Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung

Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung: HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread

Windows 7 Wenn Du nicht sicher bist, ob Du dir Malware oder Trojaner eingefangen hast, erstelle hier ein Thema. Ein Experte wird sich mit weiteren Anweisungen melden und Dir helfen die Malware zu entfernen oder Unerwünschte Software zu deinstallieren bzw. zu löschen. Bitte schildere dein Problem so genau wie möglich. Sollte es ein Trojaner oder Viren Problem sein wird ein Experte Dir bei der Beseitigug der Infektion helfen.

Antwort
Alt 05.01.2012, 17:44   #1
ka1994
 
HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread - Standard

HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread



Hallo Trojaner Board
habe ein riesen Problem und zwar habe ich ein RAT auf meinem PC. Ich denke mal alle wissen was das ist. Ich komme direkt zum Punkt. ich werde für ein BotNet benutzt und der Typ ist über Socks mit meiner IP drin. Dazu kommt das er mein Steam Account geklaut hat. Das weiß ich daher, weil ich ihn mit einem anderen Account in Steam geaddet habe, da er meinen Account geklaut hat. Da hat er mir alles erzählt und gesagt das ich den schon seit September drauf habe. Dann habe ich gesagt, dass das nicht sein kann, da ich vor einer Woche mein Win7 neuinstalliert. Dann kam er halt mit USP Spread. Dann ist mir eingefallen, das ende September bei mir eine Rechnung an kam, dass ich ein WebSpace für 80€ bestellt haben soll. Da bin ich schon zur Polizei und habe Anzeige erstattet. Meine Frage ist nun: Was kann ich tun, um dieses Ding los zu werden? Antivirus ist eh sinnlos, da die heutigen Viren alle Full undetected (FUD) sind. Ich hoffe mir kann einer weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
ka1994

Geändert von ka1994 (05.01.2012 um 18:08 Uhr)

Alt 06.01.2012, 06:40   #2
kira
/// Helfer-Team
 
HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread - Standard

HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread



Hallo und Herzlich Willkommen!

Bevor wir unsere Zusammenarbeit beginnen, [Bitte Vollständig lesen]:
Zitat:
  • "Fernbehandlungen/Fernhilfe" und die damit verbundenen Haftungsrisken:
    - da die Fehlerprüfung und Handlung werden über große Entfernungen durchgeführt, besteht keine Haftung unsererseits für die daraus entstehenden Folgen.
    - also, jede Haftung für die daraus entstandene Schäden wird ausgeschlossen, ANWEISUNGEN UND DEREN BEFOLGUNG, ERFOLGT AUF DEINE EIGENE VERANTWORTUNG!
  • Charakteristische Merkmale/Profilinformationen:
    - aus der verwendeten Loglisten oder Logdateien - wie z.B. deinen Realnamen, Seriennummer in Programm etc)- kannst Du herauslöschen oder durch [X] ersetzen
  • Die Systemprüfung und Bereinigung:
    - kann einige Zeit in Anspruch nehmen (je nach Art der Infektion), kann aber sogar so stark kompromittiert sein, so dass eine wirkungsvolle technische Säuberung ist nicht mehr möglich bzw Du es neu installieren musst
  • Ich empfehle Dir die Anweisungen erst einmal komplett durchzulesen, bevor du es anwendest, weil wenn du etwas falsch machst, kann es wirklich gefährlich werden. Wenn du meinen Anweisungen Schritt für Schritt folgst, kann eigentlich nichts schief gehen.
  • Innerhalb der Betreuungszeit:
    - ohne Abspräche bitte nicht auf eigene Faust handeln!- bei Problemen nachfragen.
  • Die Reihenfolge:
    - genau so wie beschrieben bitte einhalten, nicht selbst die Reihenfolge wählen!
  • GECRACKTE SOFTWARE werden hier nicht geduldet!!!!
  • Ansonsten unsere Forumsregeln:
    - Bitte erst lesen, dann posten!-> Für alle Hilfesuchenden! Was muss ich vor der Eröffnung eines Themas beachten?
  • Alle Logfile mit einem vBCode Tag eingefügen, das bietet hier eine gute Übersicht, erleichtert mir die Arbeit! Falls das Logfile zu groß, teile es in mehrere Teile auf.

Sobald Du diesen Einführungstext gelesen hast, kannst Du beginnen
► Erster Teil des 3-teiligen Verfahren, werden wir dein System auf Viren untersuchen, bzw nach einem anderen Verursacher suchen:
Für Vista und Win7:
Wichtig: Alle Befehle bitte als Administrator ausführen! rechte Maustaste auf die Eingabeaufforderung und "als Administrator ausführen" auswählen
Auf der angewählten Anwendung einen Rechtsklick (rechte Maustaste) und "Als Administrator ausführen" wählen!

