Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme

Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme: Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung

Windows 7 Sämtliche Fragen zur Bedienung von Firewalls, Anti-Viren Programmen, Anti Malware und Anti Trojaner Software sind hier richtig. Dies ist ein Diskussionsforum für Sicherheitslösungen für Windows Rechner. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 12.05.2006, 19:13   #1
Shadow
/// Mr. Schatten
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung




Virenscanner......... Erkennungsrate
Antivir.............. 99,04
Bitdefender.......... 96,23
VirusBlokAda......... 95,17
F-Prot .............. 94,02
Authentium........... 94,02
Norman Virus Control. 93,78
Fortinet............. 87,29
F-Secure Antivirus... 85,22
Kaspersky............ 85,10
VirusBuster.......... 82,53
Trend Micro.......... 76,19
ClamAV............... 71,41
NOD32................ 70,06
Sophos Sweep......... 68,58
eTrust............... 63,97
Quelle: http://www.heise.de/security/news/meldung/73043

Kurzauszug: Obige Statistik ist ca. ein halbes Jahr alt.
Es handelt sich (laut Quelle) um Viren die tatsächlich(!) "in the wild" (ITW) den Weg in einen Honey-Pot gefunden haben, und nicht um geschönte ITW-Listen der AV-Hersteller. Mail-Viren und auf Webseiten enthaltene Malware (also Malware die man sich selber holen muss) sind naturbedingt nicht enthalten.
__________________
alle Tipps + Hilfen aller Helfer sind ohne Gewähr + Haftung
keine Hilfe via PN
hier ist ein Forum, jeder kann profitieren/kontrollieren - niemand ist fehlerfrei
tendenzielle Beachtung der Rechtschreibregeln erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Antwort
-


Alt 12.05.2006, 19:46   #2
Wildone
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Hallo,
der satz erscheint mir aber schon wichtig:
Zitat:
allerdings fehlen Exploits und Schädlinge, die über E-Mail oder Webseiten verbreitet werden. Daher bilden auch die Sammlungen von Honeypots nicht das vollständige Schädlingsspektrum ab
z.B. bei den allseits beliebten Smitfraud Infektionen hat mir Antivir jetzt keinen besonders starken Eindruck hinterlassen.


Grüße Wildone
__________________


Alt 13.05.2006, 17:44   #3
*Christian*
Gast
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Ich halte diese Aufstellung für Unsinn!

In Honey-Pot's sind sehr oft beschädigte, nicht lauffähige Files enthalten.
Kaspersky z. B. springt bei beschädigten Files (fast) nie an - andere Av's allerdings schon.
__________________

Alt 13.05.2006, 18:26   #4
TrojanerHunterNEW
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Schon wieder so ein endlose Diskussion über AV Programme.....

Währe vielleich intressanter, nicht nur die Erkkennung zu erwähnen, NEIN auch die Richtige entfernung, so langsahm TRAUE ich keinen AV Programm, DENN erKANNT wird vieles aber mit der entfernung da habert es manchmal, aber das ist meine subjektive Meinung dazu. Übregens dieser Test ist schon ca. 6 Monate alt, und da geht es auch um nicht lauffähige MALWARE.....!?

Dieser Diskuss wird in verschieden Securey Foren schon geführt......

THN
__________________
Wer auf den Kopf geht, hat den Himmel als Abgrund.

Alt 13.05.2006, 19:09   #5
Wildone
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Hallo,
also was entfernt wird, ist mir eigentlich nicht wichtig, ein paar Dateien kann ich auch mit killbox löschen, wo ist das Problem? Ich finde schon, dass die Erkennung das wichtigste ist.
Übrigens bezieht sich der Test auf ein Linuxsystem, und Teile vieler AVs laufen nun mal darunter nicht, Beispiel wäre die Antispywareengine von Kaspersky usw.

Im großen und ganzen scheint mir der Test recht wenig Aussagekraft zu haben.


Grüße Wildone


Alt 13.05.2006, 19:52   #6
TrojanerHunterNEW
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Zitat:
Zitat von Wildone
Hallo,
also was entfernt wird, ist mir eigentlich nicht wichtig, ein paar Dateien kann ich auch mit killbox löschen, wo ist das Problem? Ich finde schon, dass die Erkennung das wichtigste ist.
Übrigens bezieht sich der Test auf ein Linuxsystem, und Teile vieler AVs laufen nun mal darunter nicht, Beispiel wäre die Antispywareengine von Kaspersky usw.

Im großen und ganzen scheint mir der Test recht wenig Aussagekraft zu haben.


Grüße Wildone
Was nicht entfernt wird ist di nicht WICHTIG, dann weiß ich nint mer was ich dazu schreiben soll..

Ich weiß nicht was du mit deinen Poting aussagen wilst ?!

