Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Mac OSX & Linux

Alles rund um Mac OSX & Linux: MacOS: Gehackter E-Mailaccount?

Windows 7 Für alle Fragen rund um Mac OSX, Linux und andere Unix-Derivate.

Antwort
Alt 26.03.2013, 23:45   #1
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Hallo ;(
meine Frau hat kurzen Moment nicht den Kopf benutzt und diese kleine Datei geöffnet, paar Tage später hat Sie von anderen Menschen Emails bekommen mit dem fast gleichen Inhalt "aus welchem grund wollen sie geld von mir!?!?"
Habe nachgesehen im Emailfach dass einige Emails von ihrem Email Account ausgingen die ähnlichen Text hatten die mich erreichten. In den gleichen Augenblick wurde ihr Premium web.de Email Accout gesperrt wegen zu vielen falschen Passwort Eingaben, nun ist der Rechner offline.

Es ist ein Macintosh Rechner der den letzten Sicherheitsupdate nicht installiert hatte.
Es gibt kein Windows PC im Haushalt

Jetzt frage ich euch DRINGEND um den möglichen entstandenen Schaden zu begrenzen wie ich bitte jetzt vorgehen soll?
Im Moment habe ich nicht die Möglichkeit die zip Datei mit emailintahlt an euch zuschicken, morgen kann ich das nachholen

Alt 27.03.2013, 00:40   #2
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Hallo patmuc

"ultimativ dringend" ist hier jede Anfrage, du brauchst es nicht extra zu unterstreichen

Wenn du ein Problem mit der "Verschlüsselung" hast, dann bitte ich dich, die ganz oben angepinnten Hinweise zu lesen
__________________

__________________

Alt 27.03.2013, 12:10   #3
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



schade, ich hätte mir erhofft, man würde mir rat in 2 sätzen geben was zu tun ist. Kreditkarte sperren, onlinebanking deaktivieren!? alles war hier zur hilfe dient funktioniert natürlich nicht auf einem mac computer.
__________________

Geändert von patmuc (27.03.2013 um 12:19 Uhr)

Alt 27.03.2013, 12:52   #4
Undertaker
/// Helfer-Team
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



moin patmuc,
in diesem Thema hier geht es um den Verschlüsselungstrojaner.
Hast Du verschlüsselte Dateien auf dem Mac?
Das wäre höchst interessant, da neu.
Oder geht es vielleicht nur um einen Hackversuch Deiner Mailaddi?

Zu Deiner Frage, was zu tun ist:
Selbstverständlich alle Passworte ändern, onlinebanking nur von einer Linux-CD oder vom USB-Stick, beispielsweise mit bankix.
Kreditkarte sperren, möglicherweise, wenn Du Kartendaten mit dem PC verschickt hast bzw. diese Daten auf dem Rechner gespeichert hast.
Passwörter vor Allem bei ebay, paypal und dort, wo Du Lastschrift verwendest oder Kartendaten hinterlegt hast, ändern.

Triff eigentlich alle Sicherheitsvorkehrungen, die der gesunde Menschenverstand vorgibt.
Wenn notwendig, setze Dich mit Deiner Bank in Verbindung und stimme die Maßnahmen ab.

Undertaker
__________________
Das Board unterstützen

Datenrettung -->HIER!

Zitat der Woche: Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.

Alt 27.03.2013, 12:57   #5
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Was soll denn dieser Wirbel wenn es ein MacOS Rechner ist?
Die Mails mit Schadanhängen sind doch alles nur Windows-Binaries und auf der Mac-Plattform nicht ausführbar

__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.03.2013, 13:58   #6
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Zitat:
Zitat von cosinus Beitrag anzeigen
Was soll denn dieser Wirbel wenn es ein MacOS Rechner ist?
Die Mails mit Schadanhängen sind doch alles nur Windows-Binaries und auf der Mac-Plattform nicht ausführbar
das denke ich mir eben auch!
wie kommt es dann dass mein emailaccount gesperrt wurde wegen zu vielen falschen loginversuchen und identische emails von meinem computer aus weiter verbreitet wurden?

Alt 27.03.2013, 14:50   #7
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Zitat:
wie kommt es dann dass mein emailaccount gesperrt wurde wegen zu vielen falschen loginversuchen
Was bitte hat das direkt mit der Mac-Plattform zu tun?
Es braucht keinen MacOS-Rechner um fehlgeschlagene Logins zu erzeugen

Zitat:
und identische emails von meinem computer aus weiter verbreitet wurden?
Wie bitte wurden die denn angeblich genau von diesem Mac-Rechner verbreitet?`Wird ein Mailclient genutzt oder Webmail?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.03.2013, 14:56   #8
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



verbreitet über dem emailclienten, die emails liegen im gesendet ordner.
falsche loginversuche hätte über emailclienten oder durch webclienten sein können.
einfach die angehängte datei löschen und gut ist?

