Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Überwachung, Datenschutz und Spam

Überwachung, Datenschutz und Spam: 1&1 Email Adressen senden Spam

Windows 7 Fragen zu Verschlüsselung, Spam, Datenschutz & co. sind hier erwünscht. Hier geht es um Abwehr von Keyloggern oder aderen Spionagesoftware wie Spyware und Adware. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Benötigst du Hilfe beim Trojaner entfernen oder weil du dir einen Virus eingefangen hast, erstelle ein Thema in den oberen Bereinigungsforen.

Antwort
Alt 24.11.2015, 19:18   #16
kusanagi
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Ich reihe mich mal bei den betroffenen ein.
Provider ist 1und1 und seit Mitte August 2015 werden im zwei bis vier Wochentakt ca. 50 Mails raus mit meiner Email Adresse an mir bekannte Empfänger raus gehauen. Die letzte Welle vor 2 Tagen war bisher am schlimmsten. Nutzen tue ich Win7 mit Outlook14 und aktuellem Norton Internet. Ich habe mittlerweile 4 oder 5 verschiedene VirenProgramme über den Rechner laufen lassen ohne Ergebnis. Emailpasswort hatte ich gleich geändert. Wenn man sich die Header der nicht zustellbaren Mails (wegen Spam) anschaut sind die IPs der Absender kreuz und Quer über die Welt verteilt, nur meine Email-Adresse wird als Absender genutzt und an meine Bekannten und teilweise sogar mir Unbekannte(keine Emailverkehr, aber namentlich schon gehört), aber aus der Region versendet.
In meinem Outlook sind weitere Email Adressen (andere Domainen und Provider) hinterlegt, die nicht betroffen sind und auch nicht ausgelesen wurden.
Ich gehe mittlerweile auch davon aus dass der Hacker direkten Zugriff auf den Server hatte, sich dort die Adressen abgegriffen hat und jetzt munter von irgendwo (nicht 1und1 Server) versendet.
Als Lösung sehe ich derzeit ebenfalls nur noch die Email Adresse aufzugeben und auf eine neue umzuziehen. Sehr ärgerlich weil ich Adresse schon 15 Jahre nutze. Da ich sowieso von 1und1 weg wollte ist das eine passende Gelegenheit.

In einem anderen Thread zum Thema wurde seitens 1und1 eine DNS EinstellungsÄnderung empfohlen. Wie das aber das Problem lösen soll ist mir ein Rätsel. Ich hatte gehofft das gibt sich wieder und der Spam hört auf, aber das Kind scheint in den Brunnen gefallen zu sein.

Als Ergänzung zu dem oben und den Artikel im August zu gehackten Mobilzugriffen. Ich nutze noch per Iphone und Onboard App den Emailzugriff auf das 1und1 Postfach. Ich überlege gerade was die gemacht haben. Haben die Hacker auf dem Port mitgehört? Da waren die trotzdem drin im Server.

Geändert von kusanagi (24.11.2015 um 16:31 Uhr)

Alt 24.11.2015, 20:05   #17
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Zitat:
Zitat von kusanagi Beitrag anzeigen
Als Lösung sehe ich derzeit ebenfalls nur noch die Email Adresse aufzugeben und auf eine neue umzuziehen. Sehr ärgerlich weil ich Adresse schon 15 Jahre nutze. Da ich sowieso von 1und1 weg wollte ist das eine passende Gelegenheit.
Und was genau soll dir das bringen? Du hast doch selbst gesagt, dass nur noch Adressfälschung in Frage kommen kann. Gibst du deine jetzige Mailadresse auf, verwenden die Spammer die weiterhin als Absender. Und irgendwann wird deine neue Adresse auch überall geläufig sein - das wird diese auch irgendwann als gefälschte Absendeadresse genutzt.

