Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: paranoide Sicherheitsader

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 28.07.2017, 08:54   #1
Morpheus-97
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Hallo Leute,
seitdem ich in der IT und arbeite und mich immer mehr mit dem Thema "Sicherheit" auseinander gesetzt habe ist mir aufgefallen, dass ich mittlerweile ziemlich paranoid geworden bin, gerade was Exploit Sachen angeht. Beispielsweise habe ich teilweise Angst, dass Schadcode von meinem Handy über die Fritzbox auf meinem Computer gelangen könnte. Doch wie hoch ist überhaupt diese Wahrscheinlichkeit, dass man einen solchen Netzwerkschadcode bekommen könnte? Da ist wieder die Frage bezüglich Aufwand und Nutzen.
Ich mache mir ziemlich große Gedanken um meine Sicherheit privat Zuhause. Vielleicht hat der ein oder andere einen Rat :/.
Bitte nicht sowas wie "werd anlaog und ziehe in eine Almhütte"^^
MfG

Alt 28.07.2017, 09:21   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



hi,

wenn du in der IT arbeitest, müsstest du eigentlich wissen dass:

- man genaue Daten von den Geräten postet
- man keine genaue Prozentzahl posten kann außer es gibt niemals 100 % Sicherheit

Du wolltest doch so sowas hören die "Wahrscheinlichkeit liegt bei 80 %" oder nicht?

Ich weiß auch nicht warum du gerade darauf kommst, dass ein Handy (du meinst wohl eher Smartphone) den Router angreifen soll. Auf dem Router liegen idR keine Daten um die Leute zu ärgern etc, aber zB führten in der Vergangenheit schwache Standardpasswörter dazu, dass malware sich in den Router einloggen und die legitimen durch rougue dns server ersetzt hat.
__________________

__________________

Alt 28.07.2017, 09:55   #3
Morpheus-97
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Es handelt sich um ein iPhone und einen Mac

Genau sowas meinte ich.
__________________

Alt 28.07.2017, 11:06   #4
Explo
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Wahrscheinlichkeit liegt bei 42,42%

Aber mal srs: Wenn du schon in der IT arbeitest, solltest du doch relativ affin mit solchen Themen sein. (Bzw was heißt in diesem Fall IT für dich ? )

As cosinus said: Klar kann sowas passieren. Klar, gibt es keine 100% Sicherheit.
Aber (und dabei mal völlig außen vor, dass du mit ios rumrennst) - solange man seinen PC nicht mit "Sicherheitssoftware" überläd und damit nur mehr Lücken schafft, aufpasst wo man überall draufklickt und vor allen Dingen regelmäßige Backups macht
-> "alles save"

Es kann ja auch passieren, dass dir ein Dachziegel auf den Kopf fällt, wenn du das Haus verlässt. Da kann dir auch keiner eine 100%ige Sicherheit geben

Alt 28.07.2017, 11:17   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
paranoide Sicherheitsader - Frage

paranoide Sicherheitsader



Zitat:
Zitat von Morpheus-97 Beitrag anzeigen
Genau sowas meinte ich.

Tolle Antwort was soll mir das jetzt sagen?

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 28.07.2017, 14:32   #6
Darklord666
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



A und O ist, seine Daten schützen und starke PW verwenden.

Das Szenario was du beschreibst ist eher theoretisch und eigentlich nur denkbar, wenn es ein Hacker gezielt auf dich abgesehen hat oder du absolut nachlässig bist.

Angst bekomme ich dann, wenn z.B. der Staatstrojaner flächendeckend eingesetzt wird, denn dann ist jede Sicherheitsmaßnahme für die Katz.

Alt 01.08.2017, 09:44   #7
Morpheus-97
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Theoretisch ist es aber ja auch möglich, dass Malware einen Antivirus-Programm manipuliert oder sehe ich das falsch?

Alt 01.08.2017, 09:47   #8
W_Dackel
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Ist auch schon vorgekommen. Im Gegensatz zum hypothetischen Fall dass Malware vom Windows Rechner aus den Router oder das Handy angreift. Alles ist möglich, von Letzterem habe ich noch nie gelesen.