Geändert von patmuc (27.03.2013 um 15:19 Uhr)

Alt 27.03.2013, 15:30   #9
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Hm, das ganze hat aber wenig jetzt mit dem Verschlüsselungstrojaner zu tun. Ich trenn mal ab und schieb es in den Mac- und Linuxbereich

Kannst du mal die Kopfzeilen einer solchen gesendeten Mail posten? Und die wurde wirklich über dein Mailclient gesendet? Da bin ich mir nämlich nicht sicher. Wenn du deinen (Apple-)Mailclient nämlich via IMAP eingestellt hast, zeigt es die Online-Ordner auf deinem Webspace.
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 27.03.2013, 16:33   #10
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



der emailtext war wie ihr schon kennt und der Anhang 86kb "Mahnung Frau XXXXX.zip"
soeben hatte ich diesen computer paar minuten eingeschaltet vergessen wlan zu deaktivieren und nach wenigen minuten war das neu erstellte passwort wieder gesperrt wegen zu vielen falscheingaben.
Ja, weiter verbeitet/gesendet an mir unbekannte menschen durch mein mailprogram installiert auf dem mac. Ja, es ist IMAP eingestellt.







Sehr geehrter Kunde XXXXXXXz,

jedem kann es passieren, dass man eine Rechnung übersieht. Gerade konnten wir bezüglich der beigefügten Rechnung noch keinen Zahlungseingang finden.

Aktuelle Forderung 25.03.2013

Auftrag aufgegeben am: 25.01.2013 versandt an: XXXXXX
Kosten dieser Mahnung: 7,00 Euro
Offene Rechnung: 742,73 Euro
Produkt-Nummer: 907693265

Falls Ihrer Aufmerksamkeit unsere erste Rechnung entgangen ist, haben wir Ihnen eine Kopie der Rechnung beigefügt. Wir verpflichten Sie, die Zahlung nachzuholen und sehen dem Eingang Ihrer Zahlung bis zum 30.03.2013 entgegen. Falls Sie den festgelegten Termin nicht einhalten, werden wir Ihnen Verzugszinsen und Mahnkosten berechnen. Sollten Sie die Buchung nicht pünktlich durchführen, wird die Sache an ein Inkassounternehmen abgegeben, was mit Kosten verbunden sein wird.

Ein weiteres Mahnschreiben wird nicht geschickt.

----------------------------------------
Mit bestem Dank für Ihr Vertrauen in

Greenyourlife
Mozartstraße 30
86856 Hiltenfingen

Alt 28.03.2013, 10:32   #11
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Zitat:
soeben hatte ich diesen computer paar minuten eingeschaltet vergessen wlan zu deaktivieren und nach wenigen minuten
war das neu erstellte passwort wieder gesperrt wegen zu vielen falscheingaben.
Was bitte ist da los? Wieso erwähnst du das jetz erst, dass du Probleme mit WLAN hast?
Hast du dein WLAN nicht oder zu schwach verschlüsselt?

Zitat:
Ja, es ist IMAP eingestellt.
Das bedeutet, dass über dein Mailclient oder über Webmail der Spam gesendet wordne sein könnte. Die gesendeten Mails landen immer im Ordner "gesendete Objekte" der in der Mailbox liegt, also auf dem Server deines Mailanbieters.
Ich vermute dein Passwort zum Mailacc wurde geknackt, anschließend wude munter und fleißig Spam per Webmail verschickt und dein Mailclient im Mac zeigt via IMAP die Nachrichten an, die die Spammer via Webmail geschickt haben
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 28.03.2013, 14:16   #12
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



das passwort haben wir wieder aktivieren lassen bei web.de und alles war ok bis ich den verseuchten rechner 20min einschaltete und zugang ins Inet hatte, da hat der virus wieder versucht das passwort rauszukriegen deswegen die zuvlelen Fehlversuche und erneute sperre bei web.de den Emailanbieter.
hätte ich an diesem rechner das wlan/internet deaktivert wäre diese emailsperre nicht wieder vorgekommen.

quatsch, er versucht den pass zu knacken und bei zu vielen fehlversuchen wird das emailaccount eben gesperrt. Und das passiert alles über meinem installierten Mail Programm "mail" ist das gleiche wie bei windows "thunderbird, outlook.." Vielleicht kann ich einen experten hier die zip datei die geöffnet worden ist und das alles zum laufen gebracht hat schicken zur analyse was es alles anrichtet? ich kann die festplatte löschen nur will ich wissen ob die musikdateien, und andere txt dateien verseucht sind wenn ich die absichere.

