Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: DrayTek VIGORPRO 5300

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 08.10.2009, 11:54   #1
Netzmeister
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Hallo zusammen ,


Mein erster Einsatz hier beginnt mit einer Frage.... Was auch sonst
ich wollte mir mal einen neuen Router zulegen und dachte da an den DrayTek VIGORPRO 5300.

Der Virenscanner ist direkt mit einer 2 Jahres-Lizenz auf dem Gerät.

Hat da einer Erfahrung mit oder ist es besser einen Scanner Local auf jeder Maschine zu installieren?

THX
__________________
NEMO ME IMPUNE LACESSIT.

Alt 08.10.2009, 17:17   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Ausrufezeichen

DrayTek VIGORPRO 5300



Hallo und

Das Teil kostet um die 400 € !!
Für den Heimgebrauch wäre das eindeutig zu viel des Guten. Oder suchst Du ne Firmenlösung?
__________________

__________________

Alt 08.10.2009, 19:53   #3
Netzmeister
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Hallo cosinus,

nun ja 400 € mit 2 Jahre Kasperky Das währen ca. 39 € weniger dann sind es nur noch 360 €. mit Filter-Firewall in/out und und und.

Also fast der letzte Router in meinem Leben
Nun ja das nicht gerade, aber wo ist man am meisten im Netz.

Es sind ja meist 1-2 oder gar drei Rechner die am Laufen sind.

Wäre aber nicht für mich sondern für einen Kumpel der sich andauernd die epsen und Pocken besorgt.

Ich habe mir einen 2910VGi von Vigor gezogen und der ist eigendlich schon recht Fett
__________________
__________________

Alt 08.10.2009, 21:56   #4
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Von so einem teuren Gerät kann ich nur abraten.
1.) Ist der Virenscanner nicht alles, grundlegene Maßnahmen sind wichtiger
2.) Investiere das Geld oder einen Teil zumindest davon in vernünftige Backuplösungen


zu 1.)
Halte Dich am besten grob an diese fünf Regeln:

1) Sei misstrauisch im Internet und v.a. bei unbekannten E-Mails, sei vorsichtig bei der Herausgabe persönlicher Daten!!
2) Halte Windows und alle verwendeten Programme immer aktuell
3) Führe regelmäßig Backups auf externe Medien durch
4) Arbeite mit eingeschränkten Rechten
5) Nutze sichere Programme wie zB Opera oder Firefox zum Surfen statt den IE, zum Mailen Thunderbird statt Outlook Express - E-Mails nur als reinen text anzeigen lassen

Alles noch genauer erklärt steht hier => Kompromittierung unvermeidbar?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 09.10.2009, 08:51   #5
Shadow
/// Mr. Schatten
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Von so einem teuren Gerät kann ich nur abraten.
1.) Ist der Virenscanner nicht alles, grundlegene Maßnahmen sind wichtiger
Warum? Irgendwelche Erfahrungen damit?

Auch wenn ich es für 1, 2 oder gar 3 Rechner doch auch "etwas" übertrieben finde.
Rentiert sich nur, wenn man im Router einen Virenscan und eine Filterung machen will und eventuell VPN-Verbindungen zum Router (nicht nur zu einem bestimmten PC hinter dem Router) aufbauen will.

Die Lizenzkosten für eine Antiviren-Lizenz auf einem Router sind bedeutend(!) höher. Du "sparst" also nicht € 39,- sondern musst nach den zwei Jahren mit jährlichen Summen in ganz anderen Höhen rechnen. Ich weiß jetzt grad nicht wie es bei Draytek aussieht, aber ein Kaspersky-AV schlägt bei einem vergleichbaren Modell von Zyxel mit ca. € 150,- bis 200,- pro Jahr zu Buche. Und die Firewall-AVs so kleiner Firewall-Router erkennen oft nur
so (unter) 1000 bis 2000 Virensignaturen, filtern also mitnichten alle bekannte Viren heraus und schon gar nicht (was ja auch unmöglich wäre) tatsächlich alle.
Also überlege gut was du machst.