Alt 02.08.2017, 08:30   #9
Morpheus-97
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Ich glaube in der heutigen vernetzten Welt ist nichts mehr unmöglich, die Hacker lassen sich immer etwas neues einfallen.
Aber ich glaube auch wenn man sich zu sehr Gedanken macht, müsste man schon analog leben um wirklich sicher zu sein oder?

Alt 02.08.2017, 09:54   #10
Explo
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



kurzum: richtig.
Klar ist theoretisch fast alles möglich.
Aber warum sollte ich Millionen an Kosten investieren um einzelne Leute (dich) "hacken" zu können, wo ich doch mit ein paar hundert und nem Kryptotrojaner weit mehr Erfolge fahre.

Alt 02.08.2017, 16:36   #11
W_Dackel
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Warum ich solche Threads nicht mehr so richtig ernst nehme:

Jedes Leben hat eine Menge an diversen Risiken und endet tödlich. Warum dann Leute ausgerechnet ihre IT atombombensicher absichern wollen belustigt mich dann.

Jeder von uns hat die folgenden Lebensrisiken:
- Einbruch
- Straßenverkehr
- Jobverlust mit sozialem Abstieg
- Krankheiten

und unter all diesen und weiteren Risiken noch die IT.

Für jedes Risiko muss man sich einzeln überlegen welche Maßnahmen man ergreifen kann um das Risiko zu mindern oder die Folgen abzufangen, aber "ganz sicher" bzw. den offensichtlich von uns Deutschen immer wieder erwünschten "Goldenen Käfig" gibt es nicht.

Beispiel:
Du sicherst alles ab und wirst dann am Zebrastreifen von einem Betrunkenen totgefahren. Dann ist es natürlich super wenn deine IT mit zig "Sicherheitsprogrammen" (ob die wirksam sind sei dahingestellt) und "Intrusion Detection Systemen" abgesichert war. Das nützt dir im Grab dann unheimlich viel.

Genau so meine Anspielung auf die Prepper: du kannst natürlich (Trump, Kim Jong Un, Erdogan ..) in einen Atombunker umziehen, mir wäre die Lebensqualität darin zu gering. Zumal selbst ein funktionierender Atombunker dir im Falle eines Atomkrieges nur ein paar Extrawochen bescheren würde.

Alt 02.08.2017, 18:44   #12
Nyte
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



@W_Dackel

+1

Super Post, den ich inhaltlich voll teile!
__________________
Cheers,
Nyte

Coffee junkie and Blogger with a good sense of humor.

Alt 02.08.2017, 22:05   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
paranoide Sicherheitsader - Standard

paranoide Sicherheitsader



Zitat:
Zitat von W_Dackel Beitrag anzeigen
Warum ich solche Threads nicht mehr so richtig ernst nehme:
V.a. weil schon mit einem kleinen Sicherheits-1x1 das meiste erreicht werden kann. Das meiste besteht aus gesundem Verstand und einer guten Portion Misstrauen v.a. bei E-Mails.

Es nervt auch mittlerweile, dass der Trend, nach technischen Lösungen für jeden Mist zu schreien, gefühlt immer stärker wird. Am meisten ärgert mich mittlerweile die Schlangenöl-Industrie, die hat es ja soweit getrieben, dass jeder nur noch hysterisch nach einem Virenscanner und einer Firewall schreit, aber keine mehr vernünftige Backups macht. Und auch da muss es nun echt nicht ausarten...das kann auch 1x eingerichtet werden und dann ist es automatisiert wenn man will.

Und klar, andere Aspekte im Leben kommen durch diese permante Panik auch viel zu kurz. Nicht nur die Risikien, man lebt einfach nicht mehr...
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu paranoide Sicherheitsader
ander, andere, angst, auseinander, bezüglich, computer, exploit, frage, fritzbox, gelangen, gen, gesetzt, große, handy, leute, nutze, paranoid, privat, sache, sachen, sicherheit, teilweise, thema, überhaupt, ziemlich



Zum Thema paranoide Sicherheitsader - Hallo Leute, seitdem ich in der IT und arbeite und mich immer mehr mit dem Thema "Sicherheit" auseinander gesetzt habe ist mir aufgefallen, dass ich mittlerweile ziemlich paranoid geworden bin, - paranoide Sicherheitsader...
Archiv
Du betrachtest: paranoide Sicherheitsader auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.