mit der neuesten deutschen Version 7.54. Bei Minimalinstallation belegt er gerade einmal gut drei Megabyte auf der Festplatte; selbst bei Vollinstallation bringt er es nur auf gut 15 Megabyte. Zudem lädt er die Webseiten sehr schnell.
Der Paketumfang ist dementsprechend recht knapp bemessen. Neben einem Mail-Client zählen nur noch ein Downloadmanager, ein Popop-Blocker sowie ein Passwortmanager zum Download. Positiv sind dafür eine ausgeklügelte Cookie-Verwaltung, die Fähigkeit des Tabbed Browsing sowie ein Lexikon inklusive Übersetzungshilfe für einzelne Worte.

Probleme mit vereinzelten Webseiten :
Hin und wieder hat der Browser mit Darstellungsproblemen bei Grafiken zu kämpfen. Zudem bleiben dem Opera-Browser manche Webseiten versperrt, die zwingend den Internet Explorer oder die Gecko-Engine (Mozilla, Netscape) voraussetzen.
Fahler Beigeschmack: Wer die kostenlose Variante von Opera einsetzt, muss ständig mit einem eingeblendeten Werbebanner leben. Nur gegen eine Gebühr von 34 Euro bekommt man die Vollversion, die ohne die nervige Werbefinanzierung auskommt.
Fazit
Opera ist aufgrund der geringen Dateigröße und seiner fixen Arbeitsweise der ideale Browser für altersschwache PCs. Er beherrscht wichtige Grundfunktionen wie eMail und Passwortverwaltung, kann Popups unterdrücken und Downloads verwalten. Auf weitere Hilfstools muss man leider verzichten. Lästig, wenn auch selten, sind Darstellungsprobleme bei einigen Webseiten.
editiert by Nangie
__________________

__________________

Alt 28.09.2004, 23:12   #3
BEASTIEPENDENT
Kölsch-Pumpe
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. Details



vielleicht ein paar klitzekleine anmerkungen:

Zitat:
Zitat von Nangie
Ganz neu im Rennen und viel versprechend ist Firefox, ebenfalls aus dem Hause Mozilla...
naja, "ganz neu" stimmt nun wirklich nicht gerade.

Zitat:
Zitat von Nangie
So blockt er nicht nur nervige Spyware, er kommt auch ganz ohne das hackeranfŠllige Active-X aus.
Ein Browser, der Spyware blockt? Wow...

Und "kommt ohne Active-X aus" wŸrde ich viell. auch noch einmal Ÿberarbeiten. AFAIK kann doch auch nur der IE Active-X? Aber da mag ich mich auch irren...

Zitat:
Nervige Popupfenster braucht man ebenfalls nicht mehr zu befŸrchten, die unterdrŸckt Firefox zuverlŠssig.
Macht AFAIK _jeder_ Browser au§er dem IE.

Zitat:
FŸr das Surfen bietet Mozilla eine Raffinesse: das Tabbed Browsing,..
wie schon weiter oben richtig steht, bieten das bis auf den IE _alle_ Browser. hier klingt es aber eindeutig so, als wŸrde das NUR auf mozilla zutreffen.

Zitat:
Neben der ausgefeilten Cookie-Verwaltung sorgen ein Popup-Manager und ein leistungsfŠhiger Junkmail-Filter fŸr sicheres und ungestšrtes Surfen.
junkmail-Filter wird auch nur hier erwŠhnt, obwohl das alle mail-programme au§er natŸrlich - wie Ÿblich - denen von M$ haben, oder?
__________________
__________________

Alt 29.09.2004, 18:56   #4
Denny
 

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Lösung: Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.



Nur um mal eventuell zu korrigieren ist nicht der InternetExplorer bei WinXP SP2 auch jetzt mit einem PopUpBlocker ausgestattet?!
__________________
***Wege entstehen dadurch das man sie geht...!***

Alt 29.09.2004, 20:10   #5
_Max_
Gast
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Wie Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.