Und bedenke, das Ding ist ein Router. Und kein Router mit integriertem DSL-Modem.

Nachtrag: Ein Vorteil für kleine Unternehmensnetze liegt aber in der Filterungsmöglichkeit (auch Blockade) diverser Dienste oder Websites, aber im Privatbereich? Bei 1 oder 2 PCs?

__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Geändert von Shadow (09.10.2009 um 09:12 Uhr)

Alt 09.10.2009, 13:44   #6
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Cool

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von Shadow Beitrag anzeigen
Warum? Irgendwelche Erfahrungen damit?
Ist das jetzt Dein Ernst-August?
Ich dachte ich hätte schon sooo oft erwähnt, dass ich selber keinen Virenscanner benutze und dennoch virenfrei bin
__________________
--> DrayTek VIGORPRO 5300

Alt 09.10.2009, 16:09   #7
Shadow
/// Mr. Schatten
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Ich habe von so einem Firewall-Router gesprochen. Ist deutlich was anderes wie ein Windows-Virenscanner. Ganz deutlich.

Außerdem merke ich mir bestimmt nicht, wenn jemand irgendwann erwähnt hat, dass er keine AV-Programm benutzt. Aber vielleicht klappt es diesmal. Trotzdem würde ich mir eventuell herausnehmen zu Fragen bei der nächsten Empfehlung für irgendein Teil wo als Anhängsel noch ein AV-Programm mit rumhängt.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 09.10.2009, 17:07   #8
Netzmeister
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Servus,

also einen AV-Programm auf den Rechnern ist denno0ch Pflicht, und natürlich dann keinen Kaspersky. Aber mann kan dann doch etwas kleiner Fahren Antivir.

Kaspersky für zwei Jahre, sind 130 Euronen. Tripel Lizenzen gibt es schon für 50 €. Da gebe ich Dir Recht wirklich sparen tut man nicht.

Aber was soll den sonst ein guter Router sein(mit Safety first)?
Als Modem würde ich immer das von Provider nehmen schon alleine wegen dem Support, wenn der Anschluss mal im Sack ist haben die gerne eine vertraute Umgebung

dennoch VPN, gute Filterregelmöglichkeiten, DHCP mit MAC-fix zur IP.

also hat wohl keiner so ein Monster? Und könnte sagen ob das was kann.
__________________
NEMO ME IMPUNE LACESSIT.

Alt 09.10.2009, 17:40   #9
cad
/// caddy ☀
 

DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Du verwechselst etwas

Ein Virenschutzprogramm auf jedem Rechner ist etwas Anderes wie ein Virenschutz direkt auf dem Router.

Les Dir nochmal das Posting von Shadow (Beitrag5) durch und wenn Du etwas nicht verstehst, frag bitte ohne Scheu nach.

Für was soll den der Router sein?

Kleines Firmennetzwerk oder rein privat?

Gruß cad
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 09.10.2009, 18:41   #10
Netzmeister
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von cad Beitrag anzeigen
Du verwechselst etwas

Ein Virenschutzprogramm auf jedem Rechner ist etwas Anderes wie ein Virenschutz direkt auf dem Router.
Sicher der Schutz begint vor dem Rechner. Aber wie gesagt der Rechner selber muss natürlich auch ein AV-Programm haben.
So habe ich die Möglichkeit Kaspersky auf dem Router und zb. Antivir auf jedem Rechner. Um den Viren einen zu geben

Zwei unterschiedliche Hersteller von AV-Software sollten doch eine bessere Chance haben als nur ein AV auf den Rechnern.

Zitat:
Zitat von cad Beitrag anzeigen

Für was soll den der Router sein?
Kleines Firmennetzwerk oder rein privat?

Gruß cad
Für einen Privathaushalt Vatter, Mutta un die Bälger

Was für einen Router verwendest Du? Wenn ich mir die Möglichkeiten von AVM, d-link u.s.w. ansehe finde ich es in der heutigen Zeit doch recht Fahrlässig was man für 80 - 150 Euro so bekommt und das ist auch schon eine menge Geld.

