Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Firmenrechner

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 24.10.2008, 16:55   #1
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Problem: Firmenrechner



Hallo zusammen

mein Problem ist, dass ich den Firmenrechner meines Bruders zum Laufen bekommen muss. Er selbst ist schwer erkrankt und außerstande dazu.
Nun hoffe ich, hier Hilfe zu bekommen, denn ich bekomme schon beim Hochfahren eine Fehlermeldung:
Keyboard error or no keyboard present (habe zwei Tastaturen ausprobiert!)
CMOS checksum error - defaults loaded (damit kann ich nix anfangen).

ansonsten steht dort:

AMD_K6(tm)/200 CPU Found
Memory Test: 65536K OK
Award Plug and Play BIOS Extension v 1.0A
Detecting HDD Primnary Master...sT 32122A
Detecting HDD Primary Slave ATAPI CDROM
Detecting HDD Secondary Master None
Detecting HDD Secondary Slave None

Mein Bruder weiß leider nicht mehr ob der Rechner evtl ein Virus haben könnte oder nicht.
Ich habe auch bissl Angst, die Festplatte in meinen Rechner einzubauen - nicht, dass meiner dann auch hinüber ist.
Stellt sich also die Anfangsfrage: Wie komme ich nun an das Betriebssystem was wahrscheinlich windows ist?

HOffe, jemand mag sich meiner annehmen und sage vielen Dank im Vorraus...bin ab ca 20.00 wieder online...
seahorses

Alt 24.10.2008, 18:21   #2
KarlKarl
/// Helfer-Team
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner Anleitung / Hilfe



Hi,

eine Firma aus dem vorigen Jahrtausend, der Rechner lässt jedenfalls darauf schließen. 2-GB-Platte, Prozessor von 1997.

Da würde ich erstmal die Batterie auf dem Board tauschen (aber Achtung: die Ersatzbatterie ist mehr wert als der Rechner), danach das Bios neu konfigurieren. Das sollte "CMOS checksum error - defaults loaded" aus der Welt schaffen. Bei "Keyboard error or no keyboard present" bin ich mir da nicht so sicher. Könnte auch ein Hardaredefekt odser nichtkompatible Hardware der Grund sein. Dummerweise kann ich mich auch nicht mehr erinnern, was für Tastaturen 1997 Mode waren.

Was passiert (nicht) nach der Auflistung der Laufwerke? Dann müsste irgendwann der Punkt kommen, an dem er sich ein Laufwerk aussucht um zu versuchen, von dort ein System zu starten. Bisher sehe ich da keinen Virusverdacht, so weit kommt der Rechner noch nicht einmal, dass das in Frage käme.

Wenn dein Bruder aber eine Firma hat, sollte er darüber nachdenken, das Teil zu entsorgen und sich einen aktuellen Rechner anzuschaffen. Gut für die Vorsteuer und die Abschreibung und auf jeden Fall auch für die Sicherheit. Um auf dieser alten Kiste ein System zu installieren, dass noch Sicherheitsupdates hat, käme höchstens ein sehr schmales Linux in Frage. Das kleinste Windows, was derzeit noch als sicher angesehen werden kann, ist Windows 2000. Würde vermutlich starten. Abends starten damit man es morgens ansehen kann. Arbeiten wird wohl nicht gehen. Falls ihr plant, die Hardware noch aufzurüsten, wäre der beste Schritt eine üppige Speichererweiterung vom Trödler.

Gruß, Karl
__________________


Alt 24.10.2008, 18:40   #3
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Firmenrechner - Icon31

Firmenrechner Details



Zitat:
(aber Achtung: die Ersatzbatterie ist mehr wert als der Rechner),


Wer weiß, vllt findet sich ja ein Museum, welches dieses alte Schätzchen für viel Geld ankauft und in die Ausstellungsecke für Steinzeit-Hardware ausstellt
__________________
__________________

Alt 24.10.2008, 18:42   #4
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Firmenrechner - Standard

Lösung: Firmenrechner



Kleine Anmerkungen:
Zitat:
Zitat von KarlKarl Beitrag anzeigen
Da würde ich erstmal die Batterie auf dem Board tauschen (aber Achtung: die Ersatzbatterie ist mehr wert als der Rechner), danach das Bios neu konfigurieren.
Anmerkung: Sollte die Batterie keine ca. 1-Markstück-große Lithium-Zelle CR-2032 sein, sondern (damals nur noch selten aber möglich) ein (eingelöteter Akku, so rentiert sich dies absolut nicht mehr.
Eine CR-2032 kostet allerdings nur 2-3 Euro.
Zitat:
Zitat von KarlKarl Beitrag anzeigen
Bei "Keyboard error or no keyboard present" bin ich mir da nicht so sicher. Könnte auch ein Hardaredefekt odser nichtkompatible Hardware der Grund sein. Dummerweise kann ich mich auch nicht mehr erinnern, was für Tastaturen 1997 Mode waren.
Je nach Hersteller entweder schon PS/2 oder noch mit (großem) DIN-Stecker.