1.
TDSSKiller von Kaspersky
  • Lade den TDSSKiller und entpacke das Archiv auf Deinen Desktop.
  • Vergewissere Dich, dass die TDSSKiller.exe direkt auf dem Desktop liegt (nicht in einem Ordner auf dem Desktop).
  • deaktiviere vorübergehend dein AntiVirus-Programm
  • Starte die TDSSKiller.exe durch Doppelklick.
  • Nach Beendigung der Arbeit schlägt das Tool vor, das System neu zu starten.
    Bestätige das ggfs. mit Y(es).
    Beim Hochfahren des Systems führt der Treiber alle geplanten Operationen aus löscht sich danach.
  • Poste mir den Inhalt von C:\TDSSKiller<random>.txt hier in den Thread.
Hier findest Du eine ausführlichere Anleitung.

2.
Lade Dir Malwarebytes Anti-Malware von→ malwarebytes.org
  • Installieren und per Doppelklick starten.
  • Deutsch einstellen und gleich mal die Datenbanken zu aktualisieren - online updaten
  • "Komplett Scan durchführen" wählen (überall Haken setzen)
  • wenn der Scanvorgang beendet ist, klicke auf "Zeige Resultate"
  • Alle Funde - falls MBAM meldet in C:\System Volume Information - den Haken bitte entfernen - markieren und auf "Löschen" - "Ausgewähltes entfernen") klicken.
  • Poste das Ergebnis hier in den Thread - den Bericht findest Du unter "Scan-Berichte"
eine bebilderte Anleitung findest Du hier: Anleitung

3.
Systemscan mit OTL

Lade Dir bitte OTL von Oldtimer herunter und speichere es auf Deinem Desktop
  • Doppelklick auf die OTL.exe
  • Vista User: Rechtsklick auf die OTL.exe und "als Administrator ausführen" wählen
  • Oben findest Du ein Kästchen mit Output. Wähle bitte Minimal Output
  • Unter Extra Registry, wähle bitte Use SafeList
  • Klicke nun auf Run Scan links oben
  • Wenn der Scan beendet wurde werden 2 Logfiles erstellt - OTL.txt und Extras.txt
  • Poste die Logfiles in Code-Tags hier in den Thread.

4.
Ich würde gerne noch all deine installierten Programme sehen:
Lade dir das Tool CCleaner herunter
Download
installieren (Software-Lizenzvereinbarung lesen, falls angeboten wird "Füge CCleaner Yahoo! Toolbar hinzu" abwählen)→ starten→ Sprache → Deutsch auswählen
dann klick auf "Extra (um die installierten Programme auch anzuzeigen)→ weiter auf "Als Textdatei speichern..."
wird eine Textdatei (*.txt) erstellt, kopiere dazu den Inhalt und füge ihn da ein

Zitat:
Damit dein Thread übersichtlicher und schön lesbar bleibt, am besten nutze den Code-Tags für deinen Post:
→ vor dein Log schreibst Du (also am Anfang des Logfiles):[code]
hier kommt dein Logfile rein - z.B OTL-Logfile o. sonstiges
→ dahinter - also am Ende der Logdatei: [/code]
** Möglichst nicht ins internet gehen, kein Online-Banking, File-sharing, Chatprogramme usw
gruß
kira
__________________

__________________

Alt 06.01.2012, 16:00   #3
ka1994
 
HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread - Standard

HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread



danke für die ausführliche Anleitung.
Logs sind im Anhang.
__________________

Alt 07.01.2012, 08:27   #4
kira
/// Helfer-Team
 
HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread - Standard

HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread



1.
Hast Du absichtlich die IP als Proxy so eingestellt? Wenn ja, warum? Wenn nein:

Zitat:
FF - prefs.js..network.proxy.http: "92.63.15.226"
FF - prefs.js..network.proxy.http_port: 8080
wenn du keinen Proxyserver lokal installiert hast, nimm die Proxyeinstellungen aus den Interneteinstellungen raus

im Firefox:
Extras => Einstellungen => Erweitert => Netzwerk => Einstellungen.
Dort unter Verbindungs-Einstellungen => Kein Proxy anhaken.


im Internet Explorer:
Extras => Internetoptionen => Verbindungen => Lan-Einstellungen
Haken bei Proxyserver für LAN verwenden und Proxyserver für lokale Adressen umgehen entfernen.

2.
erneut einen Scan mit OTL:
  • Doppelklick auf die OTL.exe
  • Vista und Windows 7 User: Rechtsklick auf die OTL.exe und "als Administrator ausführen" wählen.
  • Oben findest Du ein Kästchen mit Ausgabe.
    Wähle bitte Standard-Ausgabe
  • Unter Extra-Registrierung wähle bitte Benutze SafeList.
  • Mache Häckchen bei LOP- und Purity-Prüfung.
  • Klicke nun auf Scan links oben.
  • Wenn der Scan beendet wurde werden zwei Logfiles erstellt.
    Du findest die Logfiles auf Deinem Desktop => OTL.txt und Extras.txt
  • Poste die Logfiles in Code-Tags hier in den Thread.