Alle Ports offen, NAT in alle Richtungen UPnP ist meistens auch noch offen wobei die meisten nicht mal wissen was das ist aber kann man ja einschalten.

Die Draytek-Kisten sind sicher nicht die günstigsten aber der Support war bisher immer eine normale Tel.-Nummer und die helfen sofort.

Aber wie gesagt, der 5300 ist schon eine kleine Enterprise deshalb wollte ich wissen ob jemand so einen im Einsatz hat und ob er zufrieden ist.
__________________
NEMO ME IMPUNE LACESSIT.

Alt 09.10.2009, 19:18   #11
cad
/// caddy ☀
 

DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
Sicher der Schutz begint vor dem Rechner. Aber wie gesagt der Rechner selber muss natürlich auch ein AV-Programm haben.
So habe ich die Möglichkeit Kaspersky auf dem Router und zb. Antivir auf jedem Rechner. Um den Viren einen zu geben
Mir reicht privat ein Virenschutz auf jedem Rechner , für den Fall, dass ich doch mal nicht nachdenke

Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
Zwei unterschiedliche Hersteller von AV-Software sollten doch eine bessere Chance haben als nur ein AV auf den Rechnern.
Ich seh dieses als beste Chance

Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Halte Dich am besten grob an diese fünf Regeln:

1) Sei misstrauisch im Internet und v.a. bei unbekannten E-Mails, sei vorsichtig bei der Herausgabe persönlicher Daten!!
2) Halte Windows und alle verwendeten Programme immer aktuell
3) Führe regelmäßig Backups auf externe Medien durch
4) Arbeite mit eingeschränkten Rechten
5) Nutze sichere Programme wie zB Opera oder Firefox zum Surfen statt den IE, zum Mailen Thunderbird statt Outlook Express - E-Mails nur als reinen text anzeigen lassen

Alles noch genauer erklärt steht hier => Kompromittierung unvermeidbar?



Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen

Für einen Privathaushalt Vatter, Mutta un die Bälger
Sorry, aber ich finde diesen Router für einen Privathaushalt deutlich überdimensioniert und jeder Schutz ist nur so gut, wie das schwächste Glied in der Kette.
Auf Deutsch: Wenn die Rechner nicht vernünftig abgesichert sind, dann schützt Dich auch dieser Router nicht.

Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
Was für einen Router verwendest Du? Wenn ich mir die Möglichkeiten von AVM, d-link u.s.w. ansehe finde ich es in der heutigen Zeit doch recht Fahrlässig was man für 80 - 150 Euro so bekommt und das ist auch schon eine menge Geld.
Privat den hier Linksys by Cisco Wireless-G Broadband Router WRT54GL
BTW: Das Teil kostet zwischen 50-60 Euro

KabelModem-Router-dahinter 2 Devolonetzwerke + Switch, WLan wird nur bei Bedarf eingeschaltet
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Alt 09.10.2009, 19:52   #12
ordell1234
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
dennoch VPN, gute Filterregelmöglichkeiten, DHCP mit MAC-fix zur IP.
Das geht zB mit cads Teil auch. Ob mit originaler Firmware weiß ich nicht, aber dafür hat cad einen GL. siehe openwrt oder einfacher dd-wrt

Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
Alle Ports offen, NAT in alle Richtungen UPnP ist meistens auch noch offen wobei die meisten nicht mal wissen was das ist aber kann man ja einschalten.
Wo hast du denn diese Weisheit her?

Wie sieht es eigentlich mit der Perfomance von so einem Ding aus? 500 + paar zerquetsche MHz Taktfrequenz und 128 MB Ram (aus dem Netz gefischt, Draytek ist da irgendwie schweigsam ) sind schon ordentlich für so ein Kisterl, aber an "Echtzeit" will ich dennoch nicht glauben. Und wie geht so ein Teil mit dem Download von einem 4,5GB-Image um? Swap?