Bevor du irgendwas machst, schau wegen der Batterie. Wars ein Akku (oder wirklich selten normale AA/Mignon-Batterien) und der/die ist/sind ausgelaufen ... R.I.P.
Zitat:
Zitat von KarlKarl Beitrag anzeigen
Falls ihr plant, die Hardware noch aufzurüsten, wäre der beste Schritt eine üppige Speichererweiterung vom Trödler
Alles andere als geschenkt ist wahnsinn.
Alternative: Geh zu den Elektronikmüllsammelstellen
(ich meine dies ernst und freundlich )

Ich kann's auch nicht fassen, dass dis ein Firmenrechner ist, obwohl ich letztes Jahr ein paar Pentium-90-Netwerkserver entsorgt habe (Novell hatte damit kein Problöem und die P90 hatten mit Novell kein Problem )
Und nun zurück an KarlKarl
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 24.10.2008, 22:31   #5
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Wie Firmenrechner



Danke für die Ratschläge.
Ich finde leider nix, was nach Batterie aussieht.
jetzt steht dort aber auch: CMOS battery failed.
Dann blinkt der Cursor und bis auf Press F1 to continue, DEL to enter Setup steht nix und passiert nichts. F1 kann ich leider nicht drücken, weil Tastatur ja nicht funzt.
Habe mal das Innenleben fotografiert, vielleicht sieht von euch jemand die Batterie.



Und der einzige anschluss, wo der Tastatur Stecker reinpasst, hängt innen aber lose herum?!

die Anschlüsse sehen wie folgt aus:




Klar mag man sich drüber lustig machen, welch altes Ding als Firmenrechner fungiert hat. Mir ist es ehrlich gesagt wurscht, weil eine viel wichtigere Sache im vordergrund steht. Ich muss halt an Daten herankommen und danach kann der Rechner auf den Schrott - die Firma
gibt es leider nicht mehr.

Gruß
seahorses


Geändert von seahorses (24.10.2008 um 22:37 Uhr) Grund: anhang

Alt 24.10.2008, 22:54   #6
Silent sharK
 

Firmenrechner - Standard

Wo Firmenrechner Lösung!



Damit du gleich weiterarbeiten kannst, so sieht das Teil aus (so sollte es aussehen):
__________________
--> Firmenrechner

Alt 24.10.2008, 23:18   #7
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Firmenrechner - Icon32

Firmenrechner



Zitat:
Ich muss halt an Daten herankommen und danach kann der Rechner auf den Schrott - die Firma gibt es leider nicht mehr.
Wenn Du nur an die Daten ran musst, würde ich einfach die Platte ausbauen und in einen anderen Rechner hängen. Du hast eh kaum Möglichkeiten von diesem Recher aus direkt Daten zu sichern, über Floppy ist es lachhaft, und um auf ext. Platte oder USB-Stick zu sichern, braucht es USB, was der Rechner nicht hat. (!?)
__________________
Logs bitte immer in CODE-Tags posten

Alt 25.10.2008, 09:02   #8
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner



Zitat:
Zitat von root24 Beitrag anzeigen
Wenn Du nur an die Daten ran musst, würde ich einfach die Platte ausbauen und in einen anderen Rechner hängen.
Gut, aber was ist, wenn die Platte doch ein virus o.ä. hat - ist mein Rechner dann auch hin? Habe das ehrlich gesagt noch nicht gemacht, eine Festplatte ausgebaut und müsste schauen, ob ich die dort erkenne.
Wie ist der Ablauf, wenn ich die in meinen Rechner einbaue und dann neu starte? (Nur, damit ich eine ungefähre Vorstellung bekomme)....

Alt 25.10.2008, 13:47   #9
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner



So, habe mal nachgefragt - das Motherboard scheint kaputt zu sein - nützt dann ein Festplatten Ausbau überhaupt noch?
Gruß
seahorses

Alt 25.10.2008, 15:12   #10
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
Firmenrechner - Icon32

Firmenrechner [gelöst]



Ok, es kann sein, dass die Platte einen Virus drauf hat. Das an sich ist aber nicht schlimm Du hättest erst ein Problem, wenn Du was Schädliches von dieser Platte auf dem System ausführst!