3.
lade Dir HijackThis 2.0.4 von *von hier* herunter
Rechtsklick drauf-> "Als Administrator ausführen" wählen
HijackThis starten→ "Do a system scan and save a logfile" klicken→ das erhaltene Logfile "markieren" → "kopieren"→ hier in deinem Thread (rechte Maustaste) "einfügen"

4.
reinige dein System mit CCleaner:
  • "Cleaner"→ "Analysieren"→ Klick auf den Button "Start CCleaner"
  • "Registry""Fehler suchen"→ "Fehler beheben"→ "Alle beheben"
  • Starte dein System neu auf

5.
  • lade Dir SUPERAntiSpyware FREE Edition herunter.
  • installiere das Programm und update online.
  • starte SUPERAntiSpyware und klicke auf "Ihren Computer durchsuchen"
  • setze ein Häkchen bei "Kompletter Scan" und klicke auf "Weiter"
  • anschließend alle gefundenen Schadprogramme werden aufgelistet, bei alle Funde Häkchen setzen und mit "OK" bestätigen
  • auf "Weiter" klicken dann "OK" und auf "Fertig stellen"
  • um die Ergebnisse anzuzeigen: auf "Präferenzen" dann auf den "Statistiken und Protokolle" klicken
  • drücke auf "Protokoll anzeigen" - anschließend diesen Bericht bitte speichern und hier posten

6.
Auch auf USB-Sticks, selbstgebrannten Datenträgern, externen Festplatten und anderen Datenträgern können Viren transportiert werden. Man muss daher durch regelmäßige Prüfungen auf Schäden, die durch Malware ("Worm.Win32.Autorun") verursacht worden sein können, überwacht werden. Hierfür sind ser gut geegnet und empfohlen, die auf dem Speichermedium gesicherten Daten, mit Hilfe des kostenlosen Online Scanners zu prüfen.
Schließe jetzt alle externe Datenträgeran (USB Sticks etc) Deinen Rechner an, dabei die Hochstell-Taste [Shift-Taste] gedrückt halten, damit die Autorun-Funktion nicht ausgeführt wird. (So verhindest Du die Ausführung der AUTORUN-Funktion) - Man kann die AUTORUN-Funktion aber auch generell abschalten.►Anleitung

7.
-> Führe dann einen Komplett-Systemcheck mit Eset Online Scanner (NOD32)Kostenlose Online Scanner durch
Achtung!: >>Du sollst nicht die Antivirus-Sicherheitssoftware installieren, sondern dein System nur online scannen<<
__________________

Warnung!:
Vorsicht beim Rechnungen per Email mit ZIP-Datei als Anhang! Kann mit einen Verschlüsselungs-Trojaner infiziert sein!
Anhang nicht öffnen, in unserem Forum erst nachfragen!

Sichere regelmäßig deine Daten, auf CD/DVD, USB-Sticks oder externe Festplatten, am besten 2x an verschiedenen Orten!
Bitte diese Warnung weitergeben, wo Du nur kannst!

Antwort

Themen zu HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread
administration, hilfe!, hilfe!!, hilfe!!!, history, neue, neuen, remote, tool, usb



Ähnliche Themen: HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread


  1. Remote-Schadsoftware kontrolliert gesamtes Heimnetzwerk: Manipulation des Windows-Remote-Systems
    Log-Analyse und Auswertung - 10.09.2015 (5)
  2. Lücken in AVG Remote Administration bleiben offen
    Nachrichten - 13.05.2014 (0)
  3. Kritische Sicherheitslücken bei AVG Remote Administration
    Nachrichten - 08.05.2014 (0)
  4. Trojan.Agent.CK + Riskware.Tool.CK + Riskware.Tool.CK+ PUP.Hacktool.Patcher gefunden :(
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.11.2012 (1)
  5. MBM Log, gefunden: RiskWare.Tool.HCK + RiskWare.Tool.CK + Trojan.Dropper (GMX ACC verschickt Spam)
    Log-Analyse und Auswertung - 11.07.2012 (3)
  6. Hilfe Riesen-Trojaner? MS Removal Tool
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 03.04.2011 (4)
  7. 5 Trojaner und 1 Hacker Tool bitte um Hilfe !
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.02.2011 (20)
  8. Echelon RAT / Remote Tool Trojaner
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 26.09.2010 (1)
  9. Remote IPC
    Log-Analyse und Auswertung - 11.05.2009 (0)
  10. Conficker/ cleanup tool oder removal tool ?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 23.04.2009 (0)
  11. CrossLoop, remote Hilfe
    Diskussionsforum - 06.06.2008 (6)
  12. Remote Software
    Mülltonne - 19.07.2006 (1)
  13. HILFE!! Alexa Spyware + NetTool.PsKill + Tool.Win32.Reboot
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 13.04.2005 (7)
  14. Hilfe-WElches Cleaner-Tool für W32.spybot.Worm
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 10.03.2005 (4)
  15. Remote system versucht Zugriff! Hilfe!!!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.05.2004 (18)
  16. Ein fataler Fehler ist aufgetreten - Bitte informieren Sie die Administration
    Lob, Kritik und Wünsche - 11.06.2003 (9)

Zum Thema HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread - Hallo Trojaner Board habe ein riesen Problem und zwar habe ich ein RAT auf meinem PC. Ich denke mal alle wissen was das ist. Ich komme direkt zum Punkt. ich - HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread...
Archiv
Du betrachtest: HILFE!!! Remote Administration Tool(RAT) + USB Spread auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.