Alt 09.10.2009, 20:34   #13
Netzmeister
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Ok ok. Linksys ist ja auch der kleine Bruder von Cisco.

Zitat:
Zitat von cad Beitrag anzeigen
Mir reicht privat ein Virenschutz auf jedem Rechner , für den Fall, dass ich doch mal nicht nachdenke
Der Mann ist Schlosser, also ein USER der nicht weis das es Böse Mails gibt.

Zitat:
Zitat von cad Beitrag anzeigen
Sorry, aber ich finde diesen Router für einen Privathaushalt deutlich überdimensioniert und jeder Schutz ist nur so gut, wie das schwächste Glied in der Kette.
Auf Deutsch: Wenn die Rechner nicht vernünftig abgesichert sind, dann schützt Dich auch dieser Router nicht.
Also ich würde sagen das schwächste Glied ist der Mensch.

Die Regeln von cosinus. Ja da stimme ich voll zu.
Der Link, nun ja .....

Punkt 4.2.1
das war mal so heute reicht es sich dicke Oberweiten im Netz anzusehen.
70 % aller Webseiten sind Sex-Seiten.

Punkt 7.1
Hallo Prüfsummen??? wir reden von Andendern die im Netz nach Input suchen.
Sicher haben Sie Geld aber das ist dann doch überspitzt.

Ich habe mir das nur im überschlage durchgelesen und bin der Meinung das wir alle ein Opfer der kausalität sind.

Wir huschen durchs Netz und ab und an holen wir uns eine Seuche.
__________________
NEMO ME IMPUNE LACESSIT.

Alt 09.10.2009, 21:43   #14
Shadow
/// Mr. Schatten
 
DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
Also ich würde sagen das schwächste Glied ist der Mensch.
Ja
Manchmal habe ich den Eindruck, manche Leute fragen nicht ergebnisoffen.

- Du hast ein gutes DSL-Modem (oder Kabel-Modem)
- Du bist bereit in zwei Jahren jährlich (vermutlich) knappe € 150-200 für die Router-AV zu zahlen.
- Du hast kein Problem auf ca. 10% der Downloadgeschwindigkeit zu verzichten (halte ich bei der geringen Nutzerzahl für absolut unkritisch)
- Du bist bereit dich wirklich ein bisserl mit der Adminstrierung des Kisterls zu beschäftigen
- Du bist dir bewusst, dass der Virenschutz per Signaturen und nur rudimentär ist/nur auf aktuellste Viren abzielt
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 09.10.2009, 22:05   #15
cad
/// caddy ☀
 

DrayTek VIGORPRO 5300 - Standard

DrayTek VIGORPRO 5300



Zitat:
Zitat von ordell1234 Beitrag anzeigen
Das geht zB mit cads Teil auch. Ob mit originaler Firmware weiß ich nicht
Ja, funktioniert auch mit der Standard/Orginalfirmware

Zitat:
Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen

Der Mann ist Schlosser, also ein USER der nicht weis das es Böse Mails gibt.
Bisschen unglücklich formuliert....
Jeder von Uns war mal Anfänger, nicht wahr?

Gruß cad

@shadow
Könnte sein
__________________
Investiere keine Zeit in Jemand oder eine Sache, für die/den du oder die für dich nur eine Option unter Vielen ist


Jede Hilfestellung erfolgt
ohne Gewähr und Haftung



Antwort

Themen zu DrayTek VIGORPRO 5300
beginnt, besser, direkt, draytek, einsatz, erfahrung, hallo zusammen, installiere, installieren, local, maschine, neue, neuen, party, router, scan, scanner, vigorpro, virenscan, virenscanner, zusammen




Zum Thema DrayTek VIGORPRO 5300 - Hallo zusammen , Mein erster Einsatz hier beginnt mit einer Frage.... Was auch sonst ich wollte mir mal einen neuen Router zulegen und dachte da an den DrayTek VIGORPRO 5300. - DrayTek VIGORPRO 5300...
Archiv
Du betrachtest: DrayTek VIGORPRO 5300 auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.