Zitat:
Zitat von kusanagi Beitrag anzeigen
Als Ergänzung zu dem oben und den Artikel im August zu gehackten Mobilzugriffen. Ich nutze noch per Iphone und Onboard App den Emailzugriff auf das 1und1 Postfach. Ich überlege gerade was die gemacht haben. Haben die Hacker auf dem Port mitgehört? Da waren die trotzdem drin im Server.
iPhones genießen einen sicheren Ruf. Solange da kein Jailbreak gemacht wurde.
__________________

__________________

Alt 24.11.2015, 20:36   #18
kusanagi
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Nö kein kein Jail Break auf dem Iphone.
Mit umziehen meine ich natürlich eine komplett neue Adresse. Die alte scheint mindestens bei GMX schon gesperrt zu sein. Eine Testmail die ich vor 30 min gesendet hatte ist immer noch nicht angekommen. Bei einem der Spamrückläufer hatte ich schon so einen ähnlichen Hinweis, daher auch der Test. Kann ich wohl endgültig zu den Akten legen die alte Adresse.

Die Referenz von einem Rückläufer: hxxp://www.spamhaus.org/sbl/query/SBL254216
__________________

Geändert von kusanagi (24.11.2015 um 20:47 Uhr)

Alt 24.11.2015, 21:42   #19
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Ich glaub da bringst du jetzt einiges durcheinander. Dein Spamproblem durch Adressfälschung hat so nix damit zu tun, dass Spamhouse die Mailserver von UI (= United Internet => web.de, GMX, 1&1 ) geblacklistet hat.

Der Sinn und Zweck einer anderen Mailadresse ist so immer noch fragwürdig. Oder willst du komplett zu einem anderen Provider, damit die Mails über andere Mailserver abgewickelt werden? Wenn ja, musst du United Internet meiden wenn du dich schon auf spamhouse verlassen willst. => http://winfuture.de/news,83180.html
__________________
Logs bitte immer in CODE-Tags posten

Alt 25.11.2015, 00:20   #20
steini2
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Ich habe in der Zwischenzeit auch die Mailadresse geändert und denke dass das schon aus zweierlei Gründen sinnvoll sein kann:

1. Diese ist mit Sicherheit nicht unter den Adressen, die im ersten Schritt geklaut wurden, das heißt, ich glaube kaum dass diese als Absenderadresse benutzt wird, da sie ja vollkommen unabhängig ist.
2. Bin ich zu einem Provider gewechselt der höhere Sicherheitsstandards hat (z.B. Zwei Faktor Authentifizierung), die zwar auch keinen 100%igen Schutz bieten aber doch noch besser sind als reiner Passwortschutz


Alt 25.11.2015, 08:39   #21
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Zitat:
Zitat von steini2 Beitrag anzeigen
ich glaube kaum dass diese als Absenderadresse benutzt wird, da sie ja vollkommen unabhängig ist.
Die Begründung ist für mich nicht nachvollziehbar.
Irgendwie hab ich den Eindruck, dass hier nicht allen klar ist, was für die Adressfälschung benötigt wird: Mehr als deine E-Mail-Adresse muss der Spammer nicht kennen, um sich als dich auszugeben.

Kein Passwort, kein Hack, keine malware, garnix. Der Spammer kann auch frei erfundene oder von Scripten generierte Adressen als Absender verwenden. Und es kann auch vorkommen, dass die Scripte der Spammer zufällig existente E-Mail-Adressen ausspucken.

Die Adressfälschung kann man wie du ja gesehen hast, über die Kopfzeilen der Mail entlarven. E-Mail hat aber noch nen anderen Nachteil, denn es wird idR alles im Klartext übertragen (falls die Mailserver untereinander kein SSL/TLS machen); die Mail wird auf jeden Fall im Klartext im Postfach des Empfängers gespeichert, der Mailserveradmin bzw-. Mailprovider könnte daher problemlos die Mails lesen.
Für echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gibt es deswegen zB gnupg, einfach mit Mozilla Thunderbird über die Erweiterung Enigmail zu nutzen. Damit lassen sich Mails signieren und verschlüsseln. Würde man konsequenterweise jede Mail signieren, hätten die Spammer mit der Adressfälschung keine Chance mehr, da sie ohne den privaten Schlüssel keine gültige Signatur erzeugen können.
__________________
--> 1&1 Email Adressen senden Spam