Welches OS ist auf dem Rechner drauf, in dem Du die Platte einbauen willst?
__________________
Logs bitte immer in CODE-Tags posten

Alt 25.10.2008, 17:22   #11
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner [gelöst]



Zitat:
Zitat von root24 Beitrag anzeigen

Welches OS ist auf dem Rechner drauf, in dem Du die Platte einbauen willst?
OS??
Meinst du windows?
Habe XP - SP3

Alt 25.10.2008, 19:57   #12
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner [gelöst]



Also kein Problem:
AV-Programm auf dem Windows-Rechner aktualisieren.
Dafür sorgen dass (wie/wo auch immer) genügend Speicherplatz vorhanden ist.
Rechner ausschalten, Strom weg,
Festplatte zusätzlich zur vorhandenen dranhängen
Musst nur auf Master/Slave achten.
Wenn du damit keine Erfahrung hast:
Sollte dein/sollten deine CD/DVD-Laufwerke an einem extra Flachkabel hängen (also nicht mit der Festplatte (XP-PC) zusammen), dann ziehe alle CD/DVD-Laufwerke ab und hänge NUR die Alt-PC-Festplatte ans Ende vom Kabel.
Du kannst dafür natürlich auch einfach das Flachkabel (der optischen Laufwerke) am MoBo ausstecken und die Festplatte mit dem Flachkabel vom Alt-PC dort einsetcken.
AUf die Richtige Polung achten, meist ist auf einer Seite das Flachkabel rot (seltener blau, grün oder schwarz) gekennzeichnet (die eine äußerste Ader ist farbig). Genauso einstecken (auf Pin1) wie es das andere Kabel von den optischen Laufwerken her war.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 02.11.2008, 14:29   #13
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner [gelöst]



So, wegen zeitmangel hab ich es erst heute geschafft, die Festplatte einzubauen.
Komme an die Daten - aber die liefen unter Windows 98.
auf meinem Rechner ist XP
Bekomme ich das irgendwie kompatibel? Wenn ich eine Anwendung starten will, kommt z.B. diese Fehlermeldung:
SYSTEM\CurrentControlSet\Control\VirtualDeviceDrivers. Das Format des virtuellen Gerätetreibers in der Registrierung ist ungültig.

Ratlose Grüße
seahorses

Alt 02.11.2008, 16:11   #14
KarlKarl
/// Helfer-Team
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner [gelöst]



Oha, nun könnte es haarig werden. Erst mal: Geht es wirklich nur um Daten? Die solltest Du auf dem XP-System weiter verarbeiten können, vorausgesetzt dass eine Anwendung vorhanden ist, die mit ihnen umgehen kann. Neuere Office-Versionen können z.B. die Daten der älteren laden.

Die PRogramme aber, die auf der alten Platte gespeichert sind, weil sie damals unter dem Windows 98 installiert waren, kannst (und solltest) Du vergessen. Sie direkt von der Platte starten funzt sowieso nicht (von seltenen Ausnahmen mal abgesehen), da sie im aktuellen System nicht installiert sind. Dein Beitrag liest sich so, als ob Du das probiert hättest.

Wenn im aktuellen System keine Anwendung vorhanden ist, die die Daten aus dem alten System verarbeiten kann, dann muss sie eben installiert werden. Wobei bei den alten Programmversionen für das Windows 98 System nicht immer garantiert ist, dass sie utner XP laufen. Meistens geht das schon, besonders dann wenn man kein eingeschränktes Konto nutzt und sie keine Trieber installieren müssen. Die meisten Probleme hängen daran, dass die alten Programme davon ausgingen alle Rechte zu haben (was auf einem modernen System nicht mehr der Fall sein sollte) oder dass Treiber nicht passen.

Alt 02.11.2008, 18:11   #15
seahorses
 
Firmenrechner - Standard

Firmenrechner [gelöst]



Danke, KarlKarl
Mein problem ist gelöst, habe die Anwendung starten können
Nun ist alles wieder schön

VG
seahorses

Antwort

Themen zu Firmenrechner
betriebssystem, bios, cpu, error, extension, fehlermeldung, festplatte, gen, hochfahren, hoffe, laufen, mas, nicht mehr, platte, present, primary, problem, rechner, schwer, secondary, test, vielen dank, virus, wahrscheinlich, windows



Ähnliche Themen: Firmenrechner


  1. Überprüfen Firmenrechner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 15.12.2013 (9)
  2. Windows XP Prof.SP3 (alter Firmenrechner) Problem mit xtendmedia, SpyHunter, MyPCBackup u. Snap.Do
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.11.2013 (24)
  3. TR/sirefef.BP.1 auf meinem Firmenrechner gefunden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 29.02.2012 (15)
  4. Shutdowner auf Firmenrechner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.12.2010 (26)
  5. Zugang Firmenrechner gesperrt
    Log-Analyse und Auswertung - 14.10.2009 (5)
  6. Eventuell störender Müll auf etwas älterem Firmenrechner
    Log-Analyse und Auswertung - 07.11.2008 (3)

Zum Thema Firmenrechner - Hallo zusammen mein Problem ist, dass ich den Firmenrechner meines Bruders zum Laufen bekommen muss. Er selbst ist schwer erkrankt und außerstande dazu. Nun hoffe ich, hier Hilfe zu bekommen, - Firmenrechner...
Archiv
Du betrachtest: Firmenrechner auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.