Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Diskussionsforum

Diskussionsforum: Lüfterausfall

Windows 7 Hier sind ausschließlich fachspezifische Diskussionen erwünscht. Bitte keine Log-Files, Hilferufe oder ähnliches posten. Themen zum "Trojaner entfernen" oder "Malware Probleme" dürfen hier nur diskutiert werden. Bereinigungen von nicht ausgebildeten Usern sind hier untersagt. Wenn du dir einen Virus doer Trojaner eingefangen hast, eröffne ein Thema in den Bereinigungsforen oben.

Antwort
Alt 04.11.2015, 14:36   #1
ichbins2000
 
Lüfterausfall - Standard

Lüfterausfall



Hallo zusammen

was denkt ihr was passiert wenn im laufenden Betrieb der Lüfter ausfällt und die CPU und die Grafikarte mal auf richtige schöne Temperaturen kommt.

Im schlimmsten Fall läuft das Gerät gerade unbeaufsichtigt...


Was passiert ?

Gruß
Ichbins2000

Alt 04.11.2015, 17:14   #2
Darklord666
 
Lüfterausfall - Standard

Lüfterausfall



Normalerweise schaltet sich die CPU bei zu hohen Temperaturen dann von selbst aus. Vorausgesetzt, der Sensor funktioniert. Wenn der nicht funktioniert wird vermutlich das Board, der Prozessor und alles was im Gehäuse ist getoastet.
Früher hieß es INTELS schalten sich ab, AMD's sterben. Ob das noch stimmt, weiß ich nicht.
__________________


Alt 04.11.2015, 17:53   #3
Fragerin
/// TB-Senior
 
Lüfterausfall - Standard

Lüfterausfall



Also aus eigener "Erfahrung": Mein Sensor (oder dessen Interaktion mit dem Betriebssystem?) ist von Anfang an etwas fehlerhaft und es kommt ab und zu mal vor, dass der Computer glaubt, der Prozessor sei 110 Grad warm. Früher hatte ich als Betriebssystem OpenSuSe. Das lief dann trotzdem. Es (also die damaligen Versionen) würde also wahrscheinlich auch mit einer echt überhitzten CPU laufen und könnte diese zerstören.
Jetzt habe ich Ubuntu. Das schaltet gleich beim Booten wieder aus, sobald der Sensor eingebunden wird, wenn dieser Fehler auftritt. Ich gehe mal davon aus, im laufenden Betrieb würde es auch abschalten.
Bei Windows weiß ich nicht.
__________________
__________________

Alt 04.11.2015, 19:13   #4
Tician
/// TB-Senior
 
Lüfterausfall - Standard

Lüfterausfall



Meine Erfahrung mit einem Laptop:

- nix abschalten, wenn der zu heiß wurde hat der einfach runter getaktet -> lags ohne Ende

Erfahrung mit PC (Grafikkartenlüfter ist abgebrochen)

- GraKa lief mit 100 °C wochenlang ohne Probleme (bis ich ihn aus anderen Gründen mal aufgeschraubt habe...)
__________________
Gruß Tician

Alt 05.11.2015, 04:30   #5
burningice
/// Malwareteam
 
Lüfterausfall - Standard

Lüfterausfall



Normalerweise sollte das Gerät den Fehler entweder erkennen, entweder weil die FAN Überwachung mitteilt, dass sich der Lüfter nicht mehr dreht oder wenn die CPU zu heiß wird. Dann wird erst throttled (Taktzahl verringert sich) und schaltet ab einem gewissen Wert ab.

Das selbe mit der Grafikkarte. Diese sind aber auf über 100 Grad ausgelegt, also ist normal wenn sie erst bei 120 oder so abschalten. Bei CPUs sollte das bei knappen 100 Grad sein, meistens etwas drunter.
Hier ein Video aus 2007 - bei moderneren CPUs dürfte nie mehr was passieren https://www.youtube.com/watch?v=y39D4529FM4

__________________
Mfg,
Rafael

~ I'm storm. I'm calm. I'm fire. I'm ice. I'm burningice. ~

Unterstütze uns mit einer Spende
......... Lob, Kritik oder Wünsche .........
.......... Folge uns auf Facebook ..........

Antwort

Themen zu Lüfterausfall
betrieb, cpu, gerät, grafikarte, hallo zusammen, laufe, laufenden, lüfter, schöne, temperaturen, zusammen



Zum Thema Lüfterausfall - Hallo zusammen was denkt ihr was passiert wenn im laufenden Betrieb der Lüfter ausfällt und die CPU und die Grafikarte mal auf richtige schöne Temperaturen kommt. Im schlimmsten Fall läuft - Lüfterausfall...
Archiv
Du betrachtest: Lüfterausfall auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.