Zurück   Trojaner-Board > Malware entfernen > Nachrichten

Nachrichten: BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"

Windows 7 Nachrichten zum Thema PC-Sicherheit

Antwort
Alt 31.05.2012, 16:20   #1
AdminBot
Administrator
 
BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" - Beitrag

BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"



BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"

Der Computervirus Flame wurde von Kaspersky als machtvolle Waffe im Cyberkrieg präsentiert. Die Experten vom deutschen BSI sehen keinen Grund für "Superalarm".

Weiterlesen...

Alt 31.05.2012, 20:02   #2
Johanniberi
 
BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" - Standard

BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"



Kann hir jemand mir bitte alles erkleren?
__________________


Alt 01.06.2012, 02:04   #3
W_Dackel
 
BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" - Standard

BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"



Kaspersky meinte mit "Flame" einen Virus der als Waffe von einem Staat entwickelt wurde entdeckt zu haben.. wie Stuxnet, von dem man heute noch nicht weiß wer ihn programmiert hat, von dem man aber weiß dass er im Iran eine ganze Menge an Zentrifugen zur Urananreicherung "geschrottet" hat.. und sonst keinerlei Schaden angerichtet. Bei Stuxnet ist man sich daher sicher dass ein Staat dahinter steckt.

Das BSI zeigt nun an dass viele der von Kaspersky genannten Funktionen auch in anderen Trojanern stecken und meint, das gefundene Teil sei eine ganz normale Schadsoftware.

Wenn Flame so gut ist wie behauptet wurde er jedenfalls nicht von deutschen Steuergeldern bezahlt, der Bundestrojaner hat sich laut CCC als dilettantisch zusammengeschustertes Machwerk das geltende Gesetze verletzt herausgestellt ;-)

Hier steht mehr zu Flame:
http://www.heise.de/security/artikel/FAQs-zum-Superspion-Flame-1586382.html
__________________

Alt 01.06.2012, 08:28   #4
Sunny
Administrator
> Competence Manager
 

BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" - Standard

BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"



Im Bezug auf STUXNET wundert es mich sowieso warum es noch niemand zu einem „Fire-Sale“ geschafft hat, und warum man, siehe Iran, nicht draus lernt und die wichtigen System (z. B. Kernenergie etc.) vollständig aus den internen Firmennetzen nimmt.

Sicherlich gibt es immer Möglichkeiten eine Schadsoftware auf Firmenrechnern zu infiltrieren, aber gerade bei STUXNET wundert es mich, das man die Erschaffer noch nicht gefunden hat.
Das Investitionsvolumen dieser Software musste gigantisch sein, wobei ich mich dann frage, wer finanziert sowas, oder wer erhält hierdurch Vorteile!

Wahrscheinlich war es Jewgeni selbst der es "produziert" hat?!

Obwohl, nein, nicht vor-/realisierbar bei den Umsätzen -> ca. 386 Millionen € (in 2010)
__________________
Anfragen per Email, Profil- oder privater Nachricht werden ignoriert!
Hilfe gibts NUR im Forum!


Stulti est se ipsum sapientem putare.

Alt 19.06.2012, 21:04   #5
b.erthold
 
BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" - Standard

BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"



Danke für die FAQ's Dackel.

Ich les mich hier grad so durch die Artikel über Flame und ehrlich gesagt, war das einzige, was mich ein wenig beruhigte, dass zum 30.05. die Zahl der Infektionen auf ca. 1000 geschätzt wurde.

Ich bin relativ unerfahren in Sachen Schadsoftware, aber nachdem dieses Forum mir damals unglaublich kompetent und schnell beim "50 Eur - Trojaner" weiterhelfen konnte, wollte ich einfach mal hier fragen, ob man sich Sorgen machen muss oder nicht? In den meisten Artikeln wird Flame als absolut gefährlicher Virus bezeichnet.