So weit ich das ganze verstanden habe, wurden MALWARE ITW hergenommen, die nicht mal "Wirklich ihre Schadroutine umsetzen konnten" weil sie halt dort aus irgendwelchen Gründen nicht lauffähig waren, weil Sie dort verstümmelt angekommen sind, usw, ...

So und nu dazu stellt sich dann auch volgende Frage für mich für was braucht mann den nu einen Virenscanner, wenn er A Nur anzeigen kann ja das ist was, aber das Av Programm kann das nicht entfernen......???!!!!

Also dann gleich Paronoid sein und NEU Aufsetzen,,,,,,usw?

Es könnte ja was schlummern auf meinen PC....wenn Erkennungsprogramm (AV) eingesetzt wird, dann SOLL DAS SECURETY PROGRAMM AUCH DIESE MALWARE ENTFERNEN MÜßEN, aus und Fertig.

Und wenn ich hier als erster aufgelistet angucken tuhe AntiVir dan wen ich weiter hin lesen tuhe in verschieden Foren, Antivir erkennt diesen und DIESE Virus, Trojaner, ..usw, aber Antivir kann ihn nicht löschen....Was soll mann denn davon halten ? Das sagt doch schon alles....


THN
__________________
--> Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung

Alt 13.05.2006, 20:26   #7
Wildone
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Hallo,
ich hätte nicht übel Lust dich auf die goldenen Regeln (NUB) aufmerksam zu machen, insbesondere die vierte.
Was gab es an meinem Posting nicht zu verstehen, ich bin der Meinung, dass mein AV nur erkennen muss, beseitigen kann ich selbst, ist ja auch kein großes Problem (in den meisten Fällen). Oder eben ein altes Image zurückspielen.


P.S.
Isch habe gar kein AV.


Grüße Wildone

Alt 13.05.2006, 23:27   #8
*Christian*
Gast
 
Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Standard

Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung



Zitat:
Zitat von Wildone
Im großen und ganzen scheint mir der Test recht wenig Aussagekraft zu haben.
Natürlich hat dies keinerlei Aussagekraft, da theoretisch alle Files defekt sein könnten ....

Antwort

Themen zu Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung
enthaltene, erkennung, gefunde, handel, holen, malware, quelle, scan, statistik, viren, webseite, webseiten



Ähnliche Themen: Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung


  1. AVG-Erkennung auf Win7-System (Agent_c.ALS)
    Log-Analyse und Auswertung - 14.11.2015 (14)
  2. Ist es schlimm, sich im Hack Forum registrieren um zu kucken wie die ihre Viren verstecken?
    Diskussionsforum - 05.12.2014 (20)
  3. Hintergrund: VM-Erkennung in Malware
    Nachrichten - 03.03.2014 (0)
  4. Malware-Erkennung für Medizingeräte
    Nachrichten - 27.08.2013 (0)
  5. Malware Erkennung
    Log-Analyse und Auswertung - 30.04.2012 (3)
  6. Adobe versucht sich an der Erkennung von Windows-Viren
    Nachrichten - 04.04.2012 (0)
  7. Sichere Erkennung von Viren - Fachliteratur-Quellen
    Diskussionsforum - 20.01.2011 (14)
  8. Erkennung inaktiver Dienste
    Log-Analyse und Auswertung - 14.12.2009 (3)
  9. erkennung ob ein trojaner backdoor ist
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.07.2008 (3)
  10. Festplatten (extern); Erkennung/Zugriff
    Alles rund um Windows - 17.06.2008 (5)
  11. Netzwerkfreigabe und Erkennung unter Vista
    Alles rund um Windows - 27.05.2008 (1)
  12. Trojaner Erkennung?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 02.01.2008 (0)
  13. Probleme bei Disc Erkennung!
    Netzwerk und Hardware - 06.06.2006 (8)
  14. Brauche Ihre Hilfe einige Trojaner oder Viren
    Log-Analyse und Auswertung - 27.05.2006 (10)
  15. Rootkits (Erkennung und Bekämpfung)
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 23.06.2005 (3)
  16. Anonym/IP-Erkennung
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 26.05.2003 (9)
  17. Erkennung eines Fremdzugriffs
    Archiv - 14.01.2003 (2)

Zum Thema Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung - Virenscanner......... Erkennungsrate Antivir.............. 99,04 Bitdefender.......... 96,23 VirusBlokAda......... 95,17 F-Prot .............. 94,02 Authentium........... 94,02 Norman Virus Control. 93,78 Fortinet............. 87,29 F-Secure Antivirus... 85,22 Kaspersky............ 85,10 VirusBuster.......... 82,53 Trend Micro.......... 76,19 ClamAV............... - Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung...
Archiv
Du betrachtest: Viren im Honigtöpfchen und ihre Erkennung auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.