Zurück   Trojaner-Board > Web/PC > Alles rund um Windows

Alles rund um Windows: Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai

Windows 7 Hilfe zu allen Windows-Betriebssystemen: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8(.1) und Windows 10 - als auch zu sämtlicher Windows-Software. Alles zu Windows 10 ist auch gerne willkommen. Bitte benenne etwaige Fehler oder Bluescreens unter Windows mit dem Wortlaut der Fehlermeldung und Fehlercode. Erste Schritte für Hilfe unter Windows.

Antwort
Alt 17.06.2020, 12:06   #91
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



https://heise.de/-4784191
Zitat:
Zum 9. Juni 2020 hat Microsoft Updates für Windows 10 freigegeben. Diese führen dazu, dass USB- und Netzwerk-Drucker teilweise nicht mehr drucken können.
Die Hausaufgaben werden nur ungenügend erledigt. sechs > setzen
__________________
Wer Ordung hält, ist bloß zu faul zum Suchen.

Alt 21.06.2020, 08:20   #92
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



https://heise.de/-4790157
Zitat:
Windows 10 Version 2004: Die Bugs und das drohende Zwangsupdate
Microsoft will ältere Versionen von Windows 10 per Zwang mit dem aktuellen Update versehen. In der bereits freigegebenen Version finden sich jedoch einige Bugs.
einige? eine ganze Latte
Zitat:
Es bleibt also weiterhin schwierig mit Microsoft und dem Ansatz 'Windows as a Service', der dem Benutzer die Kontrolle darüber entreißt, wann er ein Upgrade installiert.
M$ versinkt im Chaos.

einer besten Kommentare https://www.heise.de/forum/heise-onl...36886072/show/

PS: chpsi jubelt mal wieder alles weg
https: //www.chip.de/news/Druckerprobleme-unter-Windows-10-Patches-zum-Download_182777611.html
__________________

__________________

Geändert von webwatcher (21.06.2020 um 08:25 Uhr)

Alt 21.06.2020, 11:46   #93
Xynthetic
/// TB-Schüler
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Zitat:
Zitat von webwatcher Beitrag anzeigen
PS: chpsi jubelt mal wieder alles weg
https: //www.chip.de/news/Druckerprobleme-unter-Windows-10-Patches-zum-Download_182777611.html
Das steht nicht nur auf chip.de, sondern auch schon seit mehreren Tagen auf bleepingcomputer.com
https://www.bleepingcomputer.com/new...s-10-versions/

Ich hatte die angesprochenen Probleme mit meinem USB-Drucker übrigens nicht, und auch sonst keinerlei Probleme mit Windows 10 2004. Bei mir läuft alles stabil (allerdings auf "nagelneuer" Hardware).
Warum bist Du eigentlich nicht schon längst auf Linux umgestiegen, wenn Du so viel an Microsoft auszusetzen hast (ernstgemeinte Frage!)?
Bist Du zwingend auf Windows angewiesen?
__________________

Geändert von Xynthetic (21.06.2020 um 12:02 Uhr)

Alt 23.06.2020, 12:08   #94
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Das Hinweisschild "bitte warten" ist weg, aber das Update wird immer noch nicht angeboten
auch bei manueller Abfrage nur die Defender Updates . Warte noch etwas, ob
M$ sich bequemt von sich aus zu starten.
Wenn es mir zu langweilig wird, mach ich´s doch manuell wie bei dem andern PC.

Update:
Wird immer bescheuerter. Erst war der Hinweis weg, dann war er wieder da und
während ich dieses Posting schreiben wollte, tauchte ein blue screen
auf mit einer Fehlermeldung "stop code" unerwarteter Fehler oder so ähnlich
und dass rebootet würde, was er nach wenigen Sekunden geschah.
Ging so schnell, das ich den Schirm nicht fotografieren konnte.
Den Screen hab ich noch nie gesehen und da ich zu dem Zeitpunkt nur
den FF offen hatte, hab ich keinen blassen Schimmer, was das sein sollte.
Nach dem Booten läuft er wieder völlig normal als ob nie was gewesen wäre.

https://docs.microsoft.com/de-de/win...ot-stop-errors
hilft mir auch nicht wirklich weiter

Da es auf dem zweit PC passiert ist, juckt mich das erstmal nicht
__________________
Wer Ordung hält, ist bloß zu faul zum Suchen.

Geändert von webwatcher (23.06.2020 um 12:15 Uhr)

Alt 23.06.2020, 17:02   #95
Darklord666
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Der Grund für diese Zwangsupgrades ist, dass produktive System immer regelmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt werden sollen, damit nicht wie früher urmelalte Systeme aufs Netz losgelassen werden und somit unendlich viele Nutzer potentiell gefährden können.