Alt 25.11.2015, 17:13   #22
kusanagi
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Andere Domaine und anderer Provider. Mal eine Frage: Wenn ich bei der gehackten EMailadresse einen Autoresponder mit meiner neuen Adresse rein mache dürfte das doch kein Problem sein? Die Hacker kümmert es wahrscheinlich nicht, falls der überhaupt je eine Mail vom Responder erhalten sollten. Bitte mal eure Meinung dazu, ob da etwas dagegen spricht.

Alt 25.11.2015, 20:32   #23
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Was hast du immer mit deiner "gehackten E-Mail-Adresse" E-Mail-Adressen lassen sich nicht hacken/cracken, aber der Absender lässt sich fälschen

Ich kann doch auch Postkarten oder Briefe an jedermann verschicken und als Absender einfach deinen Namen und deine Adresse verwenden (wenn ich Name und Adresse denn kenne) - bin ich deswegen ich deine Wohnung eingebrochen oder hab ich deine Adresse deswegen gehackt?

Du kannst deine Provider, Mailserver, Domains/MX records oder E-Mail-Adressen so oft ändern wie du willst, damit kannst du nicht verhindern, dass irgendein Spammerhonk meint, deine E-Mail-Adresse als Absender nehmen zu müssen.

Und wie gesagt, wenn du Wert darauf legst, dass man deine Mails auf Authentizität überprüfen kann, musst du deine Mails signieren. Macht bei dem einen oder anderen Kunden auch nen sehr guten Eindruck.
__________________
Logs bitte immer in CODE-Tags posten

Alt 27.11.2015, 19:01   #24
kusanagi
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Deine Hilfe ist wertvoll Cosinus, aber Du brauchst nicht so verkrampft sein. Bitte nicht für übel nehmen. Natürlich im übertragenen Sinne von Server gehackt. Nur so nebenbei, ich habe vor etwa 20 Jahren meinen ersten Email Server aufgesetzt und bin nicht ganz so unbedarft, wie es vielleicht den Anschein hat. Der letzte ist allerdings schon etwa 10 Jahre her, daher bin ich nicht mehr ganz so tief im Thema.

Alt 27.11.2015, 21:21   #25
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Das hat ja nun nix mit verkrampft sein zu tun wenn ich schreibe, dass man E-Mail-Adressen nicht hacken kann. Wann du vor wie vielen Jahren mal nen Mailserver aufgesetzt hast, hat damit auch nix zu tun.

Was wolltest du jetzt eigentlich sagen, denn auf meine Infos im letzten Posting bis du überhaupt nicht eingegangen...
__________________
Logs bitte immer in CODE-Tags posten

Alt 13.12.2015, 21:34   #26
Rocksteady
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

Spoofing bei 1und1



Hallo,
gerade kam eine Email von 1und1, mit dem Hinweis dass einer meiner Accounts gehackt wurde:


Sie erhalten heute eine dringende Nachricht zu Ihrem 1&1 Postfach " ... @online.de".

Unsere Sicherheitsmechanismen haben festgestellt, dass es in den letzten Minuten Spam-E-Mails versendet hat. Wie haben wir das festgestellt? Mindestens zehn empfangende Mailserver haben den Empfang mit einer automatischen Server-Antwort abgelehnt. Die Server-Antworten werten wir automatisch aus.

Wir gehen davon aus, dass Hacker die Zugangsdaten über einen Virus ausspioniert haben. Anschließend haben Sie auf Ihr Postfach zugegriffen und Spam-E-Mails versendet.


Interessanterweise habe ich diesen einen Account schon seit mindestens einem Jahr nicht mehr benutzt. Es gab also keine Möglichkeit, das Passwort in letzter Zeit irgendwo abzugreifen. Trojaner oder ähnliches scheiden damit aus.

Was dann?

Möglichkeit 1:
Mein Passwort wurde gehackt. Möglich, aber unwahrscheinlich. Ich habe mehrere Konten mit dem gleichen Passwort. Nur dieses eine Konto hat offenbar das Problem.

Möglichkeit 2:
Bei 1und1 selbst ist eingebrochen worden. Sehr viel wahrscheinlicher weil alle anderen Postfächer eine Weiterleitung haben. In diesen anderen Postfächern liegen daher keine Mails mit Namen und Adressen herum, welche für Spammer von Wert wären. Nur das eine Account mit den alten Emails wurde offenbar durchsucht und benutzt.

Irgendwas übersehen?

Alt 25.01.2016, 13:01   #27
G3nXG
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

Und wieder eine Welle,



Also ich bin auf jeden Fall für die Sicherheitlücke @ United Internet

ne im Ernst bei mir ist ne adresse betroffen die ich sofort vom Postfach zur Weiterleitung degradiert hatte

heute kam ne neue Welle, (dummerweise schickt ich mir ja dabei immer selber mails zu ^^)
allerdings werden sie immmer kleiner, was für heißt, dass wirklich aussortiert wird

dazu bin ich darüber gestolpert und das wird vermutlich nicht das einzige gewesen sein...
hxxp://www.sueddeutsche.de/digital/e-mail-portale-sicherheitsluecke-bei-webde-gmx-und-geschlossen-1.2611603


bb
und grüße
Oli

Alt 17.02.2016, 23:37   #28
Fluffy1961
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Habe heute das 2. Mal im Bekanntenkreis dieses Problem zu lösen versucht, und bin auf der Suche nach der Lösung/Erklärung auf diesen Thread gestoßen.

Beide Male wurden email-Kontakte (vermutlich) aus Windows live mail ausgelesen, beide Male wurden als Absenderadressen nur gmx.xx oder web.de Adressen zum Spammen von vermutlich gehackten Servern verwendet, obwohl auch noch andere Accounts angelegt waren.

Die Rechner wurden gründlichst gescannt, da ist garantiert keine Schadsoftware drauf (was nicht heißt, dass keine drauf war).

An gemeinsamen Fakten der 2 Benutzer habe ich:
- Beide nutzen Windows life mail
- Beide nutzen auch Windows Phones
- Zum Spammen wurden nur die gmx.xxx und web.de Adressen benutzt, obwohl auch noch andere Accounts angelegt waren
- Der Spammer kennt keine Umlaute

Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwo bei 1&1/GMX/WEB.DE die Daten direkt abgegriffen werden, schätze ich als sehr gering ein.

Es wäre für mich hilfreich, wenn die, die auch von diesem Angriff betroffen sind, posten könnten, ob sie a) windows life mail und b) unter Windows Phone laufende Smartphones nutzen.

Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Irgendwie hab ich den Eindruck, dass hier nicht allen klar ist, was für die Adressfälschung benötigt wird: Mehr als deine E-Mail-Adresse muss der Spammer nicht kennen, um sich als dich auszugeben.
Das ist, denke ich, fast allen klar.
In den zwei mir bekannten Fällen wurden aber gezielt die den Absenderadressen zugeordneten Kontakte gespammt. Was für mich eigentlich heißt, dass die lokalen Adressbücher ausgelesen wurden. Nur finde ich auf den betroffenen Rechnern absolut nichts.

Alt 18.02.2016, 06:45   #29
Marcus1971
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



Zitat:
In den zwei mir bekannten Fällen wurden aber gezielt die den Absenderadressen zugeordneten Kontakte gespammt. Was für mich eigentlich heißt, dass die lokalen Adressbücher ausgelesen wurden. Nur finde ich auf den betroffenen Rechnern absolut nichts.
Ist es auch möglich, dass über den Empfänge reiner Nachricht, dessen Gerät kompromittiert ist, die "anderen Mail Adressen" abgegriffen werden? D.h. diejenigen Adressen die im CC mitgeliefert werden?


Gruß
Marcus

Alt 18.02.2016, 08:27   #30
G3nXG
 
1&1 Email Adressen senden Spam - Standard

1&1 Email Adressen senden Spam



kein windows Mail, kein Windows Phone
und es wurden auch keine Adressbücher ausgelesen sondern immer nur die Empfängerlisten aus Mails.

Dann wurde meistens immer die erste aus der Liste als Absender eingesetzt.

für mich sieht das so aus, als wurden irgendwo einfach Mails abgefangen

Und an dieser Geschichte mit der Sicherheitslücke bei United Internet und T-Com wo es möglich war über einen Mobilen Browser, wenn keine Cookies akzeptiert wurden Daten auszulesen ohne erneut ein Passwort eingeben zu müssen, wird schon was dran sein.
Das Smartphone ist die Lücke...

Antwort

Themen zu 1&1 Email Adressen senden Spam
1und1provider, adresse, anderen, bla, email, folge, forum, geändert, guten, internet, komplett, mailserver, neu, new message, nicht mehr, please, scan, scanner, senden, spam, spamattacke, spoofing, thema, unbefugte, unbekannt, virenscan, virenscanner, voll, win, zugriff



Ähnliche Themen: 1&1 Email Adressen senden Spam


  1. DHL PDF im Spam Email geöffnet
    Log-Analyse und Auswertung - 20.05.2015 (13)
  2. GMail Konto versendet täglich hunderte Spam Mails an mir unbekannte Adressen
    Log-Analyse und Auswertung - 29.03.2015 (5)
  3. Win 7: Spam an Thunderbird portables Adressbuch "gesammelte Adressen"
    Log-Analyse und Auswertung - 27.07.2014 (19)
  4. Emailaccount sendet Spam an Adressen aus der Kontaktliste
    Log-Analyse und Auswertung - 16.06.2014 (11)
  5. SPAM MAILS vom gleichen Provider aber unterschiedlichen Absender Adressen - daher keine Möglichkeit Absender zu sperren
    Log-Analyse und Auswertung - 08.08.2013 (3)
  6. Mein Computer verschickt eMails über meinen Account an fremde eMail-Adressen
    Log-Analyse und Auswertung - 03.07.2013 (6)
  7. Mailbot? - jemand scheint SPAM in meinem Namen zu senden
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 01.07.2013 (44)
  8. Thunderbird/gmx verschickt Fake-Rechnungen an unbekannte eMail-Adressen?
    Log-Analyse und Auswertung - 23.04.2013 (11)
  9. "Stille" email an vorhandenes email-account senden um emails mitzulesen?
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 29.08.2012 (2)
  10. MS Exchange Server: Mail-Konten senden SPAM-Mails an sich selbst
    Überwachung, Datenschutz und Spam - 21.08.2012 (13)
  11. Gehackte web.de Adressen für Verschlüsselungs-Trojaner SPAM missbraucht
    Diskussionsforum - 14.07.2012 (0)
  12. Windows Live Mail verschickt an irgendwelche Adressen haufenweise Spam über meine Mail-Addy
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.12.2011 (18)
  13. Email-Spam
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 30.04.2011 (1)
  14. email-weiterleitung an fremde adressen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.02.2008 (0)
  15. Thunderbird>Email senden nicht möglich
    Alles rund um Windows - 27.12.2006 (3)

Zum Thema 1&1 Email Adressen senden Spam - Ich reihe mich mal bei den betroffenen ein. Provider ist 1und1 und seit Mitte August 2015 werden im zwei bis vier Wochentakt ca. 50 Mails raus mit meiner Email Adresse - 1&1 Email Adressen senden Spam...
Archiv
Du betrachtest: 1&1 Email Adressen senden Spam auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.