Ich hab mal im Avast! Forum (nur deutsches) geguckt, aber leider nichts vernünftiges dazu gefunden. Lediglich bei Avira hieß es, dass die aktuelle Version von Antivir Flame erkennt. Daraufhin hab ich mir von BitDefender (Link war ja auch hier irgendwo im Forum) das Removal Kit geholt und mein PC war - wie erwartet - nicht infiziert. Dennoch trau ich mich grad gar nicht die Windows Updates zu machen, obwohl die gerade diesen Monat anscheinend sauwichtig seien sollen. Mach ich mir ganz umsonst Sorgen?


Antwort



Ähnliche Nachrichten: BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"


  1. Windows 7: Ständig "Keine Rückmeldung"/ Aufhängen und "Drehen"
    Log-Analyse und Auswertung - 19.11.2015 (17)
  2. neuer PC auf einmal sehr langsam, Firefox-Meldungen "Skript beschäftigt oder antwortet nicht", "keine Rückmeldung"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.05.2015 (26)
  3. win 7 firefox langsam "keine Rückmeldung" immer wieder Meldung "ein skript auf dieser Seite ist eventuell beschädigt...."
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 14.01.2015 (11)
  4. Diverse Malware ("CoolSaleCoupon", "ddownlloaditkeep", "omiga-plus", "SaveSense", "SaleItCoupon"); lahmer PC & viel Werbung!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 11.01.2015 (16)
  5. Nach Adware Cleaner Meldung: "Keine Internetverbindung". Keine Updates, kein Skype u.ä. mehr möglich!
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 08.01.2015 (15)
  6. "monstermarketplace.com" Infektion und ihre Folgen; "Anti-Virus-Blocker"," unsichtbare Toolbars" + "Browser-Hijacker" von selbst installiert
    Log-Analyse und Auswertung - 16.11.2013 (21)
  7. "Antiviren Werbung" "Langsamer PC" "PC stürzt ab" Banner und Popups beim surfen
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.11.2013 (28)
  8. Infektion "Internet Security Pro"/ "wmdefender.exe" unter Vista; Keine Erkennung mit MBAM
    Log-Analyse und Auswertung - 22.08.2013 (19)
  9. "Deutsche Post(eMail-Anhang)" Alle "EXE(Programme)" werden blockiert "WIN 7 Defender"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 27.12.2012 (3)
  10. "The document has moved. Redirecting"+"Popup unten rechts"+"Nicht alle Links anklickbar"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 24.10.2012 (38)
  11. Trojaner "Es besteht keine Internetverbindung" - "REATOGO X-PE Desktop" wird nicht angezeigt
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 05.02.2012 (19)
  12. Öffentliches Netzwerk: Opera sendet/empfängt Daten an/von "Dani-PC", "Anne-PC", "PAULA-HP"...
    Netzwerk und Hardware - 02.05.2011 (14)
  13. Netzwerk: Opera sendet/empfängt Daten an/von "Dani-PC", "Anne-PC", "PAULA-HP"...
    Alles rund um Windows - 16.04.2011 (0)
  14. Nach Virus keine "ausführen"befehl im startmenü und keine "ordneroptionen"!
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 28.08.2009 (2)
  15. "Adware.Virtumonde"/"Downloader.MisleadApp"/"TR/VB.agt.4"/"NewDotNet.A.1350"/"Fakerec
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 22.08.2008 (6)
  16. Beheben des Problems "kein Internet"/"rsvp32_2.dll"/"Can't load library from memory"
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 25.03.2007 (22)
  17. ">"">><meta http-equiv="Refresh" content="0;url=http://askimizsonsuza.com/code/">"">
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 04.09.2006 (4)

Zum Thema BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" - BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" Der Computervirus Flame wurde von Kaspersky als machtvolle Waffe im Cyberkrieg präsentiert. Die Experten vom deutschen BSI sehen keinen Grund für "Superalarm". Weiterlesen... - BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg"...
Archiv
Du betrachtest: BSI: Flame keine "Superwaffe im Cyberkrieg" auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.