In Zukunft wird sich das evtl. wieder ändern, mehr in Richtung Servicepacks.

https://www.heise.de/ct/artikel/Wind...g-4481998.html

Insgesamt ist das System mit den Supportzyklen gar nicht mal schlecht, nur etwas unübersichtlich.

https://support.microsoft.com/de-de/...cle-fact-sheet


Alt 24.06.2020, 07:45   #96
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Update häppchenweise: Edge Browser

ist anscheinend tief im System eingebettet, dass ein Neustart aufs Auge gedrückt wird
mit anschließendem Zwangssart ohne gefragt zu werden und Zwangsbegrüßung
und dreister Übernahme der Lesezeichen von FF obwohl ich es abgewählt hatte

Ansonsten weiter mit Vertröstungsanzeige
__________________
--> Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai

Alt 25.06.2020, 15:18   #97
Darklord666
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Zitat:
Zitat von webwatcher Beitrag anzeigen
Das Hinweisschild "bitte warten" ist weg, aber das Update wird immer noch nicht angeboten
auch bei manueller Abfrage nur die Defender Updates . Warte noch etwas, ob
M$ sich bequemt von sich aus zu starten.
Wenn es mir zu langweilig wird, mach ich´s doch manuell wie bei dem andern PC.

Update:
Wird immer bescheuerter. Erst war der Hinweis weg, dann war er wieder da und
während ich dieses Posting schreiben wollte, tauchte ein blue screen
auf mit einer Fehlermeldung "stop code" unerwarteter Fehler oder so ähnlich
und dass rebootet würde, was er nach wenigen Sekunden geschah.
Ging so schnell, das ich den Schirm nicht fotografieren konnte.
Den Screen hab ich noch nie gesehen und da ich zu dem Zeitpunkt nur
den FF offen hatte, hab ich keinen blassen Schimmer, was das sein sollte.
Nach dem Booten läuft er wieder völlig normal als ob nie was gewesen wäre.

https://docs.microsoft.com/de-de/win...ot-stop-errors
hilft mir auch nicht wirklich weiter

Da es auf dem zweit PC passiert ist, juckt mich das erstmal nicht
Der BSOD könnte an dem Korrekturupdate vom 18.6. liegen.

https://www.golem.de/news/microsoft-...06-149299.html

Davon scheinen aber nur die betroffen zu sein, bei denen das Druckerproblem vorlag.

Alt 27.06.2020, 20:36   #98
harlud
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Zitat:
Zitat von M-K-D-B Beitrag anzeigen
So eine Kacke... wieso kann Microsoft das nicht bei allen gleich aktivieren.

Wie ist das bei den anderen? Ist der Schutz vor PUP ( Start > Einstellungen > Update und Sicherheit > Windows-Sicherheit > App- & Browsersteuerung ) ein oder aus?
Dank an Euch für den Hinweis! Das war bei mir nicht aktiviert. Ich hätte das ohne Eure Angaben auch nie gefunden.
Das Update habe ich mit dem Assistenten gemacht, Dauer ca 2 Stunden. Manchmal dachte ich, dass sich das Update aufgehängt hatte, war aber zum Glück nicht so. (7 Jahre alter Aspire one 756 mit Dualboot mit WIN 10 pro 32 bit und Mint 19.3 Mate). Dabei wurde offenbar das gesamte Windows neu installiert. Die anderen installierten Programme, Dateien und Einstellungen blieben unverändert. Geschwindigkeit des WIN lahm. Geschwindigkeit des Mint 19.3: gut.

Alt 28.06.2020, 09:26   #99
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



Ab der Version 2004 steht unter Einstellungen Windows Spezifikationen
der Eintrag > Leistung Windows Feature Experience-Pack

Was genau sich dahinter verbirgt ist unklar: In der Liste der Media Feature Packs von M$
geht die Beschreibung nur bis zur Version !809.
https://support.microsoft.com/de-de/...ows-n-editions
https://www.microsoft.com/de-de/down....aspx?id=48231
Über das was sich hinter dieser Version verbirgt, gibt sich M$ bisher zugeknöpft
Suche danach bringt wenig erhellendes
https://www.borncity.com/blog/2020/0...pack-verfgbar/
https://www.tenforums.com/windows-10...ence-pack.html
https://www.zdnet.com/article/what-i...perience-pack/
Zitat:
I asked again this week about the Feature Experience Pack. A spokesperson provided the official response: "Microsoft has nothing to share."
CHIP weiß natürlich mehr, aber das verkneif ich mir den Link zu posten.
__________________
Wer Ordung hält, ist bloß zu faul zum Suchen.