Zitat:
Zitat von Denny
Nur um mal eventuell zu korrigieren ist nicht der InternetExplorer bei WinXP SP2 auch jetzt mit einem PopUpBlocker ausgestattet?!
Ja, steht so da. Ob's funktioniert weiß ich nicht. Da Firefox.


Alt 29.09.2004, 21:02   #6
BEASTIEPENDENT
Kölsch-Pumpe
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Wo Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. Lösung!



nu is der halbe text weg? komische art der korrektur...

es hat glaub ich niemand verlangt, dass da nur stehen darf der IE sei sch***.

Alt 29.09.2004, 21:20   #7
Nangie
 

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Pfeil

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.



Zitat:
Zitat von BEASTIEPENDENT
nu is der halbe text weg? komische art der korrektur...
.

komische art ? ....meine art - war ja noch nicht fertig
__________________
MfG Nangie

Es ist einzig und allein der Mensch, der aus der Welt ein Armenhaus gemacht hat.

Lilo Keller (*1934) nachdenkliche Hausfrau

Alt 29.09.2004, 23:07   #8
Ramses
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.



Super Informativer Thread!
Wusste als nicht gerade neues Trojaner-Boar Mitglied schon alles aber für neulinge bestimmt sehr informativ!

Sehr nett Nangie und natürlich auch die anderen die alles ergänzt haben

[Wollte ich mal loswerden ]
__________________
CU, und Danke, RAMSES

Alt 30.09.2004, 05:55   #9
Nangie
 

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Pfeil

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.



Danke Ramses
__________________
MfG Nangie

Es ist einzig und allein der Mensch, der aus der Welt ein Armenhaus gemacht hat.

Lilo Keller (*1934) nachdenkliche Hausfrau

Alt 04.10.2004, 20:00   #10
Tom59
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. [gelöst]



@hallo...

also ich verabschiede mich auch immer mehr von IE 6, habe mir erst vor ein paar Tagen einen TR eingefangen und den P C:\ formatieren dürfen...wir nutzen den PC zu dritt in der Familie, und was hier jeder macht, ist später nicht mehr richtig nachvollziehbar...momentan verwende ich Mozilla 1.7.2 ...alternativ auch Firefox und Opera und bin sehr zufrieden damit...glaube es ist einfach Bequemlichkeit, dieses "blaue E" anzuklicken und los gehts...

...also ab dafür...es gibt nicht nur Microsoft...

lg


Tom

Alt 04.10.2004, 21:27   #11
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. [gelöst]



Zitat:
Zitat von Denny
Nur um mal eventuell zu korrigieren ist nicht der InternetExplorer bei WinXP SP2 auch jetzt mit einem PopUpBlocker ausgestattet?!
Ja, er ist und es funktioniert sogar.
Gilt aber (laut M$ auch für alle Zukunft) nur für XP-SP2 und Win2003 (aufwärts)
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 06.10.2004, 01:23   #12
Smithi
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. [gelöst]



Wenn man so die ganzen Logfiles von HijackThis durch sieht, dann muss man Anfängern wirklich eine andere Alternative an die Hand geben als den IE.

Mann sollte den Anfängern aber sagen, das Opera bzw. Netscape keine Sicherheitstools sind.....

Ich glaube hier tut Aufklärung über eine richtige Konfiguration eines Browser not - nicht nur IE sondern bei allen Browsern!

Wobei das Surfverhalten wohl eine entscheidene Rolle spielen wird.

Denn ich weiß wirklich nicht, wo und wie man sich soviel Schrott einfangen kann??? Vielleicht wären einige auch besser beraten mit Kindersicherung zu surfen.

Alt 06.10.2004, 07:32   #13
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. [gelöst]



Zitat:
Zitat von Smithi
Vielleicht wären einige auch besser beraten mit Kindersicherung zu surfen.
Dann könnten diese "einige" sich das Internetsurfen aber gleich sparen
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 09.10.2004, 00:57   #14
Tom59
 
Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - Standard

Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. [gelöst]



@smithi...

ich finde oki, was du hier schreibst, aber bedenke ...

dass der "Neuling" sich einen PC zulegt und natürlich das Medium Internet nutzen möchte, ohne zu wissen, was ihn hier erwartet...

... alles "vorinstalliert"..."IE"anklicken...loslegen und das blaue Wunder lässt nicht lange auf sich warten, gelle??

...spreche aus eigener Erfahrung, habe auch erst seit ein paar Jahren PC-Erfahrung, kann mir aber inzwischen einigermassen selbst helfen oder weiss, wo ich... wenn ich nicht weiter weiss...Hilfe bekomme...nämlich hier...

...teile den PC derzeit leider mit meinem Sohn...und habe in den letzten beiden Jahren den PC öfter formatieren dürfen, weil irgendwelche "Sch..." drauf war...

...mit Sicherheitseinstellungen habe ich mich auch erst beschäftigt, nachdem ich mich ein bisschen eingefuchst hatte und verbringe heutzutage 20 Prozent meiner Arbeit am PC damit, um nachzuschauen, ob alles oki ist...

von "Hijackthis" wusste ich vor ein paar Tagen noch garnix, jetzt ist es für mich das wichtigtse Tool überhaupt...in der Regsitry rumzufummeln, ist eben nicht jedermanns Sache, habe da schmerzliche Erfahrungen gemacht

...jedenfalls ist der IE6 und Outlook für mich erstmal gestorben, sammle mit dem Mozilla sehr gute Erfahrungen...

ich bin mir sicher, dass hier viele wegen ihrer PC-Probs reinschauen, aber einfach nicht in der Lage sind, z.B. das Hijackthis-Log hier hereinzuposten...

...ziehe meinen Hut vor denen, die sich hier mit diesem Thema beschäftigen...

Die Frage ist nur, wie man das Surfverhalten vieler User besser beeinflussen kann ...

...einige scheinen aus gröbsten Fehlern nicht zu lernen...



lg


Tom

Antwort

Themen zu Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.
bedingt, explorer, inter, interne, internet, internet explorer, unbedingt



Ähnliche Themen: Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein.


  1. Windows 7 Internet Explorer langsam Internet Explorer reagiert lahm oder gar nicht
    Log-Analyse und Auswertung - 28.05.2014 (15)
  2. Überwachung per Staatstrojaner: Technische Ausstattung muss verfassungskonform sein
    Nachrichten - 11.04.2013 (0)
  3. Wie stark muss die PSU sein?
    Netzwerk und Hardware - 29.11.2010 (7)
  4. Internet Explorer und sein Eigenleben
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 06.09.2010 (33)
  5. internet explorer öffnet sich von selbst - welches programm muss weg?
    Log-Analyse und Auswertung - 12.06.2010 (34)
  6. Internet Explorer hat ein Problem und muss beendet werden
    Alles rund um Windows - 09.05.2010 (1)
  7. Da muss irgendwo ein Virus sein...
    Log-Analyse und Auswertung - 11.03.2008 (6)
  8. Kündigungs Problem (muss ilegal sein)
    Diskussionsforum - 08.03.2008 (4)
  9. ständiges senden muss kein schädling sein
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 09.02.2008 (0)
  10. Nach Windows Update Internet Explorer schließt sich nach dem öffen kann es sein ?
    Log-Analyse und Auswertung - 15.12.2007 (3)
  11. irgentwas muss da falsch sein/ PC langsam
    Mülltonne - 11.09.2007 (2)
  12. problem internet explorer verursacht fehler und muss geschlossen werden....
    Log-Analyse und Auswertung - 28.01.2007 (4)
  13. Microsoft Internet Explorer hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.08.2006 (3)
  14. Hier muss was faul sein!
    Log-Analyse und Auswertung - 08.02.2006 (2)
  15. Internet Explorer muss beendet werden!
    Log-Analyse und Auswertung - 25.11.2005 (3)

Zum Thema Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. - ............................ - Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein....
Archiv
Du betrachtest: Es muss nicht unbedingt der Internet Explorer sein. auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.