Alt 28.03.2013, 14:42   #13
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Ich muss nochmal beim WLAN nachhaken, hast du das nun verschlüsselt oder nicht oder zu schwach verschlüsselt?
Welcher Verschlüsselungstyp?
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Alt 28.03.2013, 15:14   #14
patmuc
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



das der computer verseucht ist liegt daran dass meine Frau in der mail diese rar datei die beigefügt war aufmachte, genau die gleichen emails haben tausende oder mehr bekommen wenn man bei google sucht.
Diese Art von Email war das wie hier auf den 15 Seiten:
http://www.trojaner-board.de/119168-...ml#post1027662

Mein Wlan ist sehr gut geschützt.

Alt 28.03.2013, 15:45   #15
cosinus
/// Winkelfunktion
/// TB-Süch-Tiger™
 
MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Standard

MacOS: Gehackter E-Mailaccount?



Zitat:
das der computer verseucht ist liegt daran dass meine Frau in der mail diese rar datei die beigefügt war aufmachte
Und das glaub ich noch nicht so ganz.
In der ZIP-Datei ist eine EXE, also eine ausfühbare Datei (ein Programm) für Windows. Wie bitte soll MacOS Windows-Programme ausführen? Nativ geht das nicht!

Zitat:
Mein Wlan ist sehr gut geschützt.
Sry aber das beantwortet nicht meine Fragen und ich kann dir dann auch nicht weiterhelfen
__________________
"Die Wahrheit ist normalerweise nur eine Entschuldigung für einen Mangel an Fantasie." (Elim Garak)

Das Trojaner-Board unterstützen
Warum Linux besser als Windows ist!

Antwort

Themen zu MacOS: Gehackter E-Mailaccount?
nicht installiert



Ähnliche Themen: MacOS: Gehackter E-Mailaccount?


  1. MacOS:Spynion-H gefunden in /Users/MeinUserName/Library/Caches/com.pwkfw.ee/...
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 16.08.2015 (5)
  2. Root-Exploit: Apple bereitet offenbar Patch mit MacOS 10.10.5 vor
    Nachrichten - 05.08.2015 (0)
  3. Mailaccount gehakt
    Lob, Kritik und Wünsche - 19.11.2014 (0)
  4. MacOs Yontoo, Genieo eingefangen!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 31.10.2014 (1)
  5. Windows 7: Gehackter Mail account. Trojaner?
    Log-Analyse und Auswertung - 20.07.2014 (33)
  6. Gehackter Emailacount? Rätselhafte Mails von Adressen aus Bekanntenkreis
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 16.06.2014 (1)
  7. MacOS: Avira hat 'HIDDENEXT/Worm.gen' und 'TR/Matsmu.A.111' entdeckt - was tun?
    Alles rund um Mac OSX & Linux - 15.04.2014 (2)
  8. Gehackter Steam Account Antvir/Anit-Maleware Programme finden nichts /Log Analysieren
    Log-Analyse und Auswertung - 05.09.2013 (9)
  9. Mailaccount gehackt - Trojaner?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.07.2013 (4)
  10. Aol Mailaccount gehackt - Trojaner?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.05.2013 (9)
  11. Gehackter Web Account
    Log-Analyse und Auswertung - 06.04.2013 (3)
  12. Mailaccount wurde gehackt
    Log-Analyse und Auswertung - 27.02.2013 (22)
  13. Google warnt tausende Betreiber gehackter Webseiten
    Nachrichten - 18.04.2012 (0)
  14. Mailaccount gehackt, wie verfahren?
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.11.2011 (16)
  15. Hunderttausende gehackter Webseiten sollten Scareware verbreiten
    Nachrichten - 01.04.2011 (0)
  16. gehackter email- & ebay-account
    Log-Analyse und Auswertung - 30.12.2010 (11)

Zum Thema MacOS: Gehackter E-Mailaccount? - Hallo ;( meine Frau hat kurzen Moment nicht den Kopf benutzt und diese kleine Datei geöffnet, paar Tage später hat Sie von anderen Menschen Emails bekommen mit dem fast gleichen - MacOS: Gehackter E-Mailaccount?...
Archiv
Du betrachtest: MacOS: Gehackter E-Mailaccount? auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.