Alt 02.07.2020, 20:26   #100
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/W...tml?nn=6775508
Zitat:
Zitat von BSI
Ein entfernter, anonymer oder authentisierter Angreifer kann mehrere Schwachstellen in verschiedenen Microsoft Windows Betriebssystemen ausnutzen, um einen Denial of Service Angriff durchzuführen, Sicherheitsmechanismen zu umgehen, Code zur Ausführung zu bringen, vertrauliche Daten einzusehen oder seine Privilegien zu erweitern.
und weitere Schwachstellen:
https://www.bsi.bund.de/DE/Service/A...ngen_node.html

https://www.computerbase.de/2020-06/...chwachstellen/

Nicht ganz OT: Ein nostalgischer Rückblick
https://heise.de/-3045781
Zitat:
Verbraucherzentrale mahnt Microsoft wegen Windows-10-"Zwangsdownload" ab
https://stadt-bremerhaven.de/windows...rtmenue-kommt/
Zitat:
Microsoft hat bekannt gegeben, dass Windows-10-Benutzer bald ein erneuertes Startmenü spendiert bekommen. Man frische das Startmenü mit einem stromlinienförmigeren Design auf, bei dem die einfarbigen Hintergründe hinter den Logos in der Apps-Liste entfernt und ein einheitlicher, teilweise transparenter Hintergrund auf die Kacheln aufgebracht wird.
Schnickschnack statt Hausaufgaben zu erledigen
__________________
Wer Ordung hält, ist bloß zu faul zum Suchen.

Alt 07.07.2020, 18:35   #101
webwatcher
 
Windows 10 Version 2004/20H1  : Update  Ende Mai - Standard

Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai [gelöst]



M$ bastelt weiter:
https://www.golem.de/news/windows-10...07-149493.html
Zitat:
Microsoft will die aus Windows 7 bekannte Systemsteuerung und die Systemeinstellungen von Windows 10 näher zusammenbringen. Das Unternehmen testet im neuen Insider-Build 20161 für Windows 10 einige dieser Änderungen. "Wir arbeiten weiter daran, Fähigkeiten der Systemsteuerung in die Systemeinstellungen einzubauen", schreibt das Unternehmen im Blogpost. Ein erster Schritt: die Informationen der Systemseite der Systemsteuerung in den Reiter "Einstellungen, System, Über" zu verlegen. Im Insider-Build wird der Verweis in der alten Systemsteuerung zudem auf die neue Seite führen.
PS: An der Updatefront hat sich nichts geändert. Der Hinweis zu warten steht immer noch.
Da es nicht drängt: Schaun mer mal...
__________________
Wer Ordung hält, ist bloß zu faul zum Suchen.

Antwort

Themen zu Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai
.html, april, build, entwickler, https, nicht, nicht mehr, preview, probleme, punkt, update, version, windows, windows 10, zwischen



Ähnliche Themen: Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai


  1. [Windows 10Pro 19041.84 / 2004] JS:Adware.Lnkr.A. Festgestellt durch Bitdefener IS.
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 17.02.2020 (5)
  2. 2018-11 Update für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4023057) – Fehler 0x80070643
    Alles rund um Windows - 18.01.2019 (2)
  3. Windows 10 Upgrade von Version 1803 auf Version 1809 schlägt während Installationsvorgang fehl
    Alles rund um Windows - 18.10.2018 (15)
  4. Windows 10 Update auf Version 1709
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 22.04.2018 (40)
  5. Windows Update hängt bei 32% (Funktionsupdate für Windows 10 – Version 1607)
    Alles rund um Windows - 23.09.2016 (1)
  6. Update für iOS-Version von Pokémon Go will keinen Google-Vollzugriff mehr
    Nachrichten - 13.07.2016 (0)
  7. Facebook sichert Messenger mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ab
    Nachrichten - 08.07.2016 (0)
  8. Facebook Messenger angeblich bald optional mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
    Nachrichten - 01.06.2016 (0)
  9. Messenger Viber verspricht Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
    Nachrichten - 19.04.2016 (0)
  10. Volksverschlüsselung: Telekom will E-Mails Ende-zu-Ende verschlüsseln
    Nachrichten - 18.11.2015 (0)
  11. IT-Gipfel: De Maizière macht sich für Ende-zu-Ende-Verschlüsselung stark
    Nachrichten - 18.11.2015 (0)
  12. Jeder Klick zwei neue Werbefenster, Adware ohne Ende, Download- und Update Aufforderungen
    Log-Analyse und Auswertung - 02.12.2014 (19)
  13. NSA-Ausschuss: Experten fordern Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein
    Nachrichten - 26.06.2014 (0)
  14. De Maizière gegen vorgeschriebene Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
    Nachrichten - 23.06.2014 (0)
  15. Windows Version Installer 2011-2014 nach JAVA Update
    Plagegeister aller Art und deren Bekämpfung - 20.05.2014 (17)
  16. Trojan.Win32/Matsnu Pc von 2004 mit Windows XP Home Edition
    Log-Analyse und Auswertung - 05.07.2012 (3)
  17. SuperAntiSpyware Version Update geht nicht ..
    Antiviren-, Firewall- und andere Schutzprogramme - 20.02.2012 (3)

Zum Thema Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai - https://heise.de/-4784191 Zitat: Zum 9. Juni 2020 hat Microsoft Updates für Windows 10 freigegeben. Diese führen dazu, dass USB- und Netzwerk-Drucker teilweise nicht mehr drucken können. Die Hausaufgaben werden nur ungenügend - Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai...
Archiv
Du betrachtest: Windows 10 Version 2004/20H1 : Update Ende Mai auf Trojaner